3.L | Freitag, 4. September 2015 (tai)
Ngankam wechselt in den Fautenhau

Roussel Ngankam stürmt ab sofort für die SG

(pm) Die SG Sonnenhof Großaspach hat einen weiteren Spieler verpflichtet. Roussel Ngankam läuft ab sofort für die Aspacher auf und erhält einen Vertrag bis zum Saisonende.

Ein spielfreies Wochenende liegt vor dem Team von Cheftrainer Rüdiger Rehm, denn die ursprünglich für kommenden Samstag angesetzte Partie gegen den Halleschen FC wurde aufgrund der Abstellung von Max Dittgen für die U20-Nationalmannschaft auf den 15.09.2015 verlegt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt, vermutlich bereits aber für die nächste Partie beim SV Werder Bremen II, ist dann auch Roussel Ngankam spielberechtigt. Der 21-Jährige erhält bei der SG einen Vertrag bis zum Saisonende.

Seit dem Jahr 2005 durchlief der in Bafang (Kamerun) geborene deutsche Jugendnationalspieler nahezu alle Nachwuchsmannschaften von Hertha BSC und wurde im Sommer 2012 vom damaligen Club-Trainer Dieter Hecking zum 1. FC Nürnberg geholt. Nach zwei Jahren bei den Franken wechselte der Stürmer im Sommer 2014 zum rumänischen Erstligaclub FC Botosani und schließt sich nun den Aspachern an. „Roussel ist noch ein junger Spieler und war in seinem Jahrgang sicherlich eines der deutschen Toptalente. Wir sind überzeugt, dass er sein Potential bei uns entfalten und zeigen kann. Er hat die vergangenen Wochen bereits mit der Mannschaft trainiert und arbeitet sehr hart an sich. Das passt zu uns und wir sind deshalb sehr froh, dass er nun unseren Kader verstärkt“, sagt Sportdirektor Joannis Koukoutrigas.

Roussel Ngankam freut sich auf die anstehenden Partien im SG-Trikot. „In der Mannschaft steckt ein richtiger Teamspirit und ich wurde hier von Beginn sofort sehr gut aufgenommen. Die SG ist ein sehr familiärer Verein und spielt in einer spannenden 3. Liga. Ich möchte hier meine bestmöglichen Leistungen abrufen und damit zum gemeinsamen Erfolg beitragen.“

Roussel Ngankam erhält bei der SG Sonnenhof Großaspach die Rückennummer 23.

Die SG-Familie begrüßt unseren Neuzugang:
Herzlich willkommen & viel Erfolg, Roussel!