3.L | Donnerstag, 8. Februar 2018 (PM)
Zu Gast auf der Ostalb – mit vollem Elan ins Württemberg-Duell

24. Spieltag  |  3. Liga
Samstag, 10. Februar 2018  |  14:00 Uhr  |  Ostalb Arena

VfR Aalen - SG Sonnenhof Großaspach

[zu unserem Medienpartner, der Backnanger Kreiszeitung]
[Infos für Fanbus, Ticketing und Gästeinfos aus Aalen]

 

Die SG Sonnenhof Großaspach trifft am kommenden Samstag auf den VfR Aalen. Anpfiff der Partie in der Ostalb Arena ist um 14 Uhr.

Die Stimme:

Cheftrainer Sascha Hildmann: „Man hat am vergangenen Wochenende gesehen, was möglich ist, wenn wir die geforderte Konzentration und Mentalität auf den Platz bringen und uns gleichzeitig vom Gegentor nicht aus der Ruhe bringen lassen. Wir haben engagiert und mutig nach vorne gespielt und am Ende verdient gegen den Tabellenführer gepunktet. Wir wollen deshalb genau diese Leistung bestätigen und unbedingt auch in Aalen punkten. Der VfR ist extrem heimstark und wird uns alles abverlangen. Deshalb müssen wir genau an diesen Kampf und Einsatzwillen aus der Vorwoche anknüpfen, dann gelingt es uns auch beim Württemberg-Duell die Rückreise mit etwas Zählbarem im Gepäck anzutreten.“

Die Personalsituation:

Verzichten muss Sascha Hildmann weiterhin auf Felice Vecchione (Kreuzbandriss), Alexander Aschauer (Mittelfußbruch) und Lukas Hoffmann (Teilruptur des Außenbandes im Knöchel). Auch für Michael Vitzthum (Rippenbruch) kommt ein Einsatz auf der Ostalb noch zu früh. Yannick Thermann hingegen steht nach seiner abgesessenen Gelbsperre wieder im Aufgebot des Dorfklubs.

Die aktuelle Tabellensituation:

Die SG Sonnenhof Großaspach belegt nach dem Punktgewinn am vergangenen Samstag gegen den Tabellenführer SC Paderborn momentan mit 32 Punkten den neunten Tabellenplatz. Der VfR Aalen steht mit einem Zähler weniger aktuell auf dem elften Rang.

Die bisherigen Duelle:

Schwarz-Weiß gegen Schwarz-Rot – der VfR Aalen gegen die SG Sonnenhof Großaspach. In der 3. Liga trafen die Clubs aus Württemberg bislang in fünf Partien aufeinander. Dabei konnte der Dorfklub zwei Aufeinandertreffen für sich entscheiden, einmal gewann der VfR, zweimal endeten die Begegnungen mit einem Unentschieden. Kevin Broll, Kai Gehring, Daniel Hägele, Julian Leist und Sebastian Schiek kamen dabei in bisher allen Duellen zum Einsatz. Mit Matthias Morys trifft die Mannschaft von Cheftrainer Sascha Hildmann außerdem auf einen Spieler, der in der Vergangenheit bereits für die SG auf Torejagd ging.

Die Partie live erleben:

Die Telekom übertr.gt die Partie zwischen der SG Sonnenhof Großaspach und dem VfR Aalen live in ihrem Angebot ab 13.45 Uhr. Außerdem bietet die SG wie gewohnt einen ausführlichen Liveticker über twitter.com/sgaspach an.

Anfahrt:

Der SG-Freundeskreis setzt für das Spiel auf der Ostalb einen Fanbus ein. Anmeldungen nimmt Bärbel Küstner unter 07191/2434 entgegen.