3.L | Donnerstag, 17. August 2017 (pm)
Große Vorfreunde auf das Schwabenderby

5. Spieltag  |  3. Liga
Samstag, 19. August 2017  |  mechatronik Arena

SG Sonnenhof Großaspach - VfR Aalen

[Backnanger Kreiszeitung, unser Medienpartner]

 

Die SG Sonnenhof Großaspach trifft am kommenden Samstag im Schwabenderby auf den VfR Aalen. Anpfiff in der heimischen mechatronik Arena ist um 14 Uhr.

Die Stimme:

Cheftrainer Sascha Hildmann: „Aalen ist für mich ein absolutes Schwergewicht der 3. Liga und die drei Siege in den vergangenen drei Partien sprechen für sich. Mit dem schnellen Umschaltspiel und Stürmern wie Matthias Morys ist der VfR brandgefährlich und darauf sind wir eingestellt. Aber auch wir wollen ebenfalls unsere Stärken auf den Platz bringen, natürlich ebenfalls mit unserem Umschaltspiel überzeugen und die Aalener so vor Probleme stellen. Über allem steht bei uns aber die mannschaftliche Geschlossenheit, das ist unser absolutes Pfund und mit dieser als Grundlage wollen wir am Wochenende die Punkte in Aspach behalten. Das wird eine heiße und tolle Partie am Samstag und darauf freuen wir uns alle sehr.“

Die Personalsituation:

Verzichten muss Cheftrainer Sascha Hildmann auf Nico Gutjahr, der sich weiterhin im Aufbautraining befindet. Sebastian Bösel wird ebenfalls nicht im Kader des Dorfklubs stehen, der 22-Jährige hat sich im Pokalspiel am vergangenen Samstag beim FSV Hollenbach einen Muskelfaserriss zugezogen. Sebastian Schiek musste aufgrund eines grippalen Infektes die vergangenen Trainingseinheiten aussetzen, wird aber heute wieder auf dem Platz stehen Özgür Özdemir nimmt hingegen nach seinen überstandenen Kniebeschwerden wieder voll am Mannschaftstraining teil und ist ebenfalls wieder eine Option für Sascha Hildmann.

Die aktuelle Tabellensituation:

Die SG Sonnenhof Großaspach belegt aktuell mit sieben Punkten aus den ersten vier Saisonspielen den neunten Tabellenplatz, der VfR Aalen steht mit zwei Punkten mehr auf dem Konto momentan auf dem vierten Tabellenrang.

Die bisherigen Duelle:

Insgesamt vier Pflichtspiele haben die Clubs in der 3. Liga bereits gegeneinander absolviert. Dabei konnten beide Vereine jeweils einen Sieg für sich verbuchen. Shqiprim Binakaj, Kevin Broll, Kai Gehring, Daniel Hägele, Julian Leist und Sebastian Schiek standen dabei in allen vier Partien gegen den Club von der Ostalb im Kader der SG und stehen aller Voraussicht nach auch am Samstag wieder im Aufgebot von Sascha Hildmann. 

Die Partie live erleben:

Die Tageskassen öffnen am Samstag um 12.30 Uhr, die Partie wird zudem live im Pay-TV auf telekomsport übertragen. Zudem bietet die SG wie gewohnt einen Live-Ticker über die vereinseigenen Social-Media-Kanäle an.

Die Anreise:

Die SG Sonnenhof Großaspach setzt am Samstag einen Shuttle-Service für Fans vom ZOB Backnang sowohl für die Hin- als auch die Rückreise zum Spiel ein. Die Abfahrtszeiten:

ZOB Backnang -> mechatronik Arena

Abfahrt um 13:00 Uhr

Abfahrt Etzwiesenbrücke 13.01 Uhr

Abfahrt Roßbergstaffel 13.02 Uhr

mechatronik Arena -> ZOB Backnang

Abfahrt um 16:15 Uhr