3.L | Dienstag, 25. April 2017 (PM)
Bitter! Röser trotz Widerspruchs für zwei Spiele gesperrt

Aspach, 25. April 2017 – Dem durch den Deutschen-Fußball-Bund (DFB) zugestellten Strafantrag und der darin avisierte Sperre von zwei Meisterschaftsspielen für Lucas Röser hat die SG Sonnenhof Großaspach am Montag fristgerecht nicht zugestimmt. Vielmehr wurden die Argumente des Dorfklub gegen eine solche Sperre ausführlich und schriftlich dargestellt. Da kein rücksichtloses Verhalten von Lucas vorliegt, sieht der Dorfklub die rote Karte als Fehlentscheidung an und sich hierin auch durch die TV-Bilder bestätigt.

Im heute (Dienstag) zugestellten Urteil für Lucas Röser hält der DFB allerdings an der Sperre von zwei Meisterschaftsspielen fest, weshalb der SG-Stürmer nun für die Partien gegen Bremen und Wiesbaden nicht zur Verfügung steht. Sportdirektor Joannis Koukoutrigas: „Ich habe eigentlich gedacht, dass wir in Magdeburg durch die aus unserer Sicht fälschlicherweise getroffene Entscheidung schon genug bestraft wurden, denn die Entscheidung hat uns das Spiel gekostet. Das jetzt noch zwei Spiele für Lucas hinzukommen, ist umso bitterer.“

Da alle Argumente ausgetauscht sind und das Sportgericht diese nicht als strafmildernd ansieht, sieht die SG von einem weiteren Einspruch aufgrund fehlender Erfolgsaussichten ab.