U23 | Samstag, 15. November 2014 (BKZ)
U23 siegt weiter

Landesliga  |  14. Spieltag  |  Saison 2014/15

SV Fellbach - SG Sonnenhof Großaspach U23   1:3 (1:1)
Freitag, 14. November  |  19:30 Uhr

Dritter Sieg in Serie, vorerst Zweiter

Fußball-Landesligist Großaspach II gewinnt in Fellbach mit 3:1

Großaspachs Drittliga-Reserve entschied das Rems-Murr-Duell in der Fußball-Landesliga beim SV Fellbach gestern Abend mit 3:1 für sich. Für die SG Sonnenhof II war es der dritte Sieg in Serie, zumindest bis Sonntag klettert das Team von Trainer Christian Hofberger auf Rang zwei.

(stg). Im Ringen um Konstanz war der Erfolg in Fellbach vielleicht ein Meilenstein. Zwei Dreier nacheinander hatte es in dieser Runde schon gegeben, nun „haben wir es endlich geschafft, einen dritten Sieg in Folge zu landen“, stellte Spielleiter Petro Kelesidis nach der Partie erleichtert fest.

14 Minuten dauerte es, bis die Gäste das 1:0 vorlegten. Nach einem Eckball von Athanasios Coutroumpas stand Routinier Dennis Grab goldrichtig und traf aus acht Metern. Es blieb aber eine umkämpfte Begegnung, in der die Hausherren in der 40. Minute das 1:1 erzielten. Aspachs Zweite klärte unsauber auf die rechte Abwehrseite und schaute dann zu, wie Philipp Hörterich flankte. Giuseppe Saltarelli hatte aus fünf Metern absolut keine Mühe.

Die entscheidende Szene spielte sich in der 65. Minute ab. Fellbachs Hörterich war letzter Mann und bremste Niklas Schommer mit unfairen Mitteln. Die Folgen: Rot und Elfmeter. Timo Marx verwandelte eiskalt, der SVF durfte zu zehnt einem 1:2-Rückstand hinterherlaufen. Das war nicht von Erfolg gekrönt, ganz im Gegenteil. In der 84. Minute sorgte Aspach für die Entscheidung, indem Faton Sylaj nach einer Vorarbeit von Marcel Friz auf 3:1 erhöhte.

Stenogramm

SV Fellbach: Matsuoka – Kicherer (79. Ayaz), Ackermann, Hörterich, Nachtigall – Saltarelli, Miller, Röseke (84. Virit), Klaus, Mosca – Habermann.
SG Sonnenhof Großaspach II: Glassl – Akgün, Paurevic, Grab, Taylor – Friz, Güra, Marx, Coutroumpas (87. Popescu) – Schommer (79. Zivaljevic), Sylaj.
Tore: 0:1 (14.) Grab, 1:1 (40.) Saltarelli, 1:2 (65./FE) Marx, 1:3 (84.) Sylai.
Rote Karte: Hörterich (65.).
Schiedsrichter: Stiegler (Frankenhardt). –
Zuschauer: 140.

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 15. November 2014