3.L | Donnerstag, 3. August 2017 (PM)
Letzte Herausforderung in der englischen Woche – die SG zu Gast in Paderborn

4. Spieltag  |  3. Liga
Samstag, 5. August 2017  |  Benteler-Arena

SC Paderborn - SG Sonnenhof Großaspach

[Faninfos für unsere Paderborn-Fahrer]
[Backnanger Kreiszeitung, unser Medienpartner]

Aspach, 3. August 2017 – Am kommenden Samstag gastiert die SG Sonnenhof Großaspach am vierten Spieltag der laufenden Drittligasaison beim SC Paderborn. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr.

Die Stimme

Cheftrainer Sascha Hildmann: „Es war am vergangenen Dienstag das erwartet schwere Spiel gegen Zwickau, wir mussten hart arbeiten, jeder musste körperlich an seine Grenzen gehen und der ein oder andere wird das auch heute noch spüren. Wenn du in einer derart umkämpften Partie dann aber bestehst, dann nimmst du auch das positive Grundgefühl mit in die nächste Begegnung und weißt, dass du als Einheit funktionierst. Das wird auch am Samstag extrem wichtig sein, denn Paderborn ist zum einen sehr gut in die Saison gestartet und hat zudem eine starke Offensive, was auch die bisher geschossenen Tore belegen. Darauf bereiten wir unsere Jungs wie immer vor, wichtig wird aber nach wie vor sein, dass der Einsatz und die Bereitschaft am Ende einer harten englischen Woche voll da sind. Hiervon bin ich überzeugt und freue mich deshalb auf sehr auf die Begegnung gegen den SC Paderborn.“

Die Personalsituation / Vertragsauflösung Matthias Stüber

Weiterhin verzichten muss Cheftrainer Sascha Hildmann auf Jannes Hoffmann, Nico Gutjahr und Felice Vecchione (Aufbautraining). Zudem kommt ein Einsatz für Mario Rodriguez und Yannick Thermann nach ihren Verletzungen wohl noch zu früh.
Nicht mehr für die SG wird zudem zukünftig Matthias Stüber auflaufen. Der 20-jährige Verteidiger hat seinen Vertrag beim Drittligisten aufgelöst und schließt sich dem FC Astoria Walldorf an. Stüber war im Sommer 2016 von der 1899 Hoffenheim (U19) zum Dorfklub gewechselt. Auch aufgrund von Verletzungen konnte der Abwehrspieler allerdings keinen Pflichtspieleinsatz bei den Aspachern verzeichnen und sucht deshalb bei einem anderen Verein eine neue Herausforderung.

Die bisherigen Begegnungen

1:1 steht es in der Statistik nach Spielen zwischen dem SC Paderborn und der SG Sonnenhof Großaspach. Während die Westfalen das Hinspiel in der mechatronik Arena mit 3:2 für sich entscheiden konnten, hatten die Aspacher im Rückspiel Grund zum Feiern. Nach 90 Minuten in der Benteler-Arena hieß es am Ende 2:1 für die SG.

Die aktuelle Tabellensituation

Drei Spiele, zwei Siege, ein Unentschieden – das ist die bisherige Bilanz beider Mannschaften aus den ersten drei Partien. Lediglich das Torverhältnis (SGA 6:1, Paderborn 9:7) sorgt dafür, dass der Dorfklub knapp vor dem Ex-Bundesligisten in der Tabelle liegt.

Die Partie live erleben

Für alle Fans, welche die weite Reise nach Paderborn nicht antreten können, wird die Partie wie bereits am vergangenen Samstag auf Großleinwand in der Fautenhau Alm (Vereinsheim mechatronik Arena) übertragen. Diese ist ab 10 Uhr geöffnet, der Anpfiff erfolgt um 14 Uhr.

Telekom Sport überträgt die Partie wie gewohnt live im Pay-TV. Zudem werden die Fans auf den Social-Media-Kanälen des Dorfklubs ausführlich über aktuelle Zwischenstände informiert.