3.L | Sonntag, 2. Juli 2017 (PM)
Morgen wird am Walchsee geschwitzt

Am heutigen Sonntag präsentiert sich der Dorfklub nach guter Tradition nochmals auf einem Sportplatz in der Region. Gegner und Gastgeber ist dann der SSV Steinach-Reichenbach, der in diesem Jahr sein 60-jähriges Jubiläum feiert. Anpfiff der Partie in Steinach ist um 15 Uhr.

Morgen früh startet die Mannschaft von Cheftrainer Sascha Hildmann in das Trainingslager an den Walchsee/Österreich. Untergebracht ist der Dorfklub einmal mehr bei besten Bedingungen im Hotel Panorama der Familie Münsterer, trainiert wird auf dem Sportplatz des SV Walchsee. Nicht mit ins Trainingslager reisen wird Nico Gutjahr, der sein Aufbautraining weiter in Aspach absolvieren werden. Auch Matthias Stüber tritt die Reise an den Walchsee nicht an. Sportdirektor Joannis Koukoutrigas: „Matze hat sich stets einwandfrei verhalten, wird bei uns aufgrund der Konkurrenzsituation aber nicht auf die für ihn erforderlichen Einsatzzeiten kommen. Die benötigt er aber als junger Spieler um sich weiterzuentwickeln, deshalb haben wir ihm empfohlen, sich einen neuen Verein zu suchen und hierfür bekommt er die nötige Zeit. Da müssen wir als Verein gerade einem jungen Spieler gegenüber ehrlich sein.“ Dagegen werden Felice Vecchione, Mario Rodriguez und Jannes Hoffmann ihr individuelles Training am Walchsee absolvieren und mit der Mannschaft nach Österreich reisen. Genauso wie Yusuf Tirso – der Torhüter der Aspacher U19 wird ebenfalls mit dem Drittligateam am Walchsee trainieren. Ob und welche Probespieler in der nächsten Woche mitwirken, entscheidet sich kurzfristig. 

Hier geht es zum Hotel: www.hotelpanorama-walchsee.com

Foto: www.kaiserwinkl.com