3.L | Mittwoch, 2. September 2015 (tai)
Rote Karte gegen Intoleranz und Vorurteile!

Die SG Sonnenhof Großaspach ist ein Teil dieser Gesellschaft und ein Aushängeschild unserer schönen Region. Toleranz, Einsatz und Leidenschaft sind seit jeher wichtige Werte unseres Vereins. Dafür stehen wir als SG, dafür steht die Mannschaft und dafür stehen unsere treuen Fans. Deshalb gilt es entschieden denjenigen entgegenzutreten, die mit Vorurteilen und Hass diese Werte mit Füßen treten. Aufgrund von vielen Krisengebieten auf dieser Erde, kommen derzeit viele schutzsuchende Menschen nach einer langen Reise in unsere sichere Region. Wir wissen, dass dies viele Gemeinden in unserer Region vor eine große Herausforderung stellt, welche nur mit großem Einsatz und mit der Hilfe vieler Helfer gemeistert werden kann.

Als SG möchten wir deshalb etwas zum Verständnis und zum gesellschaftlichen Miteinander beitragen und diejenigen Menschen, die vor Kriegen und Verfolgung in unsere sichere und schöne Region geflohen sind, in unserer Arena willkommen heißen. Unsere größte Anerkennung genießen insbesondere auch die vielen ehrenamtlichen Helfer, ohne die die Aufnahme vieler Hilfesuchenden nicht möglich wäre.

Die SG wird deshalb gerne alle Flüchtlinge aus den umliegenden Gemeinden und alle ehrenamtlichen Helfer, welche die Aufnahme der Hilfesuchenden erleichtern, zum Heimspiel der SG gegen den VfR Aalen (am Wochenende des 16.10. bis 18.10.) in die mechatronik Arena einladen. Die Verantwortlichen der SG werden sich hierzu in den kommenden Wochen mit den entsprechenden Gemeinden, Vereinen und Behörden in Verbindung setzen. 

Das Präsidium der SG Sonnenhof Großaspach