3.L | Samstag, 15. April 2017 (PM)
Die Punktejagd startet heute um 14 Uhr

33. Spieltag  |  3. Liga 2016/17
Samstag, 15. April  |  14:00 Uhr  |  mechatronik Arena

SG Sonnenhof Großaspach - 1. FSV Mainz 05 II

[Die BKZ, unser Medienpartner]
[Zum SG-Onlineticketing]

Gierig auf Punkte, auch ohne neues Ziel

Großaspachs Fußballer wollen ihre ganze Konzentration dem heutigen Heimspiel gegen Schlusslicht Mainz II widmen

Standhaft wehren sich Großaspachs Trainer Oliver Zapel sowie die Vereinsoberen des Fußball-Drittligisten dagegen, sechs Partien vor dem Saisonende ein neues Ziel in die Welt hinauszuposaunen. „Die Gier, weiterhin Spiele zu gewinnen, haben wir aber schon in uns“, betont Zapel vor dem heutigen Heimspiel gegen das Schlusslicht 1. FSV Mainz 05 II (14 Uhr, Mechatronik-Arena): „Wir wollen es auf keinen Fall locker auslaufen lassen.“

Von Steffen Grün - Mit den Siegen in Paderborn und zu Hause gegen Osnabrück hatte die SG Sonnenhof die immer angepeilten 46 Punkte erreicht. Spätestens damit waren die letzten Zweifel am Ligaverbleib beseitigt, und als die Schwaben am vergangenen Samstag beim Spitzenreiter in Duisburg kurz nach der Pause das 1:0 vorlegten, schienen sie tatsächlich zur Jagd auf die Topteams zu blasen. Dem Rumpfteam gingen aber die Körner aus, nach 90 Minuten hieß es 1:2.

„Wir ärgern uns über diese Niederlage, halten uns aber nicht lang damit auf“, betont Aspachs Trainer. Die Fehler wurden aufgearbeitet und die Blicke nach vornegerichtet. Der Idee, zumindest den nur vier Punkte entfernten vierten Rang und das damit verbundene Ticket für den DFB-Pokal als neues Ziel zu verkünden, kann Zapel aber wenig abgewinnen – vom dritten Platz und der Relegation oder dem zweiten Platz und dem direkten Aufstieg ganz zu schweigen, auch wenn beides nur fünf Zähler weg ist. „Damit würde man dieser Mannschaft und dem Verein unrecht tun“, glaubt der 49-Jährige, „das würde das Erreichen des Hauptziels relativieren“. Sieht auch Pressesprecher Philipp Mergenthaler so: „Es ist wichtig, auf dem Boden zu bleiben, das Erreichte zu schätzen zu wissen“.

Auf die Bremse treten wird aber sicher niemand, sollte das Team doch noch ganz vorne angreifen. „Jetzt ist wichtig, dass die Spieler sagen, wir können die Tabelle auch lesen“, erklärt Zapel. Davon ist auszugehen, doch die volle Konzentration soll zunächst dem Duell mit Mainz II gelten. Der SG-Coach warnt vor einem „starken Gegner“, der um seine „letzte Chance“ kämpfe, doch noch drinzubleiben. Das ist sehr unwahrscheinlich mit zehn Punkten Rückstand auf das rettende Ufer, doch Zapel bescheinigt der Erstliga-Reserve trotzdem „das größte fußballerische Potenzial in der Dritten Liga nach Jahn Regensburg“.

Sein Wunsch, wieder mehr personelle und taktische Alternativen zu haben, geht kaum in Erfüllung. Neben Mario Rodríguez, Felice Vecchione und Nico Gutjahr fällt wohl auch Pascal Sohm weiterhin aus, bei Manfred Osei Kwadwo steht es 50:50. „Wir müssen das Risiko abwägen“, sagt Zapel mit Blick auf die weiteren fünf Partien, „ich will nicht auf der letzten Felge ins Ziel kommen“. Immerhin hat Torjäger Lucas Röser seine Gelbsperre abgesessen und kehrt gegen seinen Ex-Klub, dessen Zweite 2014 zusammen mit Aspach aufgestiegen war, in die Startformation zurück.

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 15. April 2017

Die SG-Aktion zu Ostern

Alle Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre erhalten am Samstag zum Drittliga-Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 II freien Eintritt auf der Gegentribüne und nach Spielende gibt es für jeden Besucher Dank unseres Partners Geflügelhof Günther Breisch am Ausgang ein Osterei. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

Dorfesel Andile freut sich auf euren Besuch!

Mit dem Shuttle-Bus ins Stadion

Die SG Sonnenhof Großaspach setzt am Samstag wieder einen Shuttle-Service für Fans vom ZOB Backnang ein.
Die Abfahrtszeiten:

  • ZOB Backnang -> mechatronik Arena
    13:15 Uhr   Abfahrt ZOB Backnang
    13:16 Uhr   Abfahrt Etzwiesenbrücke
    13:17 Uhr   Abfahrt Roßbergstaffel
  • mechatronik Arena -> ZOB Backnang
    16:15 Uhr   Rückfahrt

http://sg94.de/typo3temp/_processed_/csm_SG_Osteraktion_2017_Website_d0262a2872.jpg