U23 | Freitag, 11. April 2014 (BKZ)
U23 in Neckarrems, Zeit zum punkten...

Verbandsliga 23. SpT
VfB Neckarrems - SG Sonnenhof Großaspach II
Sa. 12.04. um 15:30 Uhr

SG II hofft auf einen Befreiungsschlag

SG kickt morgen in der Verbandsliga beim Zehnten VfB Neckarrems

(hes). Für die SG Sonnenhof Großaspach II geht es in der Fußball-Verbandsliga um viel. Nach der 0:2-Heimniederlage am vergangenen Sonntag gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall rutschte das Team von Trainer Norbert Gundelsweiler auf Tabellenrang 13 einem Abstiegsplatz ab. Von diesem will der Sonnenhof nun wegkommen. Dafür muss morgen ab 15.30 Uhr beim Zehnten VfB Neckarrems gewonnen werden.

Die Lage ist prekär. Die Angst lähmt, das war in manchen Situationen zu sehen, macht Gundelsweiler klar. Wie gehts nun weiter Wir haben die Köpfe zusammengesteckt und daran appelliert, dass wir die Qualität haben und diese auch abrufen müssen, antwortet der SG-Coach. Ihm ist klar, dass seiner Mannschaft ein Unentschieden nicht weiterhilft. Wir müssen anfangen zu punkten und gewinnen. In Neckarrems soll damit nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge angefangen werden. Dass es möglich ist, zeigte das Hinspiel, das der Sonnenhof mit 3:0 für sich entschied. Doch der Gegner wird es den Großaspachern schwer machen. Neckarrems steht auf Rang zehn und hat nach der Winterpause kein Spiel verloren. Trotzdem ist der VfB noch lange nicht alle Abstiegssorgen los.

Sorgen hat auch Großaspach II. Die sind personeller Art. Die Situation ist angespannt. Andreas Schwintjes war in dieser Woche krank, sein Einsatz morgen ist mehr als fraglich. Zudem darf die Regionalligareserve nicht auf Verstärkung aus der ersten Mannschaft hoffen. Somit ist der Kader sehr dünn. Wir wollen aber nicht jammern. Die elf Spieler, die in Neckarrems auf dem Platz stehen werden, haben das Zeug, einen Sieg zu landen, sagt Gundelsweiler. Er hofft, dass bei seiner Mannschaft endlich der Knoten platzt und mit drei Punkten ein kleiner Befreiungsschlag gelingt.

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 11. April 2014