3.L | Freitag, 10. Februar 2017
"Wir freuen uns über jeden Fan, der seine Mannschaft voller Emotionen und friedlich unterstützt"

Geschäftsführer Thomas Deters:

„Bei einem der vergangenen Spiele in der mechatronik Arena mit Beteiligung des F.C. Hansa Rostock wurde die Toilette im Gästebereich vorsätzlich mit Hilfe von größeren Mengen Toilettenpapier in Brand gesteckt. Nur durch schnelles und beherztes Eingreifen der Feuerwehr konnte gerade noch Schaden für viele unbeteiligte Besucher der betroffenen Partie abgewendet werden. Um zukünftig weitere Vorfälle dieser Art zu vermeiden, wurden dem Veranstalter SG Sonnenhof Großaspach bestimmte Vorgaben erteilt, beispielsweise kein Papier in der betroffenen Toilette fest vorzuhalten. Daher rühren auch die entsprechenden Infos in der Faninformation und die Ausgabe am Kiosk. Eine der Vorgaben ist beispielsweise auch, dass abweichend vom Sicherheitskonzept zusätzlich auch eine Feuerwache in der mechatronik Arena bereitgestellt werden und weitere Dinge erfüllt werden müssen.

Noch wichtiger ist mir aber folgende Information: Die SG lehnt jegliche Art von Gewalt und Randale kategorisch ab. Dennoch begegnen wir unseren Gästen unvoreingenommen und ohne jegliche Vorurteile. Wir freuen uns über jeden Fan, der seine Mannschaft voller Emotionen und friedlich unterstützt. Ob er nun Blau-Weiß trägt, Rot-Schwarz oder sonst eine Farbe. Das ist so, das war so, das wird so bleiben und dafür sind wir bekannt. Deshalb hoffen wir auch gemeinsam morgen auf einen tollen Fight auf dem Rasen und emotionale Fans auf den Rängen."