3.L | Samstag, 3. September 2016 (tai)
3:0 - SG steht im Achtelfinale

WFV-POKAL 2016/17  |  3. HAUPTRUNDE
SAMSTAG, 3. September  |  16:00 UHR

SpVgg Gröningen-Satteldorf - SG Sonnenhof Großaspach   0:3 (0:2)

[Die BKZ, unser Medienpartner]
[Alle Spiele der. 3. Hauptrunde in der Übersicht]

Großaspach steht im Achtelfinale des wfv-Verbandspokals. Erwartungsgemäß nahm unsere Zapel-Elf bei der vier Klassen tiefer spielenden SpVgg Gröningen-Satteldorf das Heft in die Hand, zeigte sich vor der vielbeinigen Abwehr aber hin und wieder zu verspielt. Das auch ein trockener 16-Meter-Schuss Erfolg bringen kann, zeigte Shqiprim Binakaj in der 22. Minute nach einem schönen Solo - 1:0 für Aspach. Lucas Röser (30.) und erneut Binakaj (31.) hatten das 2:0 auf dem Fuß, scheiterten am Schlussmann der Gastgeber oder zielten Zentimeter zu hoch. David Yelldell im SG-Kasten durfte sich zwei Minuten später beweisen: Nach einem SG-Eckball lief der Satteldorfer Konter zügig bis SpVgg-Stürmer Etzel, doch Yelldell packte seine Erfahrung aus und drängte den Angreifer ab. Dann wieder die SG im Vorwärtsgang, u.a. mit einer Linksflanke von Josip Landeka, die Nico Jüllich volley ins Netz drehte. Vor dem Wechsel hatten Jüllich noch das 3:0 auf dem Fuß und Röser auf dem Kopf, beides Mal wurde zu hoch angesetzt.

Bei schwülem Wetter war das Tempo in Durchgang Zwei zunächst überschaulich und der wacker kämpfende Landesligist kam zu seiner zweiten besseren Torannäherung, die ganz große Gefahr blieb vor Aspachs Tor aber aus. So war es "Manni", der für die Vorentscheidung sorgte: Der Gästeabwehr enteilt schob er überlegt an Schlussmann Schoppel vorbei ins lange rechte Toreck. Den Schlusspunkt im Pokalduell setzte nochmals der dribbelstarke Manni, doch die Vorarbeit des eingewechselten Damaschek setzte er an den Querbalken.

Die Begegnungen des Achtelfinals werden am Donnerstag, 8. September, beim Württembergischen Fußballverband ausgelost.

Stenogramm

Aufstellung SG Sonnenhof Großaspach: Yelldell - Leist, Krause, Landeka (75. Damaschek) - Kwadwo, Binakaj, Hägele, Jüllich (75. Ballas), Gehring (84. Hoffmann) - Röser (62. Binder), Aschauer.
Tore: 1:0 Binakaj (22.), 2:0 Jüllich (39.), 3:0 Osei Kwadwo.
Zuschauer: 519.
Schiedsrichter: Bergmann (Erbach).

Impressionen aus Satteldorf