3.L | Samstag, 9. August 2014 (tai)
SG steht heute um 14 Uhr in Unterhaching auf dem Prüfstand

4.SpT  |  3.Liga  |  Saison 2014/15

SpVgg Unterhaching - SG Sonnenhof Großaspach
Samstag, 9. August  |  14:00 Uhr  |  Alpenbauer Sportpark

[BKZ-Medienpartner]

Ab 14 Uhr läuft im Alpenbauer Sportpark von Unterhaching der Ball. Am 4. Spieltag hofft SG-Coach Rüdiger Rehm auf den ersten Auswärtsdreier. Das dies kein leichtes Unterfangen wird ist allen Aspachern klar. "Das ist eine junge Truppe, die einen gepflegten Fußball spielt und in den ersten drei Spielen starke Leistungen gezeigt hat", ist Rehm bewußt. Aber auch unsere Jungs brauchen sich nicht verstecken, nach dem Auftaktsieg über Köln folgten zwei kämpferisch starke Remis in Duisburg und gegen die Kickers. Das bayrisch-schwäbische Duell wird von Franz Bokop (Vechta) geleitet.

Für die, die in Unterhaching nicht dabei sein können der Hinweis, das Ausschnitte der Partie voraussichtlich beim BR in der Sendung "Blickpunkt Sport" am Samstag ab 17:00 Uhr sowie beim SWR ab 17:30 Uhr in "Sport am Samstag" ausgestrahlt werden. Schaltet ein!

Während der Partie informiert der [Liveticker unseres Medienpartners BKZ] über das Geschehen.

Ein Duell zweier Überraschungsteams

Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach tritt am Samstag bei der ebenfalls noch ungeschlagenen Spvgg Unterhaching an

Neun Ex-Erstligisten tummeln sich in der Dritten Liga. Neuling Großaspach trifft im vierten Spiel zum vierten Mal auf ein solches Kaliber. Am Samstag um 14 Uhr kickt die SG Sonnenhof bei der Spvgg Unterhaching, die von 1999 bis 2001 zum Oberhaus zählte. Beide Teams sammelten bereits fünf Punkte, legten also einen überraschend starken Start hin.

Würden große Namen automatisch zu großen Erfolgen führen, hätte Unterhaching im Rennen um den Zweitliga-Aufstieg allerbeste Karten. Trainiert wird die Spvgg von Christian Ziege, Europameister 1996 und 72-maliger Nationalspieler. Assistent Christian Wörns trug 66-mal das deutsche Trikot, wurde DFB-Pokalsieger mit Bayer Leverkusen (1993) und Deutscher Meister mit Borussia Dortmund (2002). Präsident Manfred Schwabl absolvierte vier Länderspiele, holte mit den Bayern 1986 den Pokal und dreimal den Titel (1985, 1986 und 1990). Und: Zum Kader zählen Götze und Hummels. Aber nicht die Weltmeister Mario und Mats, sondern deren Brüder Fabian und Jonas. Dieses Duo kann morgen allerdings nur zusehen, denn Fabian Götze (Schlüsselbeinbruch) und Jonas Hummels (Kreuzbandriss) fallen noch mehrere Monate aus. Darüber hinaus sind auch Maximilian Bauer und Eric Lickert verletzt.

Vier Verletzte das kommt SG-Trainer Rüdiger Rehm bekannt vor. Bei ihm sind es die im Aufbautraining schuftenden Robin Schuster und Christopher Gäng sowie Robin Binder (Kreuzbandriss) und Manuel Fischer (Kapselriss im Knöchel), die nicht dabei sein können. Hinter Stürmer Tobias Rühle steht ein Fragezeichen. Rehm wirkt aber entspannt: Wir haben genug Optionen, die Jungs, die hintendranstehen, geben Vollgas. Josip Landeka hat die Sperre nach der Ampelkarte in Duisburg verbüßt, könnte wieder als Linksverteidiger agieren. Kann aber auch sein, dass erneut David Kienast beginnen darf. Die Qual der Wahl hat Aspachs Trainer auch auf anderen Positionen, weshalb weitere Umstellungen denkbar, aber nicht zwingend sind.

Rehm freut sich auf die Partie im Sportpark Unterhaching, dort sind auch schon denkwürdige Spiele abgelaufen wenn ich nur an Michael Ballacks Eigentor denke. Das leitete 2000 beim Saisonfinale Leverkusens 0:2-Pleite ein, die Bayer den Titel kostete. Vor 13 Jahren stieg der Münchner Vorstadtklub aus dem Oberhaus ab, heute zählt die Spvgg wie Aspach zu den Drittliga-Underdogs. Gestartet sind Bayern wie Schwaben trotzdem gut, beide haben nach drei Partien fünf Punkte gesammelt, der Vierte empfängt den Sechsten. Rehm skizziert Unterhaching als junge Truppe mit vielen Eigengewächsen, die einen gepflegten Fußball spielt. Überdies sei das Team äußerst laufstark und verfüge über ein immens gutes Zweikampfverhalten. Aspach wird also auch im vierten Saisonspiel an die Grenzen gehen müssen, um weiterhin ungeschlagen zu bleiben.

Hegt die Hoffnung, auch in Unterhaching in Großaspachs Startformation am Ball zu sein: Linksverteidiger David Kienast.Archivfoto: A. Becher

Hegt die Hoffnung, auch in Unterhaching in Großaspachs Startformation am Ball zu sein: Linksverteidiger David Kienast. Archivfoto: A. Becher

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 8. August 2014


SG in Unterhaching gefordert

(PM) Zum Abschluss der englischen Woche reist die SG Sonnenhof Großaspach am Samstag zur SpVgg Unterhaching. Im dortigen Alpenbauer Sportpark ist der Aufsteiger ab 14 Uhr gefordert und möchte den positiven Trend weiter bestätigen.

Die Mannschaft von Cheftrainer Rüdiger Rehm ist gut aus den Startlöchern gekommen und konnte nach drei Spieltagen bereits fünf Punkte einfahren. Das 1:1-Unentschieden im Derby gegen die Stuttgarter Kickers am Dienstagabend hat gezeigt, dass der Aufsteiger in der neuen Liga durchaus mithalten und den Gegnern das Leben schwer machen kann. Am Samstag wartet nun mit dem Gastspiel bei der SpVgg Unterhaching die nächste Bewährungsprobe auf die SG. Die Oberbayern haben unter der Woche mit einem Auswärtssieg bei Jahn Regensburg ebenfalls viel Selbstvertrauen getankt und stehen derzeit auf Tabellenplatz vier. „Das ist eine junge Truppe, die einen gepflegten Fußball spielt und in den ersten drei Spielen starke Leistungen gezeigt hat. Zudem sind sie noch ungeschlagen und konnten bisher auch schon fünf Punkte einfahren“, erklärt der 35-jährige SG-Coach. „Zusammen mit dieser englischen Woche ist das schon ein hartes Programm, aber wir sind körperlich in einem Top-Zustand und konnten in den bisherigen Begegnungen am Ende immer noch zulegen. Wir werden auch am Samstag wieder die nötige Frische auf den Platz bringen, um in Unterhaching zu bestehen und ein gutes Spiel abzuliefern.“

Der Cheftrainer kann wieder auf den zuletzt gesperrten Josip Landeka zurückgreifen, muss aber weiterhin auf die sich im Aufbautraining befindlichen Robin Schuster, Christopher Gäng und Manuel Fischer sowie den langzeitverletzten Robin Binder (Kreuzbandriss) verzichten. Darüber hinaus ist der Einsatz von Tobias Rühle stark gefährdet, denn der Stürmer hat seit dem Derby mit muskulären Problemen zu kämpfen. „Ansonsten sind alle fit und einsatzbereit“, erklärt Rehm, der sich aber nicht weiter in die Karten schauen lässt. Ob und inwieweit Änderungen in der Startformation vorgenommen werden, entscheidet sich nach den letzten Eindrücken aus den abschließenden Trainingseinheiten.

Anpfiff der Partie im Alpenbauer Sportpark in Unterhaching ist am Samstag um 14 Uhr.


Wir unterstützen unsere Kicker!

Am Samstag mit dem Fanbus zu
SpVgg Unterhaching - SG94

Am kommenden Samstag reist der SG-Tross ins bayerische Unterhaching. Das Team im Mannschaftsbus, der SG-Anhang fährt mit einem Fanbus in den Süden Münchens. Dazu könnt ihr euch folgendermaßen anmelden:

  • Treffpunkt: Parkplatz P0 im Fautenhau
  • Wann: 9. August - Abfahrt gegen 8:30 Uhr
  • Wer: Egal ob Steh- oder Sitzplatz, alle Fans der SG sind herzlich willkommen!
  • Unkosten: Bei 25 Personen sind es 30 € p.P. - Bei 40 Personen sind es 20 € p.P.

Die Anmeldung ist unter der Tel.: 0179 6268071 oder per Mail an sgaspach94@gmail.com möglich.

Wir würden uns über viele Auswärtsfans zur Unterstützung unserer Elf freuen!

Aus Aspach. Für die Region!