3.L | Mittwoch, 6. Juni 2018 (PM)
Philipp Hercher wechselt von Nürnberg nach Aspach

Nach den bisher feststehenden Neuverpflichtungen für die kommende Saison 2018/2019 folgt mit Philipp Hercher der fünfte Neuzugang bei den Aspachern. Der 22-jährige, linke Mittelfeldspieler kommt vom 1. FC Nürnberg II ins Schwabenland und absolvierte dort in der abgelaufenen Saison in der Regionalliga Bayern 34 Partien in denen er zehn Tore erzielte. In seiner Jugendzeit war Hercher neben dem „Club“ zudem für den SSV Jahn Regensburg aktiv und sammelte während einer halbjährigen Leihe zum VfR Aalen in der Saison 2016/2017 bereits Drittligaerfahrung. Beim Dorfklub erhält Hercher einen Vertrag bis zum 30.06.2020.

Joannis Koukoutrigas, Vorstandsmitglied: „Philipp ist ein Spieler, der sehr gut zu uns passt. Wir kennen ihn schon lange und haben seinen Werdegang verfolgt. Er ist jung und hat ein enormes Entwicklungspotenzial. Ich freue mich deshalb sehr, dass er sich für einen Wechsel zur SG entschieden hat.“

Philipp Hercher: „Ich freue mich schon jetzt auf den Trainingsbeginn. Für mich ist dieser Wechsel ein ganz wichtiger und richtiger Schritt und ich bin mir absolut sicher, dass ich hier viel dazulernen und mich optimal weiterentwickeln kann. Hierin haben mich auch die Gespräche mit den Verantwortlichen von Anfang an bestärkt, weshalb ich mich nun sehr auf die neuen Teamkollegen freue.“

(Bild zeigt v. links n. rechts Vorstandsmitglied Michael Ferber und Neuzugang Philipp Hercher)