U23 | Samstag, 21. Mrz 2015 (tai)
Keine U23 in der Saison 2015/16

Jugendförderung und unser einzigartiges Duales System sollen weiter gestärkt und ausgebaut werden

(PM) Die SG Sonnenhof Großaspach wird für die kommende Saison keine U23-Mannschaft melden. Vielmehr bauen die Vereinsverantwortlichen den Jugendbereich und das Duale System, welches die sportliche Leistungsfähigkeit bei gleichzeitiger schulischer und beruflicher Entwicklung fördert, weiter aus.

Die U23 der SG Sonnenhof Großaspach spielt derzeit in der Landesliga Staffel 1 und steht in dieser Spielklasse, trotz der heutigen 0:2-Niederlage beim Spitzenreiter TSV Ilshofen (Bericht folgt), auf dem zweiten Tabellenplatz. Unabhängig von der Platzierung am Ende der Spielzeit haben die Vereinsverantwortlichen der SG beschlossen, keine zweite Mannschaft für die kommende Spielzeit zu melden. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Vor allem, weil die Trainer Chris Hofberger und Dennis Grab einen tollen Job machen und alle Spieler mit vollem Einsatz dabei sind“, so Michael Ferber. „Für uns steht aber fest, dass wir mit dem Nachwuchsleistungszentrum ein klares Konzept zur Jugendförderung haben und unser einzigartiges Duales System weiter stärken und ausbauen werden.Intern wurde deshalb offen diskutiert, wie wir inhaltlich, aber auch wirtschaftlich zukünftig den bestmöglichen Weg für unsere Talente gewährleisten können. Wir haben den Entschluss gefasst, nochmals in die Jugend zu investieren und gleichzeitig nach der Entwicklungszeit der Spieler in den hierdurch gestärkten SG-Jugendmannschaften einen neuen Weg zu gehen. Talente, die den Sprung von der U19 in den Drittligakader nicht direkt schaffen, werden bei Vereinen aus der Region Spielpraxis sammeln. Hierzu befinden wir uns im regen Austausch mit Clubs aus der Umgebung“, so das Präsidiumsmitglied Sport weiter.