3.L | Montag, 4. August 2014 (tai)
Das Knallerspiel steigt um 19 Uhr

3.SpT  |  3.Liga  |  Saison 2014/15
Dienstag, 5. August  |  19:00 Uhr  |  mechatronik arena Aspach

SG Sonnenhof Großaspach - SV Stuttgarter Kickers

Derby gegen die Stuttgarter Kickers

(PM) Am morgigen Dienstag steht das zweite Heimspiel für die SG Sonnenhof Großaspach in der 3. Liga an. Zu Gast in der mechatronik Arena sind die Stuttgarter Kickers. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr.

Zwei intensive Spiele und vier Punkte. Die bisherige Ausbeute der SG Sonnenhof Großaspach in der 3. Liga kann sich sehen lassen. Nun trifft die Mannschaft von Cheftrainer Rüdiger Rehm am morgigen Dienstag im Derby auf die Stuttgarter Kickers, die ihrerseits am vergangenen Wochenende beim Sieg gegen Regensburg die ersten Punkte in der Saison verbuchen konnten. „Die ersten beiden Begegnungen haben gezeigt, dass wir in jeder Partie alles in die Waagschale werfen müssen, um in der 3. Liga zu bestehen “, so der 35-Jährige bei der heutigen Pressekonferenz und fügt in Hinblick auf die morgige Partie hinzu: „Das Spiel gegen die Kickers wird sicherlich eine ähnlich intensive Begegnung wie die vorherigen. Wir wissen trotzdem, dass wir als Team dagegenhalten können und werden einmal mehr alles für den Erfolg geben.“ Michele Rizzi, der früher für die Degerlocher am Ball war, sieht die SG ebenfalls gewappnet für das morgige Duell: „Wir haben sicherlich körperlich aufgeholt und sind in der neuen Spielklasse angekommen. Das möchten wir morgen zeigen und die nächsten Punkte in der 3. Liga holen“, so der Aspacher Mittelfeldakteur.

Während Josip Landeka aufgrund seiner Gelb-Roten Karte für das morgige Spiel gesperrt ist, fallen Robin Binder (Kreuzbandriss), Robin Schuster (Aufbautraining nach Achillessehnen-OP), Torhüter Christopher Gäng (Aufbautraining nach Syndesmosebandabriss) und Manuel Fischer (Kapseleinriss am Knöchel) definitiv aus. Angeschlagen sind darüber hinaus noch Denis Berger (Adduktorenprobleme), Michele Rizzi (Schlag auf das Wadenbeinköpfchen) und Simon Skarlatidis (Reizung am Innenband).

Im Vorfeld wurden bereits rund 1.500 Tickets verkauft und die Tageskassen der mechatronik Arena sind am Dienstag ab 17.15 Uhr geöffnet. Zudem ist wie gewohnt ein Shuttle-Bus-Service eingerichtet, der ab 17 Uhr in regelmäßigen Abständen vom Backnanger Hauptbahnhof zur mechatronik Arena fährt. Die Rückfahrt ist unmittelbar nach Spielende möglich.

Rund ums Derby am Dienstag

(tai) Schneller als erwartet dürfen wir uns wieder auf das Derby gegen die Stuttgarter Kickers freuen. Und das schöne, es ist ein Punktspiel in der 3. Liga, das am morgigen Dienstagabend um 19 Uhr in unserer mechatronik Arena von Schiedsrichter Harm Osmers angepfiffen wird.

Die Geschichte der Duelle mit den Kickers ist noch jung, dafür aber auch sehr intensiv. Am 3. September 2008 standen die SGler erstmals den Degerlochern gegenüber und überraschten mit einem 1:0-Sieg im Achtelfinale es wfv-Pokals. Überhaupt waren gerade diese Pokalfights echte Reißer. Auch im Wettbewerb 2011/12 und 2012/13 war für die Blauen in Aspach Endstation. Im letzten Jahr im Halbfinale am 9. April waren es jedoch die Kickers, die mit einem 2:0-Sieg in das Finale einzogen und sich die Teilnahme im DFB-Pokal sicherten. In 10 Tagen empfangen sie die Profis von Borussia Dortmund.

Nicht minder attraktiv waren die bisher sechs Aufeinandertreffen in der Regionalliga. Die Statistik spricht hier allerdings leicht für unsere kommenden Gäste. Nach einem Dreier für die SG siegten die Kickers dreimal in Folge. Hochdramatisch waren die Duelle in der Saison 2011/12, die sowohl auf der Waldau (1:1) wie auch im Fautenhau (2:2) mit Punkteteilungen endeten. Am Ende hatten die Kickers die Nase vorne und stiegen, vor 2 Jahren noch ohne Relegation, in die 3. Liga auf. Im Premierenjahr rettete sich der SVK über die Ziellinie ehe mit Horst Steffen ein neuer Trainer kam und die Elf zu einem Drittliga-Spitzenteam formte. Die Anhänger träumen seither von mehr...

Nach einer Auftaktniederlage in Wiesbaden haben die Kickers in ihrer vorübergehenden "Heimat" Reutlinger Kreuzeiche am vergangenen Samstag gegen Regensburg den ersten Dreier eingefahren und steht somit einen Zähler hinter unserer SG Sonnenhof. Ein Sieg gegen Köln folgte ein Remis in Duisburg, ungeschlagen will unsere Rehm-Elf auch in den 4. Spieltag gehen. Dazu gilt es die kämpferischen Tugenden wieder an den Tag zu legen und kaltschnäuzig vor dem Kickers-Tor zu agieren.

Es ist also angerichtet für ein spannendes Derby. Die Zuschauerresonanz ist groß, daher empfehlen wir auch die Eintrittskarten im [Online-Ticketing] zu erwerben und, sollten Sie mit dem PKW anreisen, frühzeitig die Parkplätze anzufahren.

Zu empfehlen sind auch die öffentlichen Verkehrsmittel. Für den Stuttgarter Anhang bietet sich die S-Bahn 3 bis Endstation Backnang an, von dort fährt Minuten später der Bus nach Großaspach-Hohrot. Nach einem kurzen Fußmarsch ist das Stadion im Fautenhau erreicht.

Die Vorfreude auf das Derby ist in Aspach groß - nicht nur bei uns Rot-Schwarzen - und wir dürfen uns auf ein großartiges Duell gegen die Blauen freuen!

Hier noch einige Infos in Zahlen:

  • Stadionöffnung (17:30 h)
  • Kassenöffnung (ab 17:15 h)
  • Spielbeginn (19:00 h)

Hinweise zur An- und Abfahrt  |  Shuttleservice von Backnang

Vom Bahnhof Backnang verkehren ab 17.25 Uhr wieder Shuttle-Busse (kostenfrei) zur mechatronik Arena. Unmittelbar nach Spielende fahren die Shuttle-Busse von der Haltestelle „mechatronik Arena“ zum Bahnhof Backnang.

Die Abfahrtszeiten der Züge nach Stuttgart sind um 21.11 Uhr, 21.41 Uhr, 22.11 Uhr, 22.41 Uhr und 22.51 Uhr.

>>> zum SG-Online-Ticketing