3.L | Sonntag, 8. Juli 2018 (LV)
Tag 1 am Schliersee: Ankunft im Trainingslager und erfolgreiches Testspiel

Ein intensiver und ereignisreicher erster Tag am Schliersee geht für die SG Sonnenhof Großaspach zu Ende. Für die Mannschaft von Cheftrainer Sascha Hildmann begann das Trainingslager bereits am Sonntagmorgen um 8.00 Uhr mit einem ausgewogenen Frühstück im Hotel Sonnenhof. Anschließend folgten knapp fünf Stunden Fahrt bis die Mannschaft im Bayerischen Hof-Hotel in Miesbach am Schliersee schließlich Quartier bezog. Nach einem kurzen Mittagessen und einem Erkundungs-Spaziergang machten sich die Kicker inklusive Trainer- und Betreuerteam dann auch schon auf zum ersten Testspiel. Auf dem Sportgelände des TSV Schliersee wartete auf die Aspacher bei besten Bedingungen und herrlichen Temperaturen eine renommierte Fußballer-Auswahl aus der Schliersee-Region. 

Bereits von Beginn an zeigten die Hausherren, dass man sich hier keinesfalls kampflos aufgeben werde. Die Gastgeber spielten nämlich munter mit und zeigten sich auch in den Zweikämpfen sehr präsent. Nach dem Führungstreffer von Sebastian Bösel (9.) gelang dem TSV zumindest der zwischenzeitliche Ausgleich durch Sontheim (24.), jedoch schalteten nun auch die Fautenhauer Jungs einen Gang höher und bis zur Pause schraubten Mike Owusu (26. und 45.) sowie Rudi Baku (45.) das Ergebnis auf ein 4:1 zugunsten der SG in die Höhe. Nach dem Seitenwechsel und einigen personellen Veränderungen spielte der Dorfklub nun wie im Rausch. Tolle Kombinationen und immer wieder gefährliche Angriffe rollten im Minutentakt auf das Tor der Schliersee-Auswahl, welche dennoch bis zum Abpfiff tapfer kämpften. Am Ende waren es erneut Owusu mit seinem dritten Treffer (70.), Philipp Hercher mit einem Blitz-Doppelpack (72. und 74.) und Jonas Meiser (88.), welche mit ihren Toren der SG am Ende einen 8:1-Testspielsieg bescherten. Ein gelungener Trainingslager-Auftakt für die Mannschaft von Cheftrainer Sascha Hildmann. 

Bedanken möchte sich die SG Sonnenhof Großaspach an dieser Stelle noch beim TSV Schliersee für die tolle Organisation und die einmal mehr herzliche Gastfreundschaft. Zudem gab es für jeden Spieler der SGS noch ein "Schliersse-Buch" als kleines Gastgeschenk. Ein wahrlich rundum gelungener Tag. 

Es spielten: Broll (46. Reule), Fehr, Burger (46. Vitzthum), Gehring (46. Leist), Choroba (46. Thermann), Baku (46. Binakaj), Gerezgiher (46. Hingerl), Bösel (46. Pelivan), Hercher, Owusu, Röttger (46. Meiser)

Tore: 1:0 Bösel (9.), 1:1 Sontheim (21.), 2:1, 4:1 und 5:1 Owusu (26., 45. und 70.), 3:1 Baku (45.), 6:1 und 7:1 Hercher (72. und 74.), 8:1 Meiser (88.)

Zuschauer: 412 

Fotos (Tai Volkmer):