3.L | Samstag, 13. Januar 2018 (LV)
0:2-Niederlage im letzten Härtest der Wintervorbereitung gegen Regensburg

Die SG Sonnenhof Großaspach hat am heutigen Samstag das letzte Testspiel der Wintervorbereitung in der heimischen mechatronik Arena mit 0:2 (0:2) gegen den Zweitligisten SSV Jahn Regensburg verloren.

Von Beginn war es eine intensive Testspielpartie, welche die knapp 200 Zuschauer bei eisiger Kälte vor Ort zu Gesicht bekamen. Der SSV ging bereits in der 6. Spielminute in Führung als Joshua Mees nach einer Ecke von Marvin Knall gekonnt einköpfte. Die Aspacher kamen nach und nach besser in die Partie, mussten in der 37. Spielminute aber den nächsten Gegentreffer hinnehmen als Jann George den Ex-Aspacher Marco Grüttner bediente, welcher den Ball aus kürzester Distanz nur noch über die Linie drücken musste. Nach der Halbzeit und mehreren Wechseln war es dann die Elf von Sascha Hildmann, die das Zepter der Spielgestaltung in die Hand nahm. Die Aspacher-Offensivabteilung um Joseph-Claude Gyau und Mario Rodriguez hatte beste Chancen, um zumindest den Anschlusstreffer gegen die Regensburger zu erzielen. SSV-Keeper André Weis hielt im zweiten Durchgang aber mehrmals bärenstark und so blieb dem Dorfklub der längst verdiente Treffer am Ende verwehrt.  

SG: Broll - Leist (79. Schiek), Bösel (59. J. Hoffmann), Sohm (59. Gyau), Sané (79. Gutjahr), Röttger (46. Rodriguez), Baku (46. Fountas), Hägele (79. Pelivan), Thermann (59. Binakaj), Gehring (79. L. Hoffmann), Fehr (46. Vitzthum)