SEN | Dienstag, 10. Juni 2014 (tai)
Deutschland zu Gast in Aspach

Zeitplan:

Freitag:

  • 15:45 Uhr
    Offizielle Eröffnung durch den Orga-Chef des DAHSC, Herrn Friedel Gehrke, und dem Präsident der ausrichtenden SG Sonnenhof Großaspach, Herr Werner Benignus, in der comtech Arena
  • ab 16:00 Uhr
    Beginn Ü32-Supercup 2014 auf allen fünf Plätzen in Großaspach, Kleinaspach und Rietenau
  • 21:00 Uhr
    Offizielles Public Viewing WM-Spiel Spanien – Niederlande auf dem Vorplatz "Fautenhau Alm" Großaspach

Samstag:

  • 09:00 Uhr
    Fortsetzung DAHSC auf allen fünf Plätzen
  • ab 14:00 Uhr
    Finalspiele, ausschließlich auf dem Gelände der SG (comtech Arena)
  • ca. 19:00 Uhr
    Finale mit kurzer anschließender Siegerehrung auf dem Platz
    und fließender Übergang zur Abendveranstaltung auf dem Vorplatz
  • ab 21:00 Uhr
    Offizieller Beginn Abendveranstaltung mit Siegerehrung und Verlosung

Deutsche Senioren-Meisterschaft am 13. und 14. Juni auf fünf Aspacher Plätzen

Es gibt schon schöne Geschichten im (Sport-)Leben zu erzählen. Zum Beispiel diese aus Aspach, einer 8.000-Seelengemeinde am Rande des Schwäbisch-Fränkischen Waldes. Dort, wo sich die SG Sonnenhof Großaspach nach ihrem „Traum 3. Liga“ anschickt auf der Landkarte von Fußballdeutschland ein Kreuz zu markieren.

Aspach, idyllisch an den Weinbergen der Löwensteiner Berge gelegen, kennen viele, Urlauber beispielsweise. Durch die Aufstiegsrelegation am 28. Mai und 1. Juni hat der 700-Mitglieder große Verein sehr viele Sympathien gesammelt. Plötzlich kennt man Aspach, nicht nur bei Urlaubern, bundesweit.

Und Aspach werden am kommenden Freitag und Samstag noch viele weitere Fußballfans kennenlernen. Denn die SG Sonnenhof Großaspach begrüßt in Kooperation mit der SpVgg Kleinaspach/Allmersbach und dem TSV Bad Rietenau 34 Mannschaften aus allen Bundesländern zum „Deutschen AH Supercup“, kurz DAHSC. In der Alterskategorie Ü32 wird auf fünf Sportplätzen und 88 Spielen der Deutsche Meister 2014 gesucht.

Die Spannung ist garantiert, die Fußballfans und Zuschauer dürfen sich an den beiden Tagen auf attraktiven Sport freuen. Natürlich ist der Eintritt zu den Plätzen in Großaspach, Kleinaspach und Rietenau frei.

Als amtierender Meister reist aus dem hohen Norden der VfB Lübeck an. Gelingt ihnen die erstmalige Titelverteidigung in der 9. Auflage des DAHSC? Oder holt sich einer der ganz namhaften Mannschaften den begehrten Siegerpokal? Der AH von Hertha BSC Berlin gelangen bisher zwei Meisterschaften, auch die Ü32 des FC Bayern München war schon erfolgreich. Die sogenannten „Kleinen“ sollte auf jeden Fall niemand unterschätzen. Für eine Überraschung will auch der Gastgeber sorgen, seit Monaten fiebert man der dritten Teilnahme entgegen und ein Heimbonus gibt immer Kraft.


~ Zu den Spielplänen, Mannschaften uvm ~


Los geht es am Freitag um 15:45 Uhr in der Großaspacher comtech Arena mit Grußworten und der Präsentation der Mannschaften. Anpfiff zu den ersten 30-minütigen Duellen in der Gruppenphase ist auf allen Plätzen um 16:00 Uhr. Gespielt wird bis gegen 20:30 Uhr.

Auch zur Abendveranstaltung im Aspacher Fautenhau ist jedermann und -frau willkommen, hier wird gefachsimpelt, über den Verlauf des DAHSC und über die Fußball-WM in Brasilien, deren Spiele auf Großbildleinwand gezeigt werden.

Der Samstag steht dann im Zeichen: „Wer wird Deutscher Meister“? In den letzten Gruppenspielen ab 9:00 Uhr werden die Teilnehmer für die Finalrunde gesucht. In der comtech Arena und dem Nebenplatz kann ab 13:30 Uhr jeder Fehler bitter bestraft werden, nur der Sieger qualifiziert sich für die nächste Runde. Mit dem Finale um 19:00 Uhr steigt der Höhepunkt. Die Siegerehrung in verschiedenen Kategorien wird bei der Players Night im Fautenhau vorgenommen.

Wir freuen uns auf euren Besuch, wenn wir stolz begrüßen dürfen:

Deutschland zu Gast in Aspach