RL | Freitag, 29. November 2013 (Ippoliti)
SG verpflichtet Nico Jüllich

Jüllich hat doch schon unterschrieben

(pm). Die SG Sonnenhof hat den vereinslosen Nico Jüllich nun doch noch vor der Winterpause verpflichtet. Der 23-Jährige unterschrieb in Aspach einen Vertrag bis 30. Juni 2015 und steht Trainer Rüdiger Rehm als weitere Alternative im defensiven Mittelfeld zur Verfügung. Zudem ist er als rechter Verteidiger einsetzbar.

„Für mich ist das Wichtigste, dass ich jetzt wieder Fußball spielen kann. Natürlich möchte ich versuchen, dem Team so schnell wie möglich zu helfen und mit meiner Leistung dazu beitragen, dass wir weiterhin erfolgreich sind“, so Jüllich.

Rehm freute sich, „dass es mit der Verpflichtung schon zum jetzigen Zeitpunkt geklappt hat.“ Im Gespräch war auch, dass die Verpflichtung erst in der Winterpause getätigt werden könnte. Rehm weiter: „Nico bringt trotz seines noch jungen Alters viel Erfahrung mit.“ Ob der Neue bereits gegen seinen Ex-Verein Waldhof im Kader steht, hängt davon ab, wann die Spielgenehmigung eintrifft.

Jüllich war seit Sommer vereinslos und zuvor für Waldhof Mannheim, den FC Bayern München II sowie den 1. FC Saarbrücken aktiv. Er blickt bereits auf 58 Einsätze in der Dritten sowie über 60 Spiele in der Regionalliga zurück.

Schlüpft bis Sommer 2015 ins SG-Trikot: Nico Jüllich (links), der für eineinhalb Jahre unterschrieb.Foto: A. Becher

Schlüpft bis Sommer 2015 ins SG-Trikot: Nico Jüllich (links), der für eineinhalb Jahre unterschrieb. (Foto: A. Becher)

Quelle: Backnanger Kreiszeitung am 29.11.2013


SG verpflichtet Nico Jüllich

Die SG-Verantwortlichen haben den zuletzt vereinslosen Nico Jüllich verpflichtet. Der 23-Jährige erhält beim Regionalligisten einen Vertrag bis zum 30.06.2015 und steht dem Cheftrainer Rüdiger Rehm somit als weitere Alternative im defensiven Mittelfeld zur Verfügung. Zudem ist der Neuzugang auch auf der Position des rechten Verteidigers einsetzbar.

„Für mich ist das Wichtigste, dass ich jetzt wieder Fußball spielen kann. Ich bin hier von Anfang an sehr gut aufgenommen worden und danke den Verantwortlichen für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Natürlich möchte ich versuchen, der Mannschaft so schnell wie möglich zu helfen und mit meiner Leistung dazu beitragen, dass wir weiterhin erfolgreich sind“, so Jüllich nach seiner Vertragsunterschrift. Auch Rehm zeigte sich äußerst zufrieden: „Wir freuen uns sehr, dass es mit der Verpflichtung von Nico Jüllich schon zum jetzigen Zeitpunkt geklappt hat. Er bringt trotz seines noch jungen Alters viel Erfahrung mit und ist für uns eine absolute Bereicherung.“ Ob der 23-Jährige bereits zum Waldhof-Spiel zur Verfügung steht hängt davon ab, ob die Spielgenehmigung rechtzeitig eintrifft.

Jüllich war seit Sommer vereinslos und zuvor bereits für den SV Waldhof Mannheim, den FC Bayern München II sowie den 1. FC Saarbrücken aktiv. Er kann bereits auf 58 Einsätze in der Dritten Liga sowie über 60 Regionalliga-Spiele zurückblicken und wird die Qualität des Kaders noch einmal erhöhen.

Herzlich willkommen in der sG-Familie, Nico Jüllich!