3.L | Freitag, 27. April 2018 (LV)
Unser "Sponsor of the day" präsentiert die Top-5-Fakten der morgigen Partie!

36. Spieltag  |  3. Liga
Sonntag, 29. April 2018  |  14:00 Uhr  |  mechatronik Arena

SG Sonnenhof Großaspach - SV Meppen

[zum Medienpartner, der Backnanger Kreiszeitung]
[zum SG-Onlineticketshop]

Kaum zu glauben...aber heute öffnen wir bereits zum vorletzten Mal in dieser Saison unser heiliges Faktenbuch. Wir stehen quasi kurz vor der letzten Seite - wie die Zeit vergeht! Präsentiert werden Euch unsere Top-5-Fakten der morgigen Partie gegen den SV Meppen von unserem "Sponsor of the day", dem Therapiezentrum Backnang.  

  • Seit sechs Spielen ungeschlagen und davon allein vier Siege. Die aktuelle Bilanz des SV Meppen kann sich sehen lassen und die gesamte Saison bislang ohnehin. Die Meppener befanden sich als Aufsteiger aus der Regionalliga Nord nie in Abstiegsgefahr und konnten sich bereits frühzeitig den Klassenerhalt in der dritthöchsten Spielklasse sichern. Chapeau für diese Leistung, Meppen! 
  • Nico Granatoswki, da war doch was? Völlig richtig! Der gebürtige Braunschweiger, welcher zu den Leistungsträgern der aktuellen Spielzeit beim SVM zählt, stand während der Premieren-Saison der Aspacher in der 3. Liga knapp ein halbes Jahr beim Dorfklub unter Vertrag und kam in dieser Zeit auf acht Pflichtspiel-Einsätze für die SG. Kurios: im Vorjahr traf der Offensivakteur noch in den Playoffs für die 3. Liga mit dem VfL Wolfsburg II auf die SG. In der dritten Drittliga-Saison des Dorfklubs kam er als Akteur der Sportfreunde Lotte verletzungsbedingt nicht zu seinem nächsten Einsatz im direkten Duell. Nun will er mit dem SV Meppen aber zum zweiten Mal in dieser Saison die Fautenhauer herausfordern. Willkommen zurück, Nico!  
  • Mit Benjamin Girth haben die Blau-Weißen außerdem einen absoluten Vollblut-Torjäger in ihren Reihen. Stolze 17 Mal hat der 26-Jährige die Murmel in dieser Saison bereits im Netz zappeln lassen - darunter auch das Führungstor im Hinspiel gegen unsere SG. Nur Sven Michel (SC Paderborn / 19 Tore) und Manuel Schäffler (SV Wehen Wiesbaden / 20 Tore) trafen innerhalb der Liga öfter. Die SG-Defensive sollte gewarnt sein! 
  • Auch die Stadt Meppen zählt mit knapp 35.000 Einwohnern eher zu den kleineren Standorten der 3. Liga. Anders als bei uns im schönen Schwabenländle aber, herrscht im Emsland ein "gemäßigtes" Seeklima, welches zu großen Teilen von der naheliegenden Nordsee und deren Nordwestwinde beinflusst wird. Übrigens: lediglich 17 km Luftlinie sind es von Meppen bis zur holländischen Grenze! 
  • Nach dem Pokalaus am vergangenen Mittwoch beim TSV Ilshofen will unsere Mannschaft morgen zumindest wieder ein kleines Stückchen Wiedergutmachung betreiben und gegen den SV Meppen dreifach punkten! bwin - Hauptpartner der 3. Liga bietet aktuell eine 2,50-Quote auf einen Heimsieg vom Dorfklub unter [bwin].