3.L | Dienstag, 22. Mai 2018 (PM)
Marco Hingerl kommt vom FC Bayern München II zum Dorfklub

Die SG Sonnenhof Großaspach hat mit Marco Hingerl den ersten Zugang für die kommende Spielzeit verpflichtet. Der 22-Jährige, offensive Mittelfeldspieler erhält beim Dorfklub einen Vertrag bis zum 30.06.2020. Ausgebildet wurde Hingerl in der Jugend der SpVgg Unterhaching und des FC Bayern München. Nach einem einjährigen Gastspiel beim SC Freiburg wechselte der gebürtige Münchner wieder zurück in seine Heimat, kam beim FC Bayern München II in der Regionalliga Bayern auf insgesamt 49 Einsätze und erzielte hierbei 15 Tore. Beim Trainingsauftakt am 21. Juni 2018 präsentiert sich Hingerl zum ersten Mal den SG-Fans in der mechatronik Arena.

Joannis Koukoutrigas, Vorstandsmitglied: „Ich freue mich sehr, dass wir Marco für uns gewinnen konnten. Er ist ein Spieler, dessen Werdegang wir schon seit längerem beobachten und immer wieder auf die Chance gewartet haben, ihn zu verpflichten. Marco passt als Mensch und Spieler super zu unserem Verein und ist für die Position acht beziehungsweise zehn eingeplant. Er hat eine sehr variable Spielweise, die ihn auch als Mittelfeldspieler sehr torgefährlich macht, auch deshalb hat er in unseren Planungen eine wichtige Rolle gespielt.“

Marco Hingerl: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und auf das gesamte Team. Ich möchte mich nicht nur weiterentwickeln, sondern vor allem meinen Teil zum Erfolg der SG beitragen. Die SG kenne ich nicht nur als Fußballer, sondern auch von Sebastian Bösel, mit dem ich bei Bayern zusammengespielt habe. Schlussendlich haben die Gespräche mit den Verantwortlichen hier genau das wiedergespiegelt, was ich mir für die Zukunft erhofft hatte, weshalb ich mich nun freue, bald hier in Aspach aufzulaufen.“