3.L | Donnerstag, 18. Februar 2016
Rüdiger Rehm: Gestern noch Schüler, heute Gastdozent

Erfolgreich konnte Rüdiger Rehm im vergangenen Jahr seine Ausbildung zum DFB-Fußball-Lehrer abschließen. Woche für Woche war der damalige Schüler Rehm an der Sportschule in Hennef zu Gast, fuhr jeweils am Montag frühmorgens nach Nordrhein-Westfalen und kam am Donnerstag wieder zurück zu seiner Mannschaft. Eine sehr wichtige Zeit für den Cheftrainer, aber auch Stress pur. Am vergangenen Mittwochnachmittag durfte der 37-Jährige einmal mehr die Fahrt zum DFB-Stützpunkt antreten – allerdings in anderer Rolle. Rehm wurde vom Verband als Gastdozent zum Thema „Trainingsphilosophie“ eingeladen und referierte über die Trainingssteuerung im Drittligateam der SG Sonnenhof Großaspach. „Die Einladung hat mich sehr gefreut und ist sicherlich auch unseres derzeitigen Erfolgs geschuldet. Eine tolle Wertschätzung für mich persönlich, das gesamte Trainerteam, aber auch die SG als Verein. Und natürlich eine super Erfahrung“, so der Trainer. Noch wohler als im Klassenzimmer fühlt sich Rehm allerdings im Kreise seines Teams und möchte am Samstag in Halle eine starke Leistung seiner Mannschaft sehen – sicherlich auch mit Hilfe der Trainingssteuerung unter der Woche.