3.L | Donnerstag, 4. Februar 2016 (tai)
Ohne Rizzi aber mit viel Leidenschaft in Erfurt

24. SpT  |  3. Liga 2015/16
Samstag, 6. Februar 2016  |  14.00 Uhr  |  Steigerwaldstadion
Rot-Weiß Erfurt - SG Sonnenhof Großaspach

["SG-Fans on Tor" - Gästeinfos für unsere Erfurt-Fahrer]
[Die Backnanger Kreiszeitung - unser Medienpartner]

SG will neuen Anlauf nehmen

PM – Nach der Heimniederlage am vergangenen Wochenende gegen die Würzburger Kickers will die SG Sonnenhof Großaspach am kommenden Samstag in Erfurt wieder punkten.

Intensiv, hochemotional, packend – die Heimpartie in der mechatronik Arena am vergangenen Wochenende gegen die Würzburger Kickers bot den Zuschauern beste Unterhaltung und war am Ende wahrlich nichts für schwache Nerven. Doch trotz der schlussendlich knappen 1:2-Niederlage schüttelte sich Trainer Rüdiger Rehm nur kurz: „Dann schlagen wir jetzt eben in Erfurt zu und punkten dort.“ Genau diese Einstellung verdeutlicht, wie stark das Selbstbewusstsein und die Überzeugung in die eigene Leistungsfähigkeit schon während der gesamten Spielzeit ist. Die Rehm-Truppe will diese Stärke wieder in Erfurt zeigen, auch wenn mit Michele Rizzi ein unangefochtener Leistungsträger aufgrund einer Gelb-Sperre nicht dabei sein wird. Für den 37-jährigen Fußballlehrer ist dieser Umstand nicht ideal, dennoch weiß er um die Qualität seines Kaders: „Es ist nie ein Vorteil, wenn ein Spieler, der bislang alle Spiele gemacht hat, fehlt. Aber wir haben eine hohe Breite im Kader und werden auch diese Situation sehr gut lösen können.“

Gegen die Traditionsclub von Rot-Weiß Erfurt erwartet Rehm eine völlig andere Begegnung als noch im Hinspiel: „Unter Stefan Krämer hat die Mannschaft einen neuen Stil entwickelt. Da steckt viel Leidenschaft, Mentalität dahinter. Erfurt marschiert viel, das haben die Spiele gegen zwei Topmannschaften aus der Liga verdeutlicht.“ Daher weiß Rehm, dass die Hausherren „viel Druck ausüben werden und wir davor gewarnt sein müssen.“ Vor allem „Fehler in der eigenen Hälfte dürfen nicht passieren“, analysiert der Coach, der abschließend feststellt: „Wenn wir diese Sachen beherzigen und bereit sind, bis an unsere Leistungsgrenze zu gehen, dann sehe ich gute Chancen.“

Personell muss Rüdiger Rehm neben Rizzi noch auf Pascal Sohm und Robin Binder verzichten. Ansonsten stehen alle Mann zur Verfügung. Anstoß am Samstag im Steigerwaldstadion ist um 14 Uhr.

Der MDR überträgt RWE - SG94 im [Internet-Livestream].


Hinrunde: SG Sonnenhof Großaspach - Rot-Weiß Erfurt   2:2 (2:0)