3.L | Donnerstag, 25. August 2016 (tai)
Breier geht, Lechler kommt

Transferkarussell dreht sich nochmals

Aspach, 25. August 2016 - Pascal  Breier wechselt von der SG Sonnenhof Großaspach zum VfB Stuttgart und erhält beim Club aus Cannstatt einen Vertrag bis zum 30.06.2019. Breier wurde zunächst im Jahr 2012 für ein Jahr von der SG vom VfB Stuttgart ausgeliehen und war zuletzt seit Sommer 2015 bei den Aspachern aktiv. Nun kehrt der 24-jährige wieder zum  Club aus der Landeshauptstadt zurück.

Gleichzeitig hat die SG Sonnenhof Großaspach auf den Abgang reagiert und heute Arnold  Lechler verpflichtet. Der 25-jährige Stürmer wechselt vom SV Eichede in den Fautenhau und erhält bei den Aspachern einen Vertrag bis 30.06.2018. Über die Wechselmodalitäten beider Spieler haben die jeweils beteiligten Clubs Stillschweigen vereinbart.

Michael Ferber, Präsidiumsmitglied Sport: „Pascal hat sich für das Angebot des VfB Stuttgart entschieden und wir kommen mit der Freigabe seinem Wunsch nach. Nicht zuletzt deshalb, weil  wir  mit  Arnold  Lechler  einen  Spielertyp verpflichten konnten, den wir bisher nicht im Kader hatten und den unser Trainer aus gemeinsamen Zeiten sehr gut kennt. Ich freue mich deshalb  sehr,  dass  Arnold sich für die SG entschieden hat. Gleichzeitig möchte ich Pascal alles  Gute für die Zukunft wünschen, er hat hier immer alles für die SG gegeben und mit seinem Einsatz auch zum letztjährigen Erfolg beigetragen.“

Pascal  Breier:  „Ich habe mir die Entscheidung keinesfalls leicht gemacht und möchte mich bei der SG bedanken. Das vergangene Jahr war für mich ein sehr erfolgreiches und ich wünsche der Mannschaft und dem Verein natürlich alles Gute für die kommenden Aufgaben.“

Arnold  Lechler: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung hier bei der  SG Sonnenhof Großaspach. Ehrlich gesagt geht für mich damit ein Traum in Erfüllung. Nun möchte ich so schnell wie möglich die Mitspieler kennenlernen, mich im Team einfinden und dann meinen Teil zum gemeinsamen Erfolg beitragen."