3.L | Freitag, 6. Mrz 2015 (tai)
"Sau Guat": Faninfos für das Wiedersehen am Samstag!

^^^ Ankündigungsflyer der Ultras Dynamo

Faninfos für Dresden-Fahrer

Für die anreisenden SG-Fans sind die Blöcke T1 (Stehplatz) und T2 (Sitzplatz) vorgesehen. Die Stadionöffnung ist um 12 Uhr. Ab dann sind auch die Gäste-Tageskassen geöffnet. Der Zugang zum Gästebereich erfolgt über die Blüherstraße.

Es wird empfohlen Rücksäcke und Beutel in den Fahrzeugen zu lassen. Parkmöglichkeiten für SG-Fans stehen auf dem Gästeparkplatz P7 zur Verfügung.

Anfahrtsempfehlung für PKW:

  • Von der A4 kommend bis Dreieck Dresden West fahren, dort der A17 Richtung Prag folgen
  • Auf der A17 bis Ausfahrt Südvorstadt fahren, dort abfahren
  • Beschilderung Richtung Dresden folgen und über die Innsbrucker Straße und anschließend über die Bergstraße bzw. Fritz-Löffler-Straße am Hbf. vorbeifahren
  • Von St. Petersburger Straße rechts abbiegen Richtung Bürgerwiese (wird zur Parkstraße)  von Parkstraße links abbiegen in Blüherstraße

Rot-Schwarze Grüße
Colin Huber
Fanbeauftragter


"Sau Guat": Wiedersehen am Samstag!

Dynamische Gastgeber laden das ganze Dorf ein!

Rückblick 13. September 2014: Am 9. Spieltag begrüßten wir die Mannschaft und die Fans der SG Dynamo Dresden. Ein denkwürdiger Tag in unserer mechatronik Arena, bei dem der schwarz-gelbe Anhang ein 3:1 ihrer Elf gegen unsere SG94 und einen tollen Fußballnachmittag gemeinsam mit uns Aspachern im idyllischen Fautenhau feierte.

Kommenden Samstag kommt es zum Gegenbesuch und die Ultras Dynamo machen in eigener Sache schon mächtig Werbung für ihre ins Leben gerufene Aktion "30.000plus - Großaspach macht die Hütte voll". So hing am Dienstagabend beim DFB-Pokalfight der Dresdner gegen Borussia Dortmund das Aktionsmotto auf einem überdimensionalen Banner vor dem K-Block und auch der Ligakonkurrent Jahn Regensburg rieb sich am Samstag verdutzt die Augen, als in riesigen Lettern das Vorhaben optisch präsentiert wurde.

Zum einen freuen sich die Dresdner auf das Wiedersehen, laden neben dem Spiel unsere Supporter auch zur gemeinsamen Stadtbesichtigung ein. Zum anderen wollen die ideenreichen Initiatoren durch die erhöhten Einnahmen durch ein ausverkauftes "Stadion Dresden" fehlenden Eintrittsgelder aus dem Geisterspiel gegen Erfurt regenerieren.

Für Großaspach wird der Samstag ein echtes Highlight in der 20jährigen Vereinsgeschichte. Zwar wird nicht das ganze Dorf anreisen, "die anderen 10.000 müssen schaffen", doch mit Bus und Privatauto nimmt die beschauliche Anzahl SG94-Fans die Fahrt gerne auf sich. Platz finden unsere Rot-Schwarzen im den Blöcken T1 und T2, was den Platz des eigentlichen Gästeblock S für eigene Zuschauer bietet, die sonst entstehenden Pufferblöcke entfallen und bieten weitere Sitzplatzmöglichkeiten. So soll die Arena über 30.000 Zuschauern Platz bieten, der bisherige Dynamo-Zuschauerrekord würde neue Dimensionen erfahren.

Mit der ein oder anderen Überraschung will Großaspach im Rahmenprogramm überraschen, auch Dynamo wird sich sicherlich einiges einfallen lassen, denn ihre Vorfreude auf das Wiedersehen ist nicht geringer als unsere. Und Fußball wird schließlich auch noch gespielt. Gespannt darf man sein, wie sich unsere Jungs vor der gewaltigen Kulisse verkaufen, die letzte Partie machte ja bereits wieder Mut im Kampf um den Klassenerhalt. Die Gastgeber wollen ihrerseits die Formkurve nach oben weiterführen.


"Großaspach macht in Dresden die Hütte voll" - Wer hätte das bei uns noch vor Wochen erträumt?

Danke SG Dynamo Dresden und bis Samstag!