3.L | Freitag, 28. April 2017 (PM)
David Yelldell wird beim Dorfklub Torwarttrainer

Aspach, 26. April 2017 – David Yelldell wird ab der kommenden Spielzeit Torwarttrainer des Drittligateams und übernimmt gleichzeitig die Verantwortung für die Weiterentwicklung der U17 und U19 Keeper. Damit rückt der 35-Jährige in den Trainerstab auf und steht gleichzeitig dem Verein als Nummer drei auf der Torhüterposition zur Verfügung. Yelldell wird somit Nachfolger von Michael Gurski. Der derzeitige Torwarttrainer möchte sich zukünftig noch mehr als bisher auf seine Karriere neben dem Fußballplatz in der Finanzbranche konzentrieren, weshalb der Vertrag mit dem 38-Jährigen in beiderseitigem Einvernehmen nicht verlängert wurde. 

Der gebürtige Stuttgarter Yelldell hat seine fußballerische Wurzeln bei der Spvgg Rommelshausen, machte sein erstes Pflichtspiel im Aktivenbereich für die TSG Backnang und startete danach eine langjährige Karriere mit u.a. drei Einsätzen in der englischen 2. Liga für Brighton & Hove Albion, 85 Einsätzen in der 2. Liga für die TuS Koblenz und den MSV Duisburg, mit dem er im Jahr 2011 auch im DFB-Pokalfinale stand und einem Einsatz in der Bundesliga für Leverkusen. Der einmalige US-Nationalspieler stand in der laufenden Drittligasaison in sechs Partien für die SG im Tor. Während seiner Zeit bei Bayer 04 hatte David Yelldell bereits die Torhüter diverser Jugendmannschaften trainiert und konnte bereits hier als Trainer erste Erfahrungen sammeln.

Nun hat Yelldell beim Dorfklub einen Vertrag als Torwarttrainer bis Sommer 2018 unterschrieben.

David Yelldell: „Für mich war schon lange klar, später auch als Trainer im Fußball arbeiten zu wollen. Deshalb habe ich mich bereits in Leverkusen in der Jugend engagiert und konnte hierdurch wichtige Erfahrungen sammeln. Das ich jetzt von der SG die Chance als Torwarttrainer im Aktivenbereich bekomme, freut mich natürlich umso mehr und motiviert mich ungemein.“

Michael Ferber, Präsidiumsmitglied Sport: „Zuerst einmal möchte ich mich bei Michael Gurski für die tolle Arbeit in den vergangenen zwei Jahren herzlich bedanken und wünsche ihm für seinen zukünftigen Berufsweg alles Gute. David Yelldell war die absolute Wunschlösung der sportlichen Leitung und des Trainerteams für die Position des Torwarttrainers. Er kennt die Strukturen bei der SG, stammt aus der Region, hat als Trainer erste Erfahrungen gesammelt und ist im Team absolut anerkannt. Ich freue mich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit.“