U23 | Freitag, 4. April 2014 (BKZ)
Befreiungsschlag gegen Schwäbisch Hall?

Verbandsliga 22. SpT
SG Sonnenhof Großaspach II - Spfr Schw. Hall
So. 6.4. um 15 Uhr

SG II braucht Punkte

Fußball-Verbandsligist aus Großaspach erwartet Hall

Ein Heimspiel absolvieren die Fußballer der SG Sonnenhof Großaspach II. Der abstiegsbedrohte Zwölfte der Verbandsliga trifft am Sonntag ab 15 Uhr auf den Sechsten SF Schwäbisch Hall.

(hes). Großaspach II steht auf Rang zwölf, hat also Abstiegssorgen. Umso ärgerlicher war die 1:2-Niederlage am vergangenen Samstag beim FC Wangen. Es war Pech und ein Stück Unvermögen bei der Verwertung der Torchancen, blickt SG-Trainer Norbert Gundelsweiler zurück. Er macht aber auch klar, dass seine Spieler eine starke Leistung ablieferten. Und die soll belohnt werden. Den einzigen Punkt, an dem wir ansetzen müssen, ist die Moral, sagt Gundelsweiler. Er weiß aber auch, dass wir jederzeit das Zeug haben, den Ligaverbleib zu schaffen. Seine Mannschaft brauche ein Erfolgserlebnis, um die Spur zu kommen.

Das soll am Sonntag im Heimspiel gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall gelingen. Dies scheint möglich zu sein, denn Großaspach II gewann das Hinspiel im Hohenlohischen mit 3:1. In der Verbandsliga kann jeder jeden schlagen. Demnach ist für Gundelsweiler ein erneuter Dreier gegen den Tabellensechsten durchaus möglich. Dann könnte sich die SG etwas von den Abstiegsplätzen absetzen. Personell sieht es bei den Gastgebern recht gut aus. Lediglich Manuel Hegen steht weiterhin wegen eines Virusinfektes nicht zur Verfügung. Wird es denn Änderungen in der Startelf geben Das kann ich noch nicht sagen, antwortet Gundelsweiler. Er will noch die Trainingseinheiten heute und morgen abwarten.

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 4. April 2014