U23 | Freitag, 14. November 2014 (BKZ)
U23 strebt dritten Dreier in Folge an

Landesliga  |  14. Spieltag  |  Saison 2014/15

SV Fellbach - SG Sonnenhof Großaspach U23
Freitag, 14. November  |  19:30 Uhr

Rems-Murr-Duell: Aspach II bereits heute in Fellbach

Fußball-Landesligist möchte weiter auf dem Vormarsch bleiben

Nach zuletzt zwei Siegen will die SG Sonnenhof Großaspach II in der Fußball-Landesliga weiter auf dem Vormarsch bleiben. „Wir wollen nachlegen“, betont Trainer Christian Hofberger vor dem brisanten Rems-Murr-Duell beim SV Fellbach, das bereits am heutigen Freitag um 19.30 Uhr über die Bühne geht.

(stg). Mit den Dreiern gegen Eltingen und beim FC Viktoria kletterte die Zweite des Regionalligisten auf den vierten Platz. Für Hofberger war es „wichtig, dass wir nach zuvor drei Spielen ohne Sieg wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt sind“. Ob damit bei der SG II aber endgültig die erwünschte Konstanz Einzug gehalten hat, weiß der Trainer nicht genau: „In dieser Liga ringen fast alle Teams um Konstanz, deshalb ist auch alles eng beieinander.“

Stimmt. Aspach trennen nur zwei Zähler vom Zweiten aus Crailsheim, auf den Achten aus Kornwestheim ist es aber sogar nur ein Punkt. Und der ist wiederum punktgleich mit dem Siebten Fellbach, bei dem die SG heute Abend ran muss. „Das ist ein großes Kaliber“, warnt Hofberger und erinnert an die bittere 2:3-Heimpleite im WFV-Pokal, als der SVF das Blatt nach einem 0:2-Rückstand noch wendete. „Wir freuen uns auf diese Partie“, fügt der Trainer hinzu, zumal „Flutlichtspiele ein ganz besonderes Flair haben“. SG-Stürmer Sidi Niang ist zum letzten Mal gesperrt, sonst haben die Gäste alle Mann an Bord.

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 14. November 2014