3.L | Mittwoch, 22. Mrz 2017 (BKZ)
Heute um 19 Uhr: Lotte ist zum Nachholspiel zu Gast

 

Nachholspiel vom 27. Spieltag  |  3. Liga 2016/17
Mittwoch, 22. März  |  19:00 Uhr  |  mechatronik Arena

SG Sonnenhof Großaspach - SF Lotte

[Die BKZ, unser Medienpartner]

Mit Personalsorgen ins Nachholspiel

Zwei Niederlagen nacheinander haben den Rückstand der Großaspacher Drittliga-Fußballer auf die Topteams anwachsen lassen, am Neun-Punkte-Polster auf die Abstiegszone hat sich aber nichts geändert. Im Nachholspiel gegen die Sportfreunde Lotte (19 Uhr, mechatronik Arena) will die SG Sonnenhof heute zurück in die Erfolgsspur, die etwas angespannte Personalsituation macht die Aufgabe allerdings nicht gerade leichter.

Von Steffen Grün - Das Heimspiel gegen den Aufsteiger vom Autobahnkreuz hätte ursprünglich schon am vergangenen Mittwoch über die Bühne gehen sollen, doch Lottes Pokalspiel gegen Dortmund am Tag zuvor bekam vom DFB Priorität eingeräumt. Weil zwei Spiele innerhalb von 24 Stunden keine Option waren, schaute Aspach in die Röhre, das Duell der Schwaben mit den Westfalen wurde verschoben. Das hatte für die SG zwar den Vorteil, nach dem 0:2 in Aalen am 11. März anders als alle Ligarivalen keine englische Woche vor sich zu haben und die Schlappe aufarbeiten zu können, doch der Nachteil ergibt sich automatisch: Während alle anderen Drittligisten die stressigen Tage nun bereits hinter sich haben, stecken Aspach und Lotte momentan noch mittendrin.

Die Hausherren steigerten sich in Köln im Vergleich zur Begegnung in Aalen zwar deutlich, unterlagen jedoch erneut mit 0:2. SG-Trainer Oliver Zapel lobt seine Mannschaft für den „couragierten Auftritt“ bei der Fortuna, man habe sich dafür aber unabhängig vom strittigen Strafstoß vor dem 0:1 „nicht belohnt. Das müssen wir gegen Lotte anders machen und die sich bietenden Möglichkeiten konsequent nutzen“. Es wird dringend nötig sein, wenn die auf den elften Platz abgerutschten Aspacher den Siebten ohne Punkte auf den Nachhauseweg schicken wollen. Das Hinspiel verlor die SG mit 1:2 und hatte dabei auch Pech, dass Pascal Sohm nach acht Minuten den Pfosten traf und später mit einer Gehirnerschütterung vom Platz und ins Osnabrücker Krankenhaus musste. Nicht nur deshalb erinnert sich der 25-Jährige ungerne an die Partie im September, sondern ganz grundsätzlich: „Es war ein ekliges Spiel.“

Dass es sich bei Lotte um einen unangenehmen Kontrahenten handelt, weiß auch Zapel und fordert von seinen Kickern daher dieses: „Wir dürfen keinen Meter zur Seite weichen, müssen jederzeit hellwach und insbesondere körperlich voll auf der Höhe sein.“ Erschwert wird die morgige Aufgabe durch den Ausfall einiger Akteure. Allen voran Kapitän Daniel Hägele, der in Köln zum fünften Mal in dieser Runde einen gelben Karton unter die Nase gehalten bekam und gesperrt ist. Manfred Osei Kwadwo zwingen seine muskulären Probleme weiterhin in die Zuschauerrolle, selbiges gilt für Mario Rodríguez (Schmerzen in der Leistengegend). Neben diesem Duo sitzen die langzeitverletzten Nico Gutjahr, David Yelldell und Felice Vecchione. Michael Maria verpasst die Heimspiele gegen Lotte und auch Zwickau am Samstag, weil er mit Curaçao auf Länderspielreise ist. „Wir haben bereits bewiesen, was man durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und bedingungslosen Fight erreichen kann“, macht Zapel seinem Team Mut.

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 21. März 2017

Die Partie live erleben

Eintrittskarten sind im [Onlineticketing] sowie an den Tageskassen erhältlich. Der Dorfklub bietet außerdem wie gewohnt einen ausführlichen Liveticker über twitter.com/sgaspach an.

Shuttlebus von Backnang

Besucher der Partie am kommenden Mittwoch können wie gewohnt einen kostenlosen Shuttle-Service vom ZOB Backnang nutzen.

Die Abfahrtszeiten:

  • ZOB Backnang -> mechatronik Arena
    18:15 Uhr   ZOB Backnang
    18.16 Uhr   Etzwiesenbrücke
    18.17 Uhr   Roßbergstaffel
  • mechatronik Arena -> ZOB Backnang
    21:15 Uhr   Rückfahrt zum ZOB Backnang