U23 | Montag, 1. September 2014 (BKZ)
Ilshofen führt unserer U23 erste Saisonniederlage bei

Landesliga  |  2. Spieltag  |  Saison 2014/15

SG Sonnenhof Großaspach U23 - TV Ilshofen   0:2 (0:1)
Sonntag, 31. August  |  15:00 Uhr

Schwach gespielt, zurecht verloren

Ilshofen ist das bessere von zwei schlechten Teams und siegt 2:0
Erste Saisonniederlage für Großaspachs Landesligafußballer

Erste Saisonniederlage für die SG Sonnenhof II: Die Landesligafußballer aus dem Fautenhau verloren eine Partie auf arg mäßigem Niveau zu Hause gegen den TSV Ilshofen zurecht mit 0:2.

(uwe). Es war eine giftige Begegnung, die sich auf dem Großaspacher Kunstrasen abspielte. Auch weil Schiedsrichter Andreas Rinderknecht versäumte, rechtzeitig Zeichen zu setzen. Diese Großzügigkeit nutzten die Kicker beider Seiten reichlich aus. Und so kam es immer wieder zu Unterbrechungen. Das allein war aber nicht der Grund, weshalb das Spiel so zerfahren war. Das bessere von zwei schlechten Teams waren auf jeden Fall die Gäste, die bereits in der siebten Minute in Führung gingen. Aspachs Torwart Bojan Spasojevic kam bei einem schnellen Angriff zu spät, foulte den gegnerischen Angreifer im Strafraum. Ilshofens Spielertrainer Ralf Kettemann verwandelte den Elfmeter sicher zum 1:0.

In der chancenarmen Partie hatten die Gastgeber eigentlich nur einmal die Möglichkeit, das Spiel wieder auszugleichen. In der 21. Minute scheiterte Stürmer Jan Niklas Schommer jedoch frei stehend an TSV-Torwart Jürgen Groß.

Danach hatten die Gäste die Begegnung wieder im Griff. Einzig nennenswerte Aktion in der ersten Halbzeit war jedoch nur noch ein 20-Meter-Schuss von Dominik Rummler, der in der 34. Minute sein Ziel nur knapp verfehlte.

In der zweiten Halbzeit wurde die Partie nicht besser. Die junge Elf der Hausherren mühte sich, hatte in der Vorwärtsbewegung ohne den gesperrten Sidi Niang und den fehlenden Torjäger Marco Montesano aber nicht viel zu bieten. Auch weil aus dem Mittelfeld arg wenig kam. Einzig eine halbe Chance für Schommer ließ die SG weiter hoffen.

Nach 79 Minuten war das Spiel dann entschieden. Mit einem schönen Freistoßtreffer erzielte Georgios Iakovakis das 2:0. Nach drei Spielen hatte die Drittligareserve das erste Mal verloren.

SG Sonnenhof Großaspach: Spasojevic – Akgün (82. Schlageter), Grab, Paurevic, Gkiagkiaev – Friz (71. Popescu), Güra, Heinrich, Coutroumpas (71. Mercante) – Schommer, Sylaj.
TSV Ilshofen:
Groß – Halder, Wenzel, Frey, Haberlandt – Schäfer (78. Czakar), Lienert, Kettemann, Rummler (74. Weber) – Kurz (86. Bartholomä), Iakovakis.
Tore:
0:1 (7., Foulelfmeter), 0:2 (79.) Iakovakis.
Schiedsrichter: Rinderknecht (Ergenzingen). –
Zuschauer: 100.

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 1. September 2014