3.L | Dienstag, 1. August 2017 (PM)
Heute alles raushauen gegen den FSV Zwickau!

Aspach, 01. August 2017 – Am heutigen Dienstag empfängt die SG Sonnenhof Großaspach den FSV Zwickau in der heimischen mechatronik Arena. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr.

Die Stimme:
Cheftrainer Sascha Hildmann: „Natürlich musst du eine solch lange Reise nach Rostock erst einmal aus den Klamotten schütteln, aber schlussendlich bleibt aufgrund der Leistung und des Punktgewinns ein gutes Gefühl und das müssen wir mit in die Partie gegen Zwickau nehmen. Wir haben morgen einen Gegner zu Gast, der uns alles abverlangen wird, das wissen die Jungs und darauf sind wir eingestellt. Meine Mannschaft hat sich in den letzten beiden Partien als absolute Einheit präsentiert und das muss auch gegen Zwickau die Grundlage für den Erfolg sein. Natürlich haben wir schon eine grundsätzliche Idee für die Partie im Hinterkopf, inwieweit wir aber taktisch oder personell umstellen, steht noch nicht fest. Das werden wir heute im Trainerteam ausführlich besprechen und auch das Abschlusstraining abwarten. Für mich ist das in der englischen Woche auch zweitrangig, weit wichtiger wird unser Auftreten und die Bereitschaft sein.“

Die Personalsituation:
Verzichten muss Sascha Hildmann weiterhin auf Nico Gutjahr, der sich nach seiner Verletzung im Aufbautraining befindet, genauso wie auf Jannes Hoffmann (Aufbautraining), Mario Rodriguez (Aufbautraining) und Felice Vecchione (Oberschenkelprobleme). Auch für Yannick Thermann kommt aufgrund seiner Oberschenkelzerrung ein Einsatz noch zu früh. Ob der erkrankte Özgür Özdemir einsatzfähig ist, entscheidet sich kurzfristig.

Die bisherigen Begegnungen:
Seit dem Aufstieg des FSV Zwickau aus der Regionalliga Nordost in die 3. Liga im Jahr 2016, trafen die beiden Klubs bislang in zwei Partien aufeinander. Das Hinspiel in Zwickau gewann der Dorfklub mit 2:0. In der heimischen mechatronik Arena waren es dann die Rot-Weißen, die sich mit 2:1 gegen die SG durchsetzen konnten.

Die aktuelle Tabellensituation:
Die SG Sonnenhof Großaspach liegt nach dem Heimsieg gegen den 1. FC Magdeburg und den Auswärtspunkt beim F.C. Hansa Rostock mit vier Zählern auf dem vierten Tabellenplatz, der FSV Zwickau belegt nach der Auswärtsniederlage beim Chemnitzer FC (0:1) und dem Punktgewinn in der heimischen Arena gegen die Sportfreunde Lotte (1:1) Platz 15.

Die Partie live erleben:
Die Tageskassen öffnen um 17.45 Uhr, die Partie wird zudem live im Pay-TV auf Telekomsport übertragen. Zudem bietet die SG wie gewohnt einen Liveticker über die Social-Media-Kanäle an.