U23 | Montag, 19. Mai 2014 (BKZ)
Aua! U23 kassiert 6 Tore in Halbzeit 2

Verbandsliga 27. SpT
Neckarsulmer SU - SG Sonnenhof Großaspach II   6:0 (0:0)

Desolate zweite Halbzeit bricht der SG II das Genick

Fußball-Verbandsligist aus Großaspach verliert in Neckarsulm mit 0:6

(hes/pm). Beim Fußball-Verbandsligisten SG Sonnenhof Großaspach II wird es immer düsterer. Der Vorletzte verlor sein drittes Spiel in Folge. Beim Dritten Neckarsulmer Sport-Union gab es eine 0:6-Klatsche. Meine Mannschaft ist momentan nicht in der Verfassung, zuverlässig einen Fahrplan über 90 Minuten durchzuhalten, resümierte Großaspachs Teammanager Petro Kelesidis enttäuscht.

Dabei waren die Großaspacher, die mit der Regionalliga-Leihgabe Shqiprim Binakaj antraten, in der ersten Halbzeit das klar bessere Team. Die Gäste hätten zur Pause mit 2:0 führen müssen. Hundertprozentige Torchancen vergaben Tobias Armbruster und Benito Baez Ayala. So blieb es beim torlosen Unentschieden.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit war alles wie weggeblasen. Nach dem frühen Gegentor ist meine Mannschaft wie ein Kartenhäuschen zusammengebrochen. Wir konnten einfach psychologisch nicht mehr dagegen halten, sagte Kelesidis. Neckarsulm gab nun den Ton an. Volkan Demir traf in der 46. Minute zum 1:0 für die Gastgeber. Michele Varallo (57.) und Steffen Elseg (62.) erhöhten auf 3:0. Erneut Varallo (63., 78.) und Elseg (66.) schraubten das Ergebnis auf 6:0. Hätten wir einen Torwart mit mehr Spielpraxis, wäre vielleicht das eine oder andere Tor so nicht gefallen.

Statistik:

Neckarsulm: Susser - Köhler, Schaaf, Pribyl, Elser - Varallo, Oechsner (76. Cengiz), Feik (65. Grunwald), Gotovac - Demir, Elseg (70. Schmidt).
Großaspach II: Weingart - Gallert, Jurczyk, Natsis (58. Gleißner), Kühnle (76. Schlageter) - Baez Ayala, Schwintjes, Marx, Armbruster - Jungbluth, Binakaj (72. Niang).
Tore: 1:0 (46.). Demir, 2:0 (57.) Varallo, 3:0 (62.) Elseg, 4:0 (63.) Varallo, 5:0 (66.) Elseg, 6:0 (78.) Varallo.
Schiedsrichter: Fleischer (Weil im Schönbuch).
Zuschauer: 300.

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 19. Mai 2014