3.L | Donnerstag, 7. Januar 2016
Unglückliches Aus in der Gruppenphase

AL-KO Cup präsentiert von Ehrmann - Hallenfußball-Turnier 2016

Da wäre mehr drin gewesen, doch ein Punkt nach zwei Gruppenspielen war schlussendlich zu wenig für das Weiterkommens ins Halbfinale beim gut besetzen AL-KO Cup in Neu-Ulm. Gegen Greuther Fürth musste man sich nach Toren von Rühle und Renneke knapp und unglücklich mit 3:2 geschlagen geben, die Aufholjagd gegen den 1. FC Kaiserslautern endete nach Toren von Rizzi und Binakaj 2:2. Da Fürth und Lautern sch im letzten Gruppenspiel ebenfalls 2:2 trennten, mussten die Aspacher frühzeitig die Heimreise antreten.

Im Finale des Cups waren es auch Fürth und Kaiserslautern, welche den Turniersieg unter sich ausmachten. Schlussendlich waren es aber die Franken, die mit einem 4:1 die Oberhand gegen die Pfälzer behielten.