U23 | Freitag, 30. Mai 2014 (BKZ)
Einfache Rechnung: Nur Sieg zählt

Verbandsliga 29. SpT
SV Bonlanden - SG Sonnenhof Großaspach II
Sa. 31.05.  |  15:30 Uhr

Für Großaspach II zählt beim Letzten nur ein Erfolg

Der Drittletzte der Verbandsliga kickt morgen bei Absteiger Bonlanden

(hes). Ein Sieg ist für Fußball-Verbandsligist SG Sonnenhof II am vorletzten Spieltag Pflicht. Der Drittletzte muss morgen ab 15.30 Uhr beim Schlusslicht SV Bonlanden gewinnen. Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage bleibt für Aspachs Regionalliga-Reserve nur noch die Hoffnung auf die Relegation.

Ich bin zu 100 Prozent überzeugt, dass wir es packen, macht sich Großaspachs Coach Dennis Grab Mut. Bei seinem Trainerdebüt vergangenen Sonntag gab es nur einen Punkt 1:1 gegen Frickenhausen. In der ersten Halbzeit haben wir zu wenig investiert, dann haben wir uns gesteigert, sagt Grab. Er hat festgestellt, dass das Selbstbewusstsein in seiner Mannschaft vorhanden ist. Das Team lebt. Das will der Sonnenhof morgen im vorletzten Saisonspiel beweisenn. Grab fordert: Wir müssen in Bonlanden gewinnen. Alles andere wäre eine Enttäuschung. Dabei setzt der Trainer auf Leidenschaft und Kampf. Mit diesen Tugenden kann man auch siegen, wenn es mal spielerisch nicht laufen sollte.

Grab weiß aber auch, dass es beim bereits feststehenden Absteiger Bonlanden nicht einfach wird. Wir bekommen nichts geschenkt. Bonlanden will sicher die eine oder andere Mannschaft noch ärgern. Mit einem 1:0-Erfolg wie in der Vorrunde könnte der Coach leben. Grab kann morgen auf den gleichen Kader wie vergangenen Sonntag bauen. Der Trainer selbst muss weiterhin wegen einer Sperre zuschauen. Sollte die SG über die gesamten 90 Minuten eine gute Leistung zeigen, dann sollte es mit einem Dreier klappen. Wir müssen Vollgas geben.

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 30. Mai 2014