Spielberichte der U16

26. Spieltag
So, 28.05.17 | 12:30 Uhr
U16 - SC Urbach


25. Spieltag
So, 21.05.17 | 10:30 Uhr
TV Oeffingen - U16


24. Spieltag
So, 14.05.17 | 12:30 Uhr
U16 - TSG Backnang II


23. Spieltag
So, 07.05.17 | 12:30 Uhr
U16 - FSV Waiblingen


22. Spieltag
So, 30.04.17 | 10:30 Uhr
SV Unterweissach - U16


Bezirkspokal
04.04.2016 um 19.00 Uhr
U16 - Spvgg Rommelshausen   4:0

Einzug in das Halbfinale

Durch eine von Beginn an konzentrierte und engagierte Leistung ließ die U16 keinen Zweifel daran, wer das Spiel als Sieger beenden würde. Man erarbeitete sich gute Torchancen, die allerdings ungenutzt blieben. Nach einer schönen Flanke von Lukas, wurde Ferraz im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Ivan verwandelte souverän und erzielte fünf Minuten später seinen zweiten Treffer. Noch vor der Halbzeit führte ein schöner Spielzug zum dritten Tor, hier vollendete Davide gekonnt und schob zur beruhigenden Führung ein.

Nach der Halbzeit wurde der sehr fair spielende Gegner weiter mit Tempo und Druck bespielt, doch weitere Torchancen blieben ungenutzt. Somit dauerte es bis zur 79. Minute, bis Tim einen getreten Eckball zum 4-0 Endstand verwertete. Mit diesem Sieg ziehen unsere Jungs in das Halbfinale ein und sind gespannt wer der nächste Gegner sein wird.

Kader: Tim Stelzl, Ferraz Panda, Lukas Schleweis, Levent Yildirim, Jason Rank, Luca Blank, Dogukan Kaplan, Yannick Sigle, Ivan Ogbomo, Batuhan Karagöz, Tim Dräger, Davide Leto, Lazaros Pantelidis, Mandip Singh, Tayfun Tekdal.
Nicht zum Einsatz kamen: Ammar Plivac, Marvin Kielkopf.


21. Spieltag
So, 02.04.17 | 12:30 Uhr
U16 - SV Kaisersbach


20. Spieltag
So, 26.03.17 | 10:00 Uhr
TSV Schwaikheim - U16


19. Spieltag
Do, 23.03.17 | 19:00 Uhr
U16 - SGM Juniorteam S&O


18. Spieltag
So, 19.03.17 Uhr
U16 spielfrei


17. Spieltag
So, 12.03.17 | 10:30 Uhr
U16 - SV Allmersbach   3:2

Knapper Sieg nach hitziger Partie

Nach nun insgesamt drei kurzfristigen Spielabsagen durch unsere Gegner wagte am Sonntag mit dem SV Allmersbach endlich wieder eine Mannschaft, im Fautenhau gegen unsere U16 anzutreten. Die Allmersbacher starteten ebenso wie die SG selbstbewusst, mutig und druckvoll, so dass es früh zu gefährlichen Situationen auf beiden Seiten kam. In der 6. Minute geriet die SG durch einen Freistoßtreffer in Rückstand. Nach einem schnellen, schön gespielten Gegenstoß gelang es  Yannick wenige Minuten später, ein Zuspiel von Dogukan zum Ausgleich zu versenken. Das 2:1 fiel nach einem perfekt geschossenen Eckball von Jason, den Tim per Kopf ins Tor lenkte.

Von den gegen Ende der ersten Hälfte erspielten Vorteilen der SG war nach der Pause zunächst nicht mehr viel zu sehen. Glück und der Pfosten verhinderten zu dieser Zeit den Ausgleichstreffer des SV Allmersbach. Unsere U16 kämpfte sich jedoch wieder mehr und mehr ins Spiel und nach hartnäckiger Balleroberung durch Paul an der Strafraumgrenze konnte Dogukan das Zuspiel direkt auf Yannick ablegen, der zum wichtigen 3:1 traf. Die Allmersbacher glaubten dennoch weiter an den möglichen Sieg, griffen früh an und konnten schließlich eine Unkonzentriertheit im Spielaufbau auf Seiten der SG nutzen, um den Anschlusstreffer zu erzielen. In den letzten 16 Minuten wurde das Spiel immer hitziger. Beide Teams kämpften konsequent bis zur Schlussminute, doch trotz weiterer Chancen auf beiden Seiten blieb es beim knappen Ergebnis von 3:2.

Mit diesem Sieg gegen eines der besten Teams in der Bezirksstaffel sammelt die U16 weitere drei Punkte und bleibt damit punktgleich mit dem SV Fellbach auf dem ersten Tabellenplatz.

Kader: Tim Stelzl, Tayfun Tekdal, Tim Dräger, Levent Yildirim, Jason Rank, Paul Rummelt, Mandip Singh, Yannick Sigle, Pascal Seemüller, Dogukan Kaplan, Ivan Ogbomo, Lukas Schleweis, Batuhan Karagöz, Ruben Pinheiro Martins, Lazaros Pantelidis, Joshua Korpics, Davide Leto.


16. Spieltag
So, 19.02.17 | 10:30 Uhr
SGM BSB Juniorteam Berglen - U16


15. Spieltag
So, 12.02.17 | 10:30 Uhr
U16 - SG Weinstadt


14. Spieltag
So, 18.12.16 | 10:30 Uhr
SV Fellbach - U16   2-2

Gerechtes Unentschieden im Spitzenspiel

Auf dem Kunstrasenplatz in Fellbach fand, gegen den punktgleichen Tabellenführer, das erste Rückrundenspiel der Saison statt.
Den besseren Start hatten die Fellbacher, die zweimal gefährlich vor das Tor der SG kamen. Eine unkonzentrierte Aktion führte in der 5. Minute zu einem Strafstoß. Dieser wurde sofort genutzt und unsere Jungs liefen einem frühen Rückstand hinterher. Es dauerte etwas, bis der Schreck verarbeitet wurde. Nach und nach übernahm die SG das Kommando und erarbeitete sich gute Möglichkeiten. Eine davon führte in der 17. Minute zum Ausgleich, hier setzte Dogukan einen schönen Schuss aus 16 Metern in das lange Eck. Jetzt spielte nur noch die SG und kam über schnelle Außenangriffe zu weiteren guten Möglichkeiten. Leider fehlte etwas Glück und die Konzentration im Abschluss.

In der zweiten Halbzeit verloren unsere Jungs den Faden und man konnte dem Druck der Fellbacher nur selten stand halten. So führte ein Fernschuss zum Gegentor. Das Spiel wurde dann noch hitziger und Fellbach kam zu guten Gelegenheiten, welche Marvin toll vereitelte. Durch eine Zeitstrafe vom Gegner flammte neuer Mut auf und dieser wurde belohnt. In der 73. Minute führte ein Fehlpass vom Gegner zum Ausgleich, hier versenkte Pascal den Ball eiskalt zum Ausgleich.

Mit zwei verschiedenen Halbzeiten kam es im letzten Punktspiel des Jahres zu einem gerechten Unentschieden und die Jungs können nun die Winterpause genießen.

Kader: Marvin Kielkopf, Tim Stelzl, Tayfun Tekdal, Tim Dräger, Levent Yildirim, Ruben Pinheiro Martins, Vincent Sadler, Mandip Singh, Yannick Sigle, Pascal Seemüller, Ammar Plivac, Ivan Ogbomo, Jason Rank, Ferraz Panda, Lukas Schleweis, Batuhan Karagöz, Dogukan Kaplan.


13. Spieltag
So, 11.12.16 | 10:30 Uhr
SC Urbach - U16   1-3

U16 siegt im letzten Spiel der Hinrunde

Auch wenn der SC Urbach mit zuletzt drei Siegen einen Aufwärtstrend zu verzeichnen hat, wurde von unserer U16 ein klarer Sieg erwartet. In der ersten Halbzeit agierte fast nur die SG, was mit zwei Toren von Yannick und Ivan, beide von Pascal schön aufgelegt, belohnt wurde. Nach der Pause kam unser Team unkonzentrierter und mit weniger Biss aus der Kabine. Durch Standards entstand kaum noch Torgefahr, einige gute Chancen wurden leichtfertig vergeben, und man ließ die Urbacher besser ins Spiel kommen. Der Anschlusstreffer war die logische Konsequenz. Der SC witterte nun die Chance auf einen Punkt und versuchte über Konter zum Erfolg zu kommen. Am Ende gelang es Ivan mit einer schönen Einzelleistung mit dem Treffer zum 1:3 den Sack zuzumachen.

Die U16 fährt nach einer unspektakulären Partie den nächsten Pflichtsieg ein. Am kommenden Sonntag werden wir im letzten Spiel des Jahres sicher eine deutliche Leistungssteigerung sehen. Dann haben die Jungs im Spitzenspiel gegen den SV Fellbach die Chance, die alleinige Tabellenführung zu erobern. 

Kader: Tim Stelzl, Tayfun Tekdal, Tim Dräger, Levent Yildirim, Ruben Pinheiro Martins, Vincent Sadler, Mandip Singh, Yannick Sigle, Pascal Seemüller, Ammar Plivac, Ivan Ogbomo, Jason Rank, Ferraz Panda, Lukas Schleweis, Batuhan Karagöz, Joshua Kapes.


12. Spieltag
So, 04.12.16 | 10:30 Uhr
U16 - TV Oeffingen   abg.


10. Spieltag (Nachholspiel)
Mi, 30.11.2016 | 19:30 Uhr
FSV Waiblingen - U16   0-1

U16 holt drei Punkte im Spitzenspiel

Wer sich am Mittwoch Abend auf den Weg nach Waiblingen gemacht hatte, um in klirrender Kälte das Nachholspiel zwischen dem FSV und unserer U16 zu sehen, wurde mit einem temporeichen, kampfbetonten, spannenden Spiel zweier  gleichwertiger Teams belohnt. Vor allem in der Anfangsphase fielen einige Waiblinger, unbemerkt vom Schiedsrichter, durch plumpe Schubser und Provokationen auch abseits vom Spielgeschehen auf. Spätestens jetzt war klar, dass Waiblingen heute mit allen Mitteln kämpfen würde, um die drei Punkte zuhause zu behalten. Der erste gefährliche Torschuss kam auf unseren Kasten, doch unser ausgesprochen gut aufgelegter Torspieler Marvin lenkte den Ball mit einer Glanzparade über das Gehäuse. In der 22. Minute setzte sich Dogukan nach einem Einwurf von Tayfun glänzend durch und erzielte mit einem platzierten Flachschuss ins lange Eck das umjubelte erste Tor der Partie. Trotz guter Möglichkeiten für beide Mannschaften landete der Ball nur noch einmal im Tor, doch der Treffer von Ammar wurde wegen einer sehr knappen Abseitsentscheidung nicht gegeben, und so endete die Partie mit 0:1.

Unsere Jungs zeigten heute starken Willen und Kampfgeist und arbeiteten konsequent bis zum Abpfiff, obwohl einige Spieler durch das sehr hohe Laufpensum in der Schlussphase von Krämpfen geplagt wurden. Die SG ging extrem hohes Tempo und erspielte sich bis zur Schlussminute gute Tormöglichkeiten. Durch diese Spielweise und durch die von den Trainern vorgenommene clevere taktische Umstellung, bekamen die ebenfalls sehr engagierten Waiblinger nur schwer Zugriff im Mittelfeld, so dass sie eher durch Konter oder Standards vor unser Tor kamen. Letztendlich siegt die U16 durchaus verdient und erobert mit diesen drei Punkten zumindest für den Moment die alleinige Tabellenführung.

Kader: Marvin Kielkopf, Tayfun Tekdal, Lukas Schleweis, Levent Yildirim, Jason Rank, Vincent Sadler, Yannick Sigle, Mandip Singh, Dogukan Kaplan, Pascal Seemüller, Ammar Plivac, Batuhan Karagöz, Ruben Pinheiro Martins, Ferraz Panda, Tim Dräger, Tim Stelzl, Rudolf Buxmann, Ivan Ogbomo.


11. Spieltag
So, 27.11.16 | 12:30 Uhr
TSG Backnang II - U16   0:2

U16 siegt im Lokalderby

Das Derby gegen den Lokalrivalen TSG Backnang verspricht meistens besonders spannend und brisant zu werden. Zu Beginn der Partie war jedoch von keiner Mannschaft viel zu sehen. Nach der recht ereignislosen Anfangsviertelstunde erarbeitete sich die SG deutliche Vorteile im Spiel nach vorne, woraus die ersten Torchancen resultierten. Nach einem weiten Einwurf von Tim erzielte Yannick schließlich mit einem Traumtor per Fallrückzieher das 0:1. In der zweiten Hälfte kamen die Backnanger ziemlich bissig aus der Kabine und versuchten ihr Glück mit vielen Fouls und langen, hohen Bällen. Das machte es unseren Jungs schwer, ihr Spiel wie gewohnt durchzuziehen. Doch auch wenn die Partie zeitweise wenig ansehnlich war, blieb die SG weiterhin spielbestimmend. Die TSG wurde nur noch einmal nach einem Freistoß richtig gefährlich, doch Marvin entschärfte souverän. Unsere U16 erarbeitete sich vor allem über die durchsetzungsstarken Außenspieler einige gute Möglichkeiten, die entweder durch den sicheren Torspieler der Gegner oder ein weiteres Foulspiel vereitelt wurden. Letztendlich zeigte der Schiedsrichter nach einem Tritt an Batuhan im Strafraum auf den Punkt, und Ammar verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum Endstand von 0:2.

Die SG entscheidet ein schwieriges Auswärtsspiel heute klar für sich. Zeitgleich ließ der bisher ungeschlagene SV Fellbach drei Punkte beim Tabellenschlusslicht TSV Schwaikheim liegen, so dass der Kampf um die Tabellenspitze mit aktuell zwei punktgleichen Teams wieder richtig spannend wird.

Kader: Marvin Kielkopf, Ferraz Panda, Lukas Schleweis, Levent Yildirim, Jason Rank, Vincent Sadler, Mandip Singh, Yannick Sigle, Pascal Seemüller, Ammar Plivac, Ivan Ogbomo, Tim Dräger, Dogukan Kaplan, Ruben Pinheiro Martins, Batuhan Karagöz, Tim Stelzl, Tayfun Tekdal, Rudolf Buxmann.


10. Spieltag
Sa, 19.11.16 | 18:30 Uhr
FSV Waiblingen - U16   abg.


9. Spieltag
So, 13.11.16 | 10:30 Uhr
U16 - SV Unterweissach   11:0

Endlich steht die Null

Obwohl die U16 die letzten sechs Saisonspiele zum Teil überlegen gewonnen hat, war es bisher noch nicht gelungen, eine Partie ohne Gegentor zu beenden. Im Spiel gegen den SV Unterweissach I sollte es endlich soweit sein.

Die SG startete souverän und konnte ihre Offensivkräfte gleich in den Anfangsminuten mit Übersicht und gutem Passspiel in Szene setzen. Allerdings fehlte es zunächst an Präzision und Entschlossenheit vor dem Tor, so dass erst in der 25. Minute das 1:0 durch Ivan fiel. Nur kurz darauf landete ein Abschlag unseres Keepers unglücklich beim Gegner, der selbstbewusst abzog, was uns fast den Ausgleich - und wieder einen Gegentreffer - beschert hätte, aber Paul war schneller als der Ball im Tor und konnte im allerletzten Moment auf der Linie retten. Nach dieser Schrecksekunde zeigten sich unsere Jungs hellwach und schon mit der nächsten Aktion erzielte Dogukan das 2:0. Nun ging es Schlag auf Schlag und in den Schlussminuten der ersten Hälfte erhöhten Ivan (2x) und Ammar auf 5:0. Nach der Pause war die Luft zunächst etwas raus. Unsere Jungs kombinierten sich zwar immer wieder schön vor's Tor aber ohne Ergebnis. Zudem kamen die Unterweissacher nun auch mal gefährlich in unseren Strafraum, doch unser Torspieler Marvin konnte diese Chancen vereiteln und seinen Kasten weiter sauber halten. Wie in der ersten Halbzeit fielen weitere Tore erst in der Schlussviertelstunde. Nach dem 6:0 durch Batuhan war der Knoten geplatzt und mit den Treffern von Batuhan und Dogukan sowie einem Hattrick von Ammar stand es am Ende 11:0.

Bemerkenswert war, dass heute 10 von 11 Treffern aus dem Spiel heraus fielen. Unsere sonstige Stärke bei Standards zeigte sich heute nur einmal, als Ammar einen Eckball von Jason zum 10:0 köpfte. Mit diesem überlegenen und deutlichen Zu-Null-Sieg korrigiert die U16 ihr Torverhältnis und belegt dadurch nach diesem Spieltag, zumindest für den Moment, vor zwei punktgleichen Teams den ersten Tabellenplatz.

Kader: Marvin Kielkopf, Ferraz Panda, Lukas Schleweis, Levent Yildirim, Ruben Pinheiro Martins, Mandip Singh, Paul Rummelt, Yannick Sigle, Dogukan Kaplan, Ammar Plivac, Ivan Ogbomo, Jason Rank, Tim Dräger, Batuhan Karagöz, Luca Blank, Tim Stelzl, Tayfun Tekdal.


8. Spieltag
So, 06.11.16 | 09:15 Uhr
SV Kaisersbach - U16   1:3

U16 dreht schwieriges Spiel

In Kaisersbach traf unsere U16 auf ein seit fünf Pflichtspielen ungeschlagenes Team. Zuletzt konnte der SV Kaisersbach, dem aktuell Zweitplatzierten, FSV Waiblingen, in dieser Saison die ersten Punkte abnehmen. Entsprechend selbstbewusst gingen die robusten Kaisersbacher ins Match und arbeiteten von Beginn an sehr engagiert und aggressiv gegen den Ball, wodurch sie unsere Jungs zu Fehlpässen und unnötigen Ballverlusten zwangen. Ein solcher Ballverlust im Mittelfeld wurde vom SV genutzt, um in der 20. Minute mit einem schnellen Gegenstoß schnörkellos zur Führung einzunetzen. Quasi im Gegenzug stellte Pascal mit einem direkt verwandelten Freistoß wieder auf Einstand. Nur 10 Minuten später gelang es den Kaisersbachern nicht, einen Eckball zu klären. Nach einigem Hin und Her kam der Ball zu Paul an die Strafraumgrenze, der mit dem Kopf auf Ammar ablegte, der aus kurzer Distanz humorlos zum 1:2 einschob. In der zweiten Halbzeit war das Spiel weitgehend ausgeglichen mit torgefährlichen Aktionen auf beiden Seiten. Letztendlich traf nur noch Ammar, der einen Freistoß von Lukas per Kopf ins Tor verlängerte.

Der SV Kaisersbach zeigte sich als harter, schwieriger Gegner, der bis zum Schluss den Weg zum Tor suchte und konzentriert und mit Tempo unser Spiel unterbinden wollte. Eine zusätzliche Schwierigkeit war für uns der ungewohnt kleine Kunstrasenplatz. Obwohl das Spiel der SG zeitweise etwas zerfahren war, behielten unsere Jungs auch nach dem Rückstand die Nerven, und es gelang ihnen letztendlich souverän, die Siegesserie der Kaisersbacher zu durchbrechen. 

Kader: Tim Stelzl, Ferraz Panda, Lukas Schleweis, Levent Yildirim, Pascal Seemüller, Luca Blank, Paul Rummelt, Yannick Sigle, Dogukan Kaplan, Ammar Plivac, Ivan Ogbomo, Ruben Pinheiro Martins, Mandip Singh, Tayfun Tekdal, Batuhan Karagöz, Michael Gelt.


2. Pokalrunde
Mi. 29.10.2016
U16- SGM Schorndorf/Weiler   7:0

U16 zieht souverän in die nächste Pokalrunde ein

Nach dem wenig überzeugenden Auftritt am letzten Sonntag haben die Trainer vor dem Pokalspiel gegen die SGM Schorndorf/Weiler offensichtlich die richtigen Worte gefunden. Das Team zeigte sich heute trotz vieler verletzungs- und schulbedingter Ausfälle konzentriert und spielfreudig. Gleich in der 4. Minute brachte Ivan die SG mit einem Direktschuss nach einem langen Ball von Lukas in Führung. Das 2:0 fiel nach einer Ecke von Dogukan; nach Pauls Kopfball an die Latte war wieder Ivan zur Stelle und schob den Abpraller ins Tor. Das Spiel fand nun fast ausschließlich in der gegnerischen Hälfte statt. Ferraz nutzte ein Zuspiel von Batuhan und einen präzisen Pass in die Schnittstelle von Paul zu den Toren 3 und 4. Gleich nach der Pause machte Ferraz den Dreierpack nach einem schönen Seitenwechsel durch Dogukan komplett. Nur 4 Minuten später konnte Batuhan sich mit Zuspiel von Ivan auf der Torschützenliste eintragen. Paul setzte nach Rudis Vorarbeit mit dem 7:0 den Schlusspunkt.

Gegen einen ausgesprochen fairen, aber weitgehend harmlosen Gegner war die SG die klar spielbestimmende Mannschaft. Unser Torspieler Tim musste hauptsächlich bei den gut geschossenen, gefährlichen Freistößen der Schorndorfer sein Können zeigen und hatte sonst wenig Gelegenheit sich auszuzeichnen. Unsere Jungs ziehen mit einer guten und souveränen Mannschaftsleistung absolut verdient in das Achtelfinale des Bezirkspokalwettbewerbs ein. Jetzt gilt es, die gute Leistung aus diesem Spiel auch gegen stärkere Gegner zu bestätigen.

Kader: Tim Stelzl, Lukas Schleweis, Levent Yildirim, Ruben Pinheiro Martins, Jason Rank, Mandip Singh, Paul Rummelt, Dogukan Kaplan, Ferraz Panda, Batuhan Karagöz, Ivan Ogbomo, Rudolf Buxmann, Tayfun Tekdal, Marvin Kielkopf.


7. Spieltag
So, 23.10.16 | 12:30 Uhr
U16 - TSV Schwaikheim   3:1

U16 siegt nach schwachem Auftritt

Nach dem spannenden und temporeichen Pokalspiel in der Vorwoche erlebten die Zuschauer in der Begegnung gegen den TSV Schwaikheim ein komplett anderes Spiel und sahen die mit Abstand schwächste Saisonleistung. Das Team startete langsam, spielte behäbig und zögerlich. Bälle wurden oft viel zu lang gehalten, die Vorwärtsbewegung ohne Not abgebrochen, das Spiel über außen weitgehend vernachlässigt. Glücklicherweise haben die Schwaikheimer kaum Druck ausgeübt und konnten die Unsicherheit in unserer Abwehr nur einmal für sich nutzen. Unsere Jungs trafen zweimal nach Eckbällen durch Ammar und Ferraz sowie kurz vor Schluss durch Batuhan, der ein Zuspiel von Dogukan per Direktschuss zum Endstand vom 3:1 verwandelte.

Positiv verbleibt, dass das Spiel selbst mit dieser desolaten Vorstellung nie aus der Hand gegeben wurde und der Sieg zu keiner Zeit gefährdet schien. Die U16 fährt den 5. Sieg in Folge ein und festigt damit den 3. Tabellenplatz.

Kader: Marvin Kielkopf, Lukas Schleweis, Levent Yildirim,  Ruben Pinheiro Martins, Jason Rank, Mandip Singh, Dogukan Kaplan, Ferraz Panda, Paul Rummelt, Ammar Plivac, Ivan Ogbomo, Vincent Sadler, Batuhan Karagöz, Tim Dräger, Rafail Kalaitzidis, Tim Stelzl.


Bezirkspokal
Di, 18.10.16 | 19:00 Uhr
SGM Rudersberg/Schlechtbach - U16   1:2

Pokalsieg im zweiten Anlauf

Die Wiederholung des Pokalspiels gegen die Spielgemeinschaft Rudersberg/Schlechtbach geriet zum wahren Krimi. Bereits im ersten Spiel, das wegen einer Regelwidrigkeit der Rudersberger annulliert wurde, glänzten die Gastgeber vor allem durch rücksichtslosen Körpereinsatz und unangemessene Ausdrucksweise. Heute wollte Rudersberg zusätzlich den Heimvorteil voll ausspielen, und so traf man am Spielfeldrand auf die komplette Dorfjugend, die sich schon vor der Partie in Stimmung brachte.

Dass die Nerven der mitgereisten SG-Zuschauer auf eine harte Probe gestellt wurden, lag jedoch in erster Linie an unseren Jungs, die fast einen tollen Start hingelegt hätten. Leider konnte Ammar gleich in der 4. Minute eine 100%ige Chance nicht verwandeln. Das war die erste von vielen, meist über außen gut herausgespielten Möglichkeiten, doch irgendwie wollte es in der ersten Halbzeit keinem unserer Spieler gelingen, den Ball im Tor unterzubringen. Der Gegner machte es besser und erzielte nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, der von uns nur halbherzig geklärt wurde, in der 23. Minute das 1:0. Die Rudersberger blieben ihrer Linie aus dem ersten Spiel treu und versuchten, den Spielaufbau unserer Jungs durch überharten Körpereinsatz und verbale Provokation zu unterbinden. Obwohl der Schiedsrichter heute viele Nickligkeiten nicht ahndete, ließ sich unser Team nicht irritieren und arbeitete weiter einigermaßen unbeeindruckt nach vorne. In der 44. Minute konnte Ivan - endlich - einen Freistoß von Pascal zum Ausgleich verwandeln. Nach Wechseln in der Sturmspitze zeigte sich weiterhin dasselbe Bild. Es wollte trotz eigentlich zwingender Chancen heute einfach kein weiterer erfolgreicher Abschluss aus eigener Kraft gelingen. Der Führungstreffer fiel in der 67. Minute nach einem Eckball durch ein Eigentor der Gastgeber. Die letzten 13 Minuten gerieten für Spieler, Trainer und Zuschauer unendlich lang. Rudersberg wollte die Niederlage nicht hinnehmen, kämpfte weiter mit allen Mitteln und kam immer wieder mit langen Bällen oder Kontern vor unser Tor, und wir erspielten und vergaben weiter unsere Chancen. Sinnbildlich war die letzte Aktion vor dem Abpfiff, als Ivan frei vor dem Tor 2m drüber köpfte.

Dennoch nutzte die U16 heute ihre zweite Chance und siegt in einer nervenaufreibenden Partie nach Spielanteilen hochverdient, und dennoch glücklich, mit 1:2 und zieht damit in die zweite Runde des Bezirkspokals ein.

Kader: Marvin Kielkopf, Ferraz Panda, Lukas Schleweis, Levent Yildirim, Jason Rank, Luca Blank, Dogukan Kaplan, Yannick Sigle, Pascal Seemüller, Ammar Plivac, Ivan Ogbomo, Batuhan Karagöz, Tim Dräger, Tim Stelzl, Paul Rummelt, Vincent Sadler, Mandip Singh, Ruben Pinheiro Martins.


6. Spieltag
So, 16.10.16 | 10:30 Uhr
SGM Juniorteam S&O - U16   1:6

U16 mit ungefährdetem Auswärtssieg

Im Punktspiel gegen das in der zweiten Tabellenhälfte beheimatete SGM Juniorteam S&O wurde von unserer U16 ein klarer Sieg erwartet. In den ersten 40 Minuten war die SG deutlich überlegen und spielbestimmend. Ein höheres Halbzeitergebnis wurde durch fehlende Konsequenz vor dem Tor sowie durch den ausgezeichneten gegnerischen Torspieler verhindert. Nach den Toren von Vincent (2x), Ammar und Yannick ging unser Team dennoch mit einem beruhigenden 4:0 in die zweite Hälfte. Mit dem Vorsprung im Rücken wurde das Wechselkontingent heute komplett ausgeschöpft, um auch Spielern, die bisher weniger zum Einsatz kamen, Spielzeit zu geben. Zusätzlich wurden einige Spieler auf neuen Positionen eingesetzt. Nun geriet das Spiel der SG zunächst etwas ins Stocken, und es fehlte der Zug zum Tor.  Die Sulzbacher arbeiteten weiter konsequent und nutzten in der Mitte der zweiten Halbzeit eine ihrer wenigen Chancen zum Ehrentreffer. Nach diesem Weckruf wurde das Spiel der SG-Jungs wieder druckvoller und zwingender, und sie gaben dem Sulzbacher Keeper jetzt auch mit der ungewohnten Mannschaftskonstellation noch einige Gelegenheiten sich auszuzeichnen. Dogukan und Pascal korrigierten das Ergebnis mit ihren Treffern in der Schlussphase auf 1:6.

Die U16 erzielte heute einen zu keiner Zeit gefährdeten Sieg und zeigte, dass sie nach einer gewissen Anlaufzeit in der Lage ist, sich auf neue Situationen einzustellen. Leider musste das Team auch diesmal wieder einen Gegentreffer einstecken und wartet so in dieser Saison weiter auf den ersten Sieg "mit weißer Weste".

Kader: Tim Stelzl, Ferraz Panda, Levent Yildirim, Ruben Pinheiro Martins, Jason Rank, Dogukan Kaplan, Vincent Sadler, Yannick Sigle, Pascal Seemüller, Ivan Ogbomo, Ammar Plivac, Luca Blank, Mandip Singh, Lukas Schleweis, Tim Dräger, Marvin Kielkopf.


5. Spieltag
Mi, 12.10.16 Uhr
U16 spielfrei


4. Spieltag
So, 09.10.16 | 10:30 Uhr
SV Allmersbach - U16

U16 behält nach einer spannenden, kampfbetonten Partie die Oberhand

In Allmersbach traf die U16 an diesem Sonntag auf ein bisher ungeschlagenes Team, das für seine kompromisslose und teilweise recht rustikale Spielweise bekannt ist.

Beide Mannschaften starteten entschlossen und konzentriert ins Spiel. Die SG ließ sich von der körperlichen Überlegenheit und der kampfbetonten Spielweise der überwiegend älteren Allmersbacher nicht einschüchtern und baute konsequent Druck auf. Abschlüsse wurden jedoch zunächst von den starken Allmersbacher Verteidigern verhindert, die manches Mal härter einstiegen als nötig. Einen daraus resultierenden Freistoß schoss Pascal scharf vor's Tor, und Ivan köpfte unhaltbar zum 1:0. Nur drei Minuten später ergab sich eine ähnliche Situation von der anderen Strafraumseite. Diesmal stand der Torspieler bei Ivans Schuss goldrichtig, aber Yannick setzte den Abpraller eiskalt ins Netz. Da heute auch das Glück auf unserer Seite war und die Allmersbacher in der 40. Minute den Anschlusstreffer nur knapp verfehlten, ging es mit zwei Toren Vorsprung in die Pause. Dennoch hatte unser Gegner das Spiel noch lange nicht verloren gegeben, und drückte mit Tempo auf das 1:2, das dann auch nur 3 Minuten nach Wiederanpfiff fiel. Unsere Jungs nahmen den Kampf an und hielten mit demselben Tempo dagegen, und so stand es kurz darauf 1:3, als Ammar mit seinem ersten Ballkontakt einen Freistoß von Vincent ins Tor lenkte. Quasi im Gegenzug fiel das 2:3 als ein langer Ball in den Strafraum von unseren Spielern nur halbherzig geklärt wurde. Das Spiel wurde immer härter und das 3:3 lag in der Luft, doch Lukas tauchte aus dem Nichts auf und klärte mit der Hacke auf der Linie. Beide Teams waren nah an ihrem nächsten Treffer. Es dauerte bis zur 67. Minute als Dogukan einen Eckball von Pascal gefährlich auf's Tor brachte und den gegnerischen Abwehrspieler zum Eigentor zwang. Das Spiel blieb auch in den letzten 15 Minuten spannend, schnell und hart. Fast fiel das vorentscheidende 2:5, doch auch hier konnte ein Allmersbacher in letzter Sekunde auf der Linie klären. Unsere Jungs gaben Vollgas bis zur letzten Minute, als Yannick im Strafraum bereits lag, sich wieder aufrappelte, gegen zwei  Gegner durchsetzte und auf Ammar ablegte, der mit dem Schlusspfiff zum 2:5 einschob.

Nach einem intensiven Spiel verdient sich unsere U16 mit einer absolut konzentrierten und engagierten Mannschaftsleistung gegen einen guten Gegner, der hart und auch manchmal provokativ zu Werke ging, den dritten Sieg in Folge und erobert an diesem Spieltag den 3. Tabellenplatz.

Kader: Marvin Kielkopf, Tayfun Tekdal, Luca Blank, Levent Yildirim, Pascal Seemüller, Vincent Sadler, Paul Rummelt, Yannick Sigle, Dogukan Kaplan, Batuhan Karagöz, Ivan Ogbomo, Ammar Plivac, Lukas Schleweis, Rudolf Buxmann, Ruben Pinheiro Martins, Tim Stelzl, Ferraz Panda


3. Spieltag
So, 02.10.16 | 10:30 Uhr
U16 - SGM BSB Juniorteam Berglen   5:2

U16 holt drei Punkte gegen Berglen

Am Sonntag empfing die U16 die Spielgemeinschaft BSB Juniorteam Berglen I im Fautenhau. Die SG hatte mit Berglen noch eine Rechnung offen, da es im Vorjahr trotz spielerischer Überlegenheit in beiden Spielen nicht gelungen war, über ein Unentschieden hinauszukommen.

In der Anfangsphase beschränkten sich beide Mannschaften auf gegenseitiges Abtasten. Die erste Großchance hatte nach einigen Minuten das Juniorteam. Unser Torspieler Marvin parierte zunächst glänzend, beim anschließenden Nachschuss stand glücklicherweise der Pfosten im Weg. Danach agierten die SG-Jungs etwas druckvoller und Ammar erzielte nach einer Hereingabe von Yannick den ersten Treffer der Partie. Nur kurz darauf nutzte Berglen geschickt einen Ausflug unseres Keepers vor die Strafraumgrenze zum Ausgleich. Mit einem verwandelten Strafstoß holte Ivan die Führung zurück, und Ammar erhöhte per Kopf nach einer Ecke von Pascal zum Halbzeitstand von 3:1.

Nach der Pause kamen die Berglener Jungs mit mehr Schwung aus der Kabine und erzielten gleich in der 42. Minute den Anschlusstreffer. Einige Zuschauer fühlten sich nun an die Vorjahrespartie erinnert, als Berglen nach einem 3:1-Rückstand im Fautenhau noch zum Ausgleich aufholte. Diese Bedenken wurden jedoch schnell zerstreut. Die SG eroberte wieder mehr Spielanteile und baute die Führung in der 62. Minute durch einen von Vincent verwandelten Strafstoß aus. Nur eine Minute später köpfte Ivan eine Flanke von Dogukan zum Endstand von 5:2.

Positiv hervorzuheben ist, dass heute zum ersten Mal in dieser Saison kein Gegentor nach einer Standardsituation fiel, beide Gegentreffer resultierten aus individuellen Fehlern. Generell war das Verhalten bei gegnerischen Freistößen und Ecken heute deutlich verbessert, gleichzeitig war unser Team bei Standards fast immer gefährlich. Nach einem insgesamt recht unspektakulären Spiel bleiben die drei Punkte an diesem Spieltag durchaus verdient bei der SG in Aspach.

Kader: Marvin Kielkopf, Tayfun Tekdal, Lukas Schleweis, Luca Blank, Levent Yildirim, Dogukan Kaplan, Vincent Sadler, Yannick Sigle, Pascal Seemüller, Ammar Plivac, Ivan Ogbomo, Paul Rummelt, Mandip Pal Singh, Ruben Pinheiro Martins, Rafail Kalaitzidis, Tim Stelzl, Rudolf Buxmann, Batuhan Karagöz.


2. Spieltag
So, 25.09.2016 | 10:30 Uhr
SG Weinstadt - U16  1:6

Erster Saisonsieg für die U16

Nach der Auftaktniederlage am vergangenen Wochenende war die U16 fest entschlossen, vom ersten Auswärtsspiel, beim selbsternannten Aufstiegskandidaten SG Weinstadt, drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Wegen der Vielzahl verletzungs- und krankheitsbedingter Ausfälle musste die Abwehrreihe heute komplett umgestellt werden. Doch auch mit dieser neuen Konstellation und trotz des ungewohnten Rasenplatzes starteten unsere Jungs furios ins Spiel und scheiterten in den Anfangsminuten zweimal nur ganz knapp. In der 15. Minute gelang es Ammar, eine Flanke von Yannick per Seitfallzieher zum 1:0 verwandeln. Nur 5 Minuten später erzielten die Weinstädter durch einen Freistoß, der unglücklich am Innenpfosten abprallte, das 1:1. Im weiteren Verlauf ließen unsere Jungs den Ball laufen und spielten konsequent über außen, allerdings konnte bis zur Pause keine der herausgespielten Möglichkeiten genutzt werden. Zu Beginn der zweiten Halbzeit entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten bis Dogukan einen Freistoß von Vincent ins Tor verlängerte. Kurz darauf erhöhte Ammar auf 1:3. Jetzt war der Widerstand der Weinstädter weitgehend gebrochen. Nach zwei weiteren Treffern von Ammar und einem Tor von Batuhan in der Schlussminute lautete das Endergebnis 1:6.

Unsere Jungs haben gegenüber der Vorwoche spielerisch und kämpferisch deutlich zugelegt und belohnten sich heute für eine ordentliche Leistung mit dem ersten Saisonsieg. Jetzt gilt es, das Selbstvertrauen und den Kampfgeist aus diesem Spiel mit in die nächste Woche zu nehmen, um am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen das Juniorteam aus Berglen erneut zu punkten.

Kader: Marvin Kielkopf, Paul Rummelt, Tim Dräger, Levent Yildirim, Ferraz Panda, Vincent Sadler, Dogukan Kaplan, Yannick Sigle, Pascal Seemüller, Ammar Plivac, Ivan Ogboma, Batuhan Karagöz, Lukas Schleweis, Rudolf Buxmann, Rafail Kalatzaidis, Tim Stelzl.


Bezirkspokal
Di, 20.09.16 | 19:00 Uhr
SGM Rudersberg/?Schlechtbach - U16


1. Spieltag
So, 18.09.16 | 12:30 Uhr
U16 - SV Fellbach   2:6

Gegen den Absteiger aus der Verbandsstaffel verloren

Das Spiel begann mit viel Tempo und Torchancen auf beiden Seiten. Die Führung fiel nach 4 Minuten durch einen verwandelten Foulelfmeter von Ammar. In der 9. Minute kam postwendend der Ausgleich durch eine Standardsituation. Ebenfalls durch einen Freistoß aus dem Halbfeld kam das 2:1 zu Stande. Hier reagierte Ivan am schnellsten und schob aus kurzer Distanz ein. Doch durch einen Doppelschlag gelang es Fellbach mit einer Führung in die Halbzeit zu gehen.
In der zweiten Halbzeit erspielte sich die SG einige gute Chancen und hatte mehrmals die Möglichkeit zum Ausgleich. Hier fehlte aber oft das nötige Glück und auch die Präzision im Abschluss. Bessere machte es Fellbach, die Ihre Chancen sehr gut nutzten und zu guten Kontermöglichkeiten kamen.
Endstand 2:6.

Für die SG haben gespielt: Tim Stelzl, Tayfun Tekdal, Levent Yildirim (68. min. Rudolf Buxmann) Luca Blank, Tim Dräger (46 min. Paul Rummelt), Yannick Sigle, Vincent Sadler, Pascal Seemüller, Lukas Schleweis, Ivan Ogboma (75. min. Batuhan Karagöz).
Nicht zum Einsatz kamen: Marvin Kielkopf, Rafail Kalaitzidis.