U23 | Freitag, 2. Mai 2014 (BKZ)
U23 will weiter punkten

Verbandsliga 25. SpT
VfL Sindelfingen - SG Sonnenhof Großaspach II
Sa. 03.05.  |  15:30 Uhr

SG II will nachlegen

Großaspach muss in der Fußball-Verbandsliga nach Sindelfingen

Die SG Sonnenhof Großaspach II hat sich etwas Luft im Kampf um den Verbleib in der Fußball-Verbandsliga verschafft. Morgen ab 15.30 Uhr will der Tabellendreizehnte allerdings beim Vorletzten VfL Sindelfingen nachlegen.

(hes). Großaspach II setzte am vergangenen Sonntag mit dem 6:0-Heimerfolg gegen Nagold ein Ausrufezeichen. Das kann nur der Anfang gewesen sein, der Sieg war dringend notwendig, sagt SG-Trainer Norbert Gundelsweiler. Er fordert auch: Wir müssen nachlegen. Der Coach weiß, dass seine Mannschaft noch einen weiten Weg vor sich hat, um den angestrebten Ligaverbleib zu schaffen.

Und gerade gegen Konkurrenten im Abstiegskampf soll gepunktet werden. Gegen einen solchen geht es morgen: Der VfL Sindelfingen, der zwar Vorletzter ist, aber in der Rückrunde schon 14 Punkte geholt hat. Ich habe Sindelfingen beobachten lassen. Wir müssen uns auf den Gegner einstellen, mehr wollte Gundelsweiler nicht verraten. Er weiß jedoch, dass seine Akteure auf sich schauen müssen. Die Mannschaft hat verinnerlicht, dass es um viel geht. Der SG-Trainer erwartet nicht nur deswegen eine ganz enge Geschichte. Zudem hat Großaspach noch eine offene Rechnung aus der Vorrunde, denn im Fautenhau zog die Regionalliga-Reserve mit 1:2 den Kürzeren.

Personell gibt es einige Fragezeichen. Ob die Leihgaben aus dem Regionalliga-Team, Kai Gehring und Johannes Fiand, wieder eingesetzt werden können, ist eher unwahrscheinlich. Dafür rechnet Gundelsweiler fest mit Innenverteidiger Dennis Grab. Dafür könnte Georgios Natsis wieder in die Startelf rücken. Timo Marx (Zerrung), Marius Güra (Muskelfaserriss) und Kevin Kuschewitz (Schleudertrauma) fehlen weiterhin.

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 2. Mai 2014