3.L | Donnerstag, 4. August 2016 (PM)
Offensivspieler Manfred Osei Kwadwo im Anflug

Aspach, 04. August 2016 – Die SG Sonnenhof Großaspach ist bei ihrer Suche nach einem weiteren Offensivspieler in Kaiserslautern fündig geworden. Mit Manfred Osei Kwadwo wechselt ein 21-jähriges Pfälzer-Nachwuchstalent auf einjähriger Leihbasis in den Fautenhau. Damit bekommt Coach Oliver Zapel die erhoffte Verstärkung auf der Außenbahn, denn der Deutsch-Ghanaer kann sowohl hinter den Spitzen als auch Rechts- und Linksaußen eingesetzt werden. Bei den Roten Teufeln kam er in der vergangenen Spielzeit sowohl bei der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Südwest als auch bei den Profis in der 2. Bundesliga zum Einsatz.

2010 wechselte „Manni“ in die U17 der Pfälzer und durchlief die Nachwuchsmannschaften des ehemaligen Bundesligisten. Im Dezember 2014 wurde Kwadwo erstmals in Deutschlands zweithöchster Klasse in der Partie bei 1860 München eingesetzt. In der Spielzeit 15/16 kamen fünf weitere Einsätze dazu.

Sportdirektor Joannis Koukoutrigas: „Wir sind glücklich, mit Manni ein vielversprechendes Talent verpflichtet zu haben. Er hat tolle Anlagen, eine klasse fußballerische Ausbildung genossen und bereits Erfahrung in der 2. Bundesliga sammeln können. Durch seine Vielseitigkeit im Offensivbereich ist er für uns die Idealbesetzung und das letzte notwendige Puzzlestück in unserem Kader.“

Manfred Osei Kwadwo: „Als ich vom Interesse der SG hörte, war ich sofort angetan. Der Verein bietet gerade jungen Spielern eine tolle Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln und das nächste Level zu schaffen. Das haben schon viele Beispiele in der Vergangenheit gezeigt. Deswegen bin ich überzeugt davon, dass die SG genau der richtige Schritt für mich ist. Der Verein hat eine sehr gute Qualität, das hat das Auftaktspiel in Chemnitz gezeigt. Ich hoffe, der Mannschaft in dem Jahr helfen zu können.“