3.L | Mittwoch, 27. April 2016 (tai)
Aus beruflichen Gründen: Teammanager Kelesidis muss leider aufhören

Teammanager Petro Kelesidis wird der SG Sonnenhof Großaspach aus beruflichen Gründen in der kommenden Saison nicht mehr als Teammanager zur Verfügung stehen. Der 32-Jährige ist in der diesjährigen Saison für den Bereich Planung und Organisation rund um das Drittligateam verantwortlich, muss nun aber berufsbedingt kürzer treten. Kelesidis ist seit dem Jahr 2010 für die Aspacher aktiv und war zuvor für die damalige U23 in der Landesliga und Verbandsliga als Sportkoordinator tätig. Seit dieser Spielzeit war er beim Drittligateam für die Organisation und Planung zuständig.

Petro Kelesidis: „Die SG ist für mich eine absolute Herzenssache und ich pflege mit allen Verantwortlichen ein vertrauensvolles Verhältnis. Die Arbeit für diesen Verein und das Team macht riesigen Spass, weshalb mir diese Entscheidung auch alles andere als leicht gefallen ist.“

Michael Ferber: „Petro hat viel für die SG geleistet, weshalb ihm unser großer Dank gilt. Gerne hätten wir auch weiter mit ihm zusammengearbeitet, aber die Aufgaben im Bereich Organisation und Betreuung werden von Saison zu Saison umfangreicher und zeitintensiver. Deshalb arbeiten wir an einer entsprechenden personellen Lösung und werden diese auch nach der Runde vorstellen."


Danke Petro & alles Gute für Deine Zukunft!