U23 | Montag, 22. September 2014 (BKZ)
U23 dreht Spiel und entführt 3 Punkte

Landesliga  |  6. Spieltag  |  Saison 2014/15

TURA Untermünkheim - SG Sonnenhof Großaspach U23   1:2 (1:1)
Samstag, 20. September  |  16:30 Uhr

Verdienter Erfolg der SG-Zweiten beim Kellerkind

Fatoni Sylai und Sebastian Gleißner machen aus 0:1 noch ein 2:1

Ein 2:1-Erfolg gelang den Landesligafußballern der SG Sonnenhof Großaspach bei Kellerkind Tura Untermünkheim. Fatoni Sylai und Simon Gleißner machten aus einem 0:1-Rückstand (Kevin Lehanka) noch einen verdienten Gästesieg.

(pm). Zu Beginn kamen beide Mannschaften nur schwer ins Spiel. Mit der ersten Chance brachte dann Kevin Lehanka die Gastgeber per Kopfball in Führung (20.). Die Antwort der Drittliga-Reserve ließ nicht lange auf sich warten. Mit einem Schuss aus der Drehung glich Fatoni Sylai bereits in der 26. Minute zum 1:1 aus. Mehr ging bis zur Halbzeit nicht. Denn Untermünkheims starker Torhüter Lukas Dambach rettete seiner Elf kurz vor der Pause gegen Sylaj und Marco Friz das vorläufige Unentschieden.

Der zweite Abschnitt ging dann komplett an die Gäste aus dem Fautenhau. Zwar scheiterte Daniel Zivaljevic nach einer Stunde noch an Dambach, doch in der 73. Minute gelang Sebastian Gleißner nach schönem Solo das 2:1 für die SG. Großaspachs Spielleiter Petros Kelesidis: „Aufgrund der zweiten Halbzeit war der Sieg verdient. Vor dem Tor müssen wir aber kaltschnäuziger und cleverer werden.“

Stenogramm

Tura Untermünkheim: Dambach – Alankus, Maul, Zauner (75. YasinKalkan), Szvoboda – Söllner (69. Fatih Kalkan), Wilczynski (46. Föll), Mechnik, Schreiner – Dalyanci, Lehanka.
SG Sonnenhof Großaspach II: Papagnostou – Akgün, Grab, Paurevic, Taylor – Friz, Gleißner, Heinrich (88. Schlageter), Coutroumpas, Sylaj (81. Popescu), Montesano (46. Zivaljevic).
Tore: 1:0 (20.) Lehanka, 1:1 (26.) Sylaj, 1:2 (73.) Gleißner.
Schiedsrichter: Faißt (Renningen).
Zuschauer: 100

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 22. September 2014