3.L | Samstag, 30. Januar 2016 (tai)
Heute um 14 Uhr Heimspielauftakt 2016

23. SpT  |  3. Liga 2015/16
Samstag, 30. Januar 2016  |  14.00 Uhr  |  mechatronik Arena
SG Sonnenhof Großaspach - Würzburger Kickers

[Die Backnanger Kreiszeitung - unser Medienpartner]

Respektvoll und furchtlos gegen Aufsteiger Würzburg

PM – Die SG Sonnenhof Großaspach trifft am kommenden Samstag auf die Würzburger Kickers. Anpfiff in der heimischen mechatronik Arena ist um 14 Uhr.

Einen Auftakt nach Maß feierte die SG Sonnenhof Großaspach am vergangenen Wochenende. Das Team um Kapitän Daniel Hägele zeigte gegen den VfB Stuttgart II eine souveräne Leistung und siegte verdient mit 3:0. Damit bleiben die Aspacher auf dem zweiten Tabellenplatz und haben mittlerweile 38 Punkte auf dem Konto. Beim ersten Pflichtspiel vor heimischen Publikum im Jahr 2016 sollen nach Möglichkeit weitere Zähler hinzukommen, allerdings ist mit den Würzburger Kickers ein unbequemer Gegner zu Gast in der mechatronik Arena. Nachdem das Heimspiel gegen Preußen Münster aufgrund der Witterungsbedingungen abgesagt werden musste, bestreiten die Mainfranken in Aspach ihr erstes Saisonspiel im neuen Jahr. Mit 26 Zählern aus 21 Partien belegen die Würzburger aktuell den zwölften Tabellenplatz. Mit nur 15 Gegentoren konnte bislang vor allem die Defensive der Rothosen überzeugen.

In der Winterpause legten die Franken personell nach und holten mit Elia Soriano einen klassischen Stürmer aus dem Schwabenland in die Universitätsstadt. „Würzburg ist kein echter Aufsteiger, sondern ein ambitionierter Club, der in den nächsten drei Jahren in die 2. Bundesliga aufsteigen möchte. Schon jetzt steht die Mannschaft sehr kompakt, hat körperlich robuste Spieler in den eigenen Reihen, kann aber auch spielerisch überzeugen. Wir müssen am Samstag sehr konzentriert und als geschlossenes Team auftreten, um erfolgreich zu sein“, so Rüdiger Rehm. Respekt.

Aber keine Angst vor der kommenden Aufgabe hat auch Timo Röttger, welcher sich beim Spiel gegen den VfB II gleich zweimal als Torschütze feiern lassen durfte: „Wir wissen, was auf uns zukommt und werden alles reinwerfen. Gleichzeitig gehen wir selbstbewusst in die Partie und möchten unseren Fans ein tolles Spiel bieten“, so der Außenbahnspieler.

Personell kann der Cheftrainer am Wochenende nahezu aus dem Vollen schöpfen. Außer dem langzeitverletzten Robin Binder und dem sich im Aufbautraining befindlichen Pascal Sohm kann Rehm Stand heute auf alle Spieler zurückgreifen.

Mit dem Shuttle-Bus ins Stadion

Die SG Sonnenhof Großaspach setzt wie gewohnt wieder einen Shuttle vom Busbahnhof in Backnang ein. Die Abfahrtszeiten:

  • 13.25 Uhr   Backnang Hbf - mechatronik Arena
  • 16.15 Uhr   mechatronik Arena – Backnang Hbf

Kommt und unterstützt unsere Jungs im ersten Heimspiel 2016 !!!

Hinrunde: Würzburger Kickers - SG Sonnenhof Großaspach   0:1 (0:1)