RL | Mittwoch, 18. Juni 2014 (tai)
War das ein Ding...

Aspach freut sich auf Fußball-Deutschland

Was war das denn für ein Ding? Die vielgeschmähten Relegationsspiele waren unter dem Strich für die SG Sonnenhof Großaspach ein Glücksgriff. Nach einer super Saison frühzeitig die Meisterschaft gesichert setzten sich unsere Jungs in den beiden Aufstiegsspielen mit 0:0 und 1:0 gegen den VfL Wolfsburg II durch - und sorgten für Tage voller ausgelassener Stimmung. Am Donnerstag um 11 Uhr hat dies aber ein Ende, nach einer kurzen Regenerationsphase bittet SG-Coach Rüdiger Rehm seine Aufsteiger zum Trainingsauftakt. Mit dabei sind auch die Neuzugänge Claudio Bellanave, Julian Leist und Bojan Spasojevic.

Aber bevor es zu den Duellen mit Fußball-Deutschland kommt, die Saison der 3. Liga startet am Wochenende vom 25. bis 27. Juli, werden unseren Jungs die "Sünden" der tagelangen Aufstiegsfeier aus den Beinen gekitzelt. Etliche Trainingseinheiten werden müde Kicker wieder jung werden lassen, dazu reist auch der SG-Tross zum alljährlichen Trainingslager ins österreichische Walchsee.

Auch die Testspiele sind größtenteils angesetzt. Das erste offizielle Auftreten des Neu-Drittligisten steht schon am 25. Juni auf dem Programm, wenn Großaspach um 18:30 Uhr zum Benefizspiel in Birkmannsweiler aufläuft. Weitere Testspiele werden gegen Arminia Ludwigshafen, VfR Aalen, Waldhof Mannheim und die Bundesligareserve der TSG 1899 Hoffenheim ausgetragen. Den kompletten Vorbereitungsplan findet ihr [hier].

Den 1. Juni wird uns aber keiner mehr nehmen. Fotograf Uwe Ehrlich hatte den Tag und die Nacht in Bildern festgehalten, wir wünschen euch nochmals viel Spaß mit den...

Impressionen eines denkwürdigen Tages

Einmarsch der Gladiatoren in Wolfsburg, Auftakt zum größten Vereinserfolg.

Simon Skarlatidis mit der Großchance zur frühen Führung.

Auch Moritz Kuhn und, wie hier, Tobias Rühle hatten noch Abschlusspech.

68. Minute: Kai gehring legt für Sahr Senesie auf, sein 1:0 brach alle Dämme.

Auf der Bank wurden die Sekunden heruntergezählt...

...ehe die VfL-Arena zur Aspacher Partymeile wurde!

Rühle gab mit den Fans den Ton an.

Kapitän Daniel Hägele (links) nahm´s wohlwolend zur Kenntnis.

Derweil gefragter Gesprächspartner: Erfolgstrainer Rüdiger Rehm.

Nach 7stündiger Heimfahrt "Pyro"-Begrüßung nachts um halb 1 in Aspach!

Ein buntes Feuerwerk begeisterte Fans und Spieler.

Der Musikverein Rietenau läutete ein zur...

...laaangen Mitternachtspolonaise.

Und als die letzten Fackeln allmählich verbrannten...

...wurde in der Dorfdiele die Nacht zum Tag.

Ein sensationeller Empfang für ein sensationelles Team.

Dankeschön allen Beteiligten: den Spielern, den Organisatoren der spontanen Superparty sowie den Fans und Freunden für unvergessliche Tage voller Emotionen!

Lasst uns nach der Vorbereitung gemeinsam die die 3. Liga rocken!!!

SG Sonnenhof Großaspach.
Aus Aspach. Für die Region!