3.L | Dienstag, 14. Februar 2017
JEREMIAS LORCH FÜR ZWEI SPIELE GESPERRT

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Jeremias Lorch im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen seines Foulspiels aus dem Meisterschaftsspiel gegen den F.C. Hansa Rostock mit einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen der 3. Liga belegt.

Jeremias Lorch war in der 26. Minute des Drittligaspiels gegen den F.C. Hansa Rostock am 11. Februar 2017 von Schiedsrichter Sven Waschitzki (Essen) des Feldes verwiesen worden.

Die SG Sonnenhof Großaspach hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.