3.L | Dienstag, 3. Oktober 2017 (PM)
Einzug ins Viertelfinale mit zwei Premieren

DB Regio-wfv-Pokal  |  Achtelfinale
Dienstag, 3. Oktober 2017  |  14:00 Uhr  |  Otto-Meister-Stadion

TSG Öhringen - SG Sonnenhof Großaspach   0:3 (0:2)

Aufstellung SG Sonnenhof Großaspach: Reule – Hoffmann, J.,Gehring, Leist, Özdemir (57. Thermann), Vitzthum (46. Sané), Hägele, Bösel (66. Pelivan), Binakaj, Gyau (70. Fountas), Aschauer.
Tore: 0:1 Özdemir (03.), 0:2 Aschauer (14.), 0:3 Sané (64.).
Zuschauer: 900.

[Backnanger Kreiszeitung, unser Medienpartner]
[Das Achtelfinale im Überblick]

Die Analyse

Die SG Sonnenhof Großaspach steht dank eines ungefährdeten Siegs bei der TSG Öhringen im Viertelfinale des DB Regio-wfv-Pokals. Özgür Özdemir per Freistoß zum 1:0 (3. Spielminute) und Alexander Aschauer mit dem 2:0 nach toller Vorarbeit von Gyau (14.) stellten gegen den Verbandsligisten schon frühzeitig die Weichen auf Sieg. Öhringen kämpfte und gab alles, aber spätestens durch das erste Pflichtspieltor von Saliou Sané (64.) zum 3:0 war die Partie vor einer Kulisse von rund 900 Zuschauern im Otto-Meister-Stadion entschieden. Matthias Klinkert hatte kurz vor dem Ende noch die Möglichkeit auf den Ehrentreffer für die Gastgeber, scheiterte aber an Reule und Thermann, die die Kugel gemeinsam vor der Linie klären konnten. Damit war der Einzug in die Runde der letzten acht Mannschaften in Württemberg perfekt, gleichzeitig feierte Neuzugang Taxiarchis Fountas ab der 70. Spielminute sein Debut für die SG.

Auf wen die Aspacher im Viertelfinale treffen, steht noch nicht fest und soll in den kommenden Wochen seitens des Verbands ausgelost werden.

Die Stimme zum Spiel

Cheftrainer Sascha Hildmann: „Es war sicherlich ein ungefährdeter Sieg, die ersten beiden Tore haben uns natürlich in die Karten gespielt und keine Spannung aufkommen lassen. Öhringen hat aufopferungsvoll gekämpft, wir haben aber spätestens mit dem 3:0 alles klar gemacht. Nicht zufrieden war ich mit unserem Passspiel, hier haben wir noch viel Luft nach oben. Schlussendlich zählt aber der Einzug ins Viertelfinale und nichts anderes – wir haben hier unsere Aufgabe erfüllt und darüber freue ich mich sehr.“

Die kommende Partie

Am kommenden Freitag absolviert die SG Sonnenhof Großaspach ein Benefizspiel zu Gunsten des TSV Braunsbach gegen den Zweitligisten FC Heidenheim. Anpfiff der Partie in Braunsbach ist um 18 Uhr.

Impressionen aus Öhringen

Fotos: Tai