Spielberichte der U17

24. Spieltag
Do, 18.05.17 | 19:30 Uhr
TSV Weilheim/Teck - U17   0-4 (0-2)

Am 24. Spieltag war die Elf von Trainer Georg Haramis zu Gast beim TSV Weilheim / Teck. Von Beginn an war klar, dass dies kein Spaziergang werden würde, da die Gastgeber im Kampf gegen den Abstieg unbedingt einen Sieg benötigten. Entsprechend engagiert ging Weilheim auch ins Spiel und hatte in der Anfangsphase zwei, drei Chancen um in Führung zu gehen. Mit zunehmender Spieldauer kam Großaspach jedoch besser ins Spiel und ging quasi mit der ersten Torchance in der 20. Minute mit 1-0 in Führung. Danach musste das Spiel für 30 Minuten wegen eines Gewitters unterbrochen werden. Nach dieser Unterbrechung gestaltete sich das Spiel recht ausgeglichen. In der 35. Minute erhöhte Großaspach auf 2-0, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete.

Im zweiten Abschnitt kontrollierte Großaspach das Spielgeschehen. In der Defensive standen die Gäste recht sicher und hielten Weilheim vom eigenen Tor fern. In der Offensive versuchte man immer wieder gefährliche Konter zu setzen. In der 65. und 77. Minute erzielte man durch zwei hervorragend zu Ende gespielte Konter die Treffer drei und vier. Am Ende stand ein verdienter 4-0 Erfolg.

Am kommenden Sonntag, 21.05.17 steht das letzte Heimspiel der Saison auf dem Programm. Ab 10:30 h hat die U 17 die Mannschaft des FV Löchgau zu Gast.

Im Kader standen: Bleron – No. Nesterovic – Riedlinger – Sanchez – Steigauf – Ibishai – Kütterer – Cehic – Ni. Nesterovic – Tepegöz – Marotta – Yulafci – Kaplan – Beluzic - Kassotakis.


23. Spieltag
So, 14.05.17 | 11:30 Uhr
VfL Kirchheim/Teck - U17   1-1 (0-0)

Am 23. Spieltag war die Elf von Trainer Georg Haramis zu Gast beim VfL Kirchheim / Teck. Von Beginn an entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel, bei dem sich das Spielgeschehen hauptsächlich zwischen den Strafräumen abspielte. Beide Mannschaften schafften es nicht gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen, so dass es zur Halbzeit beim torlosen Unentschieden blieb.

Im zweiten Spielabschnitt kamen die Gäste besser ins Spiel und erspielten sich auch einige Möglichkeiten, die jedoch nicht konsequent genutzt werden konnten. Die Gastgeber beschränkten sich auf ihr schnelles Konterspiel. In der 73. Minute führte einer dieser Konter zur Führung der Kirchheimer. Großaspach verlor den Ball im Aufbauspiel und mit drei klaren Pässen gingen die Gastgeber überraschend in Führung. Die Gäste waren jedoch nicht lange geschockt, denn nur zwei Minuten später gelang mit einem Kopfball nach einer Ecke der verdiente Ausgleich. Mit einer völlig unnötigen Zeitstrafe dezimierte sich Großaspach in den letzten Minuten, so dass am Ende ein für beide Seiten zufriedenstellendes Unentschieden zu Buche stand.

Mit diesem Unentschieden festigte die Großaspacher U 17 den dritten Platz, mit 46 Punkten und 59-32 Toren.

Am kommenden Donnerstag, 18.05.17 geht es bereits weiter. Um 19:30 Uhr steht das Auswärtsspiel beim TSV Weilheim / Teck auf dem Programm.

SG U 17: Bleron – No. Nesterovic – Riedlinger – Sanchez – Steigauf – Ibishai – Kütterer – Kassotakis – Ni. Nesterovic – Ulici – Beluzic - Kielkopf (TW) – Dao – Cehic – Tepegöz – Marotta.


22. Spieltag
So, 07.05.17 | 14:30 Uhr
U17 - VfL Nagold   5-1 (2-1)

Am 22. Spieltag hatte die Elf von Trainer Georg Haramis die Mannschaft des VfL Nagold zu Gast. Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und erspielten sich Torchancen im Minutentakt. Folgerichtig gelang die frühe 1-0 Führung, die in der 25. Minute weiter ausgebaut wurde. Die Nagolder ließen jedoch ihrerseits nicht locker und kamen noch vor der Pause zum Anschlusstreffer.

Im zweiten Abschnitt das gleiche Bild. Großaspach bestimmte das Spielgeschehen, erspielte sich Chance um Chance scheiterte jedoch immer wieder. In der 60. Minute dann die Erlösung, als die Gastgeber auf 3-1 erhöhen konnten. Durch zwei weitere Treffer in der Schlussphase gelang am Ende ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg.

In der Tabelle verbesserte sich die SG auf den 3. Platz, mit 45 Punkten und 58-31 Toren. Am kommenden Sonntag, 14.05.17 ist die U 17 beim VfL Kirchheim / Teck zu Gast. Spielbeginn ist um 11:30 Uhr.

Kader: Kielkopf - No. Nesterovic – Riedlinger – Sanchez – Ibishai - Ni. Nesterovic – Kütterer – Beluzic – Ulici – Marotta – Kassotakis – Dao – Yulafci – Cehic - Ferreira.


21. Spieltag
So, 30.04.17 | 12:00 Uhr
FSV Hollenbach - U17   1-2 (1-2)

Mit einem knappen aber verdienten 2-1 Sieg kehrte die U 17 vom Auswärtsspiel beim FSV Hollenbach zurück. Gegen die Gastgeber, die einen Punkt hinter Großaspach lagen, zeigte die Elf von Trainer Georg Haramis von Beginn an eine konzentrierte Leistung. Die wichtigen Zweikämpfe wurden gewonnen und dadurch das Spiel kontrolliert. Bereits in der 9. Minute gingen die Gäste in Führung, mussten jedoch nur eine Zeigerumdrehung später nach einer Unachtsamkeit den Ausgleich hinnehmen. Ungeachtet dessen spielten die Großaspacher konzentriert weiter und gingen durch einen verwandelten Foulelfmeter in der 26. Minute erneut in Führung, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete.

Im zweiten Abschnitt wurde die Überlegenheit der Großaspacher noch deutlicher. Chance um Chance wurde erspielt, alleine die Chancenverwertung ließ an diesem Tag zu wünschen übrig. Die Gastgeber kamen noch einmal gefährlich vor das SG-Gehäuse, als eine Hereingabe an Freund und Feind jedoch ins Toraus kullerte.

Knapp aber verdient spielte man den Sieg nach Hause und konnte dadurch den 4. Tabellenplatz festigen. Am kommenden Sonntag, 07.05.17 ist die Mannschaft des VfL Nagold zu Gast. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr.

SG: Kielkopf – No. Nesterovic – Riedlinger – Sanchez – Steigauf – Ibishai – Tepegoez – Ni. Nesterovic – Kütterer – Beluzic – Ulici – Stelzl (TW) – Dao – Yulafci – Marotta – Cehic.


20. Spieltag
So, 23.04.17 | 14:30 Uhr
U17 - GSV Maichingen   6-1 (4-1)

Am 20. Spieltag war die Mannschaft des GSV Maichingen in Aspach zu Gast. Nach dem Sieg am letzten Spieltag beim damaligen Tabellenführer in Freiberg war klar, dass dieses Spiel vor allem eine Kopfsache sein würde. In den ersten 15 Minuten tat sich die Elf von Trainer Georg Haramis sehr schwer ins Spiel zu kommen. Die Gäste störten früh und bestimmten zunächst das Spielgeschehen. Großaspach nutzte jedoch seine erste Torchance zur Führung in der 7. Spielminute. Maichingen blieb dran und konnte in der 16. Minute ausgleichen. Durch diesen Treffer wachgerüttelt spielten die Gastgeber zielstrebiger und konzentrierter und konnten durch Treffer in der 25., 31. und 39. Minute mit einer 4-1 Führung in die Pause gehen.

Im zweiten Abschnitt ließ die Großaspacher nichts mehr anbrennen und schraubten das Ergebnis bis zum Schlußpfiff auf 6-1. Durch diesen Sieg festigte die U 17 den 4. Tabellenplatz mit 51-29 Toren und 39 Punkten.

Am kommenden Sonntag, 30.04.17 ist die U 17 beim GFSV Hollenbach zu Gast. Spielbeginn ist um 12:00 Uhr.

SG: Bleron – Riedlinger – Sanchez – Steigauf – Ibishai – Tepegoez – Marotta –  Kassotakis – Dao – Nesterovic – Kütterer - Kielkopf (TW) – Kaplan – Cehic – Yulafci – Ulici – Beluzic.


19. Spieltag
So, 09.04.17 | 10:30 Uhr
SGV Freiberg - U17   1-2 (0-1)

Am 16. Spieltag war die Elf von Trainer Georg Haramis zu Gast beim bisherigen Tabellenführer SGV Freiberg. Nach der vermeidbaren Niederlage in der Vorwoche gegen die Stuttgarter Kickers wollte die Großaspacher was Zählbares aus Freiberg mitnehmen. Von Beginn an bestimmten die Gastgeber das Spielgeschehen. Großaspach beschränkte sich zunächst nur auf die Defensivarbeit. Freiberg kam zur einen oder anderen Chance, was Zwingendes konnte jedoch nicht verbucht werden. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Gäste mutiger und starteten ihrerseits Angriffe auf das Freiberger Tor. In der 37. Minute wurde ein schöner Spielzug zur 1-0 Führung der Großaspacher abgeschlossen, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete.

Im zweiten Spielabschnitt drängte Freiberg auf den Ausgleich, während die Großaspacher U 17 mit ihren Kontern stets gefährlich blieb. Nach Chancen auf beiden Seiten gelang den Gastgebern in der 67. Minute der Ausgleich. Die Gäste ließen jedoch nicht locker und krönten eine starke Mannschaftsleitung in der 75. Minute mit dem vielumjubelten 2-1 Siegtreffer.

Alles in allem kein unverdienter Sieg dank einer starken Mannschaftsleistung durch die Großaspach wieder auf den 4. Tabellenplatz kletterte und diesen mit 36 Punkten und 45-28 Toren belegt.

Nach Ostern empfängt Großaspach am 23.04.17 die Mannschaft des GSV Maichingen. Spielbeginn ist um 14:30 Uhr.

Es spielten: Bleron – No. Nesterovic – Riedlinger – Sanchez – Steigauf – Ibishai – Tepegoez – Marotta – Kütterer – Kassotakis – Ni. Nesterovic – Lechner (TW) – Sigle – Dao – Yulafci – Ulici - Ferreira.


18. Spieltag
So, 02.04.17 | 10:30 Uhr
U17 - SV Stuttgarter Kickers II   2-3  (0-3)

Am 18. Spieltag hatten die Großaspacher die Mannschaft der Stuttgarter Kickers zu Gast. Die Degerlocher kamen von Beginn an besser ins Spiel und kontrollierten das Geschehen. Folgerichtig gingen sie in der 21. Minute in Führung. Großaspach fand keinen Zugriff zum Spiel und musste in der 38. und 40. Minute zwei weitere Treffer zum 3-0 Halbzeitstand hinnehmen.

Im zweiten Abschnitte änderte sich das Spielgeschehen. Die Gastgeber übernahmen das Kommando und gewannen deutlich mehr Zweikämpfe. In der 45. Minute wurde die Gästeabwehr überlistet und auf 1-3 verkürzt. Durch diesen Treffer hatte Großaspach wieder Blut geleckt und drängte weiter auf das Kickers-Tor. Nach einem schönen Spielzug erzielte Großaspach den 2-3 Anschlusstreffer. In der Folgezeit versuchte die Elf von Trainer Georg Haramis mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen, leider blieb der Ausgleichstreffer trotz einiger guter Chancen verwehrt.

Alles in allem ein knapper Sieg der Gäste, die sich durch ihre konsequente Chancenverwertung in der ersten Halbzeit den Grundstein gelegt hatten. Großaspach zeigte in der zweiten Halbzeit zu welcher Leistung die Mannschaft fähig ist und hätte sich den Ausgleich verdient. Durch diese Niederlage rutschte die U17 mit 43-27 Toren und 33 Punkten auf den 5. Tabellenplatz.

Am kommenden Sonntag, 09.04.17 wartet auf die Mannschaft mit dem Auswärtsspiel beim SGV Freiberg der nächste harte Brocken. Spielbeginn ist um 10:30 Uhr.  

SG: Berisha-No. Nesterovi-Sanchez-Ulici-Riedlinger-Ibishai-Marotta-Beluzic-Kassotakis-Ni. Netserovic-Wodarz-Lechner (TW)-Cehic-Kütterer-Steigauf-Yulafci-Tepegöz-Dao-Rohrbach.


17. Spieltag
So, 26.03.17 | 10:30 Uhr
TSG Backnang - U17   1-1 (0-0)

Am 17. Spieltag war die Mannschaft von Trainer Georg Haramis zu Gast bei der TSG Backnang. Von Beginn an war klar, dass dies kein einfaches Spiel werden würde, da die Gastgeber jeden Punkt im Kampf gegen den Abstieg benötigten. In den ersten Minuten spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab. Mit zunehmender Spieldauer wurde Großaspach stärker, erspielte sich auch mehrere Torchancen, die jedoch nicht genutzt werden konnten, da dabei der besser postierte Mitspieler übersehen wurde. Da Backnang auch keine nennenswerte Chance verbuchen konnte, wurden die Seiten mit einem torlosen Unentschieden gewechselt.

Im zweiten Abschnitt erwischten die Gäste den besseren Start und gingen in der 42. Minute mit 1-0 in Führung. Nun schien sich das Spiel zu Gunsten von Großaspach zu entwickeln. Nachdem Backnang zehn Minuten benötigte, um den Schock des Gegentreffers zu verdauen, gelang es Großaspach nicht, den entscheidenden zweiten Treffer nachzulegen. Backnang kam nun besser ins Spiel und erarbeitet sich einige Torchancen, wovon eine in der 67. Minute zum verdienten Ausgleich genutzt werden konnte. In der Folgezeit hatte zunächst der Gastgeber einige Torchancen, in der Schlussphase hätte die SG das Spiel zu ihren Gunsten entscheiden können. Alles in allem blieb es bei diesem gerechten 1-1 Unentschieden. Großaspach hätte in der ersten Halbzeit das Spiel für sich entscheiden können, Backnang war in der zweiten Halbzeit dem Siegtreffer näher.

Mit diesem Unentschieden festigte die Großaspacher U 17 den 4. Tabellenplatz mit 41-24 Toren und 33 Punkten. Am kommenden Sonntag, 02.04.17 gibt die Mannschaft der Stuttgarter Kickers ihre Visitenkarte im Fautenhau ab. Spielbeginn ist um 10:30 Uhr.

SG: Bleron – Nesterovic – Riedlinger – Sanchez – Steigauf – Ibishai – Tepegoez – Marotta – Beluzic – Kassotakis – Dao – Stelzl (TW) – Cehic – Kütterer – Yulafci – Sigle  – Rohrbach – Ferreira.


16. Spieltag
So, 19.03.17 | 10:30 Uhr
U17 - SV Böblingen   4-1 (3-0)

Am 16. Spieltag hatte die Elf von Trainer Georg Haramis die Mannschaft des SV Böblingen zu Gast. Nach zehnminütigem Abtasten wurden die Aktionen der Heimmannschaft mit jedem Angriff gefährlicher. Nachdem zwei Torchancen ungenutzt blieben, ging die SG in der 26. Minute in Führung. Die Gastgeber bleiben am Drücker und konnten das Ergebnis durch zwei sehenswert herausgespielte Treffer auf 3-0 erhöhen, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete.

Im zweiten Abschnitt plätscherte das Spiel zunächst vor sich hin. Der Anschlusstreffer in der 47. Minute zum 3-1 war ein Weckruf für Großaspach. Nun wurde wieder konsequenter und konzentrierter agiert und mit dem Treffer zum 4-1 Endstand in der 54. Minute war das Spiel entschieden.

Ein Lob an die gesamte Mannschaft der SG für diese sehr eindrucksvolle Vorstellung. Durch diesen Sieg wurde der 4. Tabellenplatz mit 32 Punkten und 40-23 Toren gesichert. Am kommenden Sonntag, 26.03.17 steht das Derby auf dem Programm. Ab 10:30 h gastiert die U17 bei der TSG Backnang.

SG U17: Bleron – No. Nesterovic – Riedlinger – Sanchez – Steigauf – Ibishai – Tepegoez – Marotta – Beluzic – Kassotakis – Ni. Nesterovic – Stelzl (TW) – Kütterer – Dao – Rohrbach – Seemüller - Ferreira.


15. Spieltag
So, 12.03.17 | 10:30 Uhr
TSF Ditzingen - U17   2-4 (1-3)

Zum ersten Pflichtspiel des Jahres war die U17 zu Gast beim TSF Ditzingen. Die Elf von Trainer Georg Haramis ging von Beginn an konzentriert und engagiert zu Werke und ließ den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Durch Tore in der 11., 17. und 28. Minute wurde durch eine konsequente Chancenverwertung eine 3-0 Führung herausgespielt. Die Gastgeber kamen in der 36. Minute noch vor der Pause zum Anschlusstreffer zum 3-1, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete.

Im zweiten Abschnitt starteten die Großaspacher nicht so aufmerksam wie in der ersten Halbzeit und hatten Glück, dass nach wenigen Spielminuten ein Abwehrspieler in höchster Not rettete. In der 62. Minute bekamen die Gastgeber einen Foulelfmeter zugesprochen, der sicher zum 3-2 verwandelt wurde. In der Folgezeit versuchte Ditzingen die Gästeabwehr durch lange Bälle zu überwinden. Die Großaspacher standen jedoch recht sicher und konnten ihrerseits immer wieder gefährliche Konter setzen. In der 76. Minute war es dann soweit, als nach einem schnellen Konter zum 4-2 Endstand abgeschlossen wurde.

Durch diesen Sieg festigte die U17 den vierten Tabellenplatz mit 29 Punkten und 36-22 Toren. Am kommenden Sonntag, 19.03.17 gastiert an 10:30 Uhr die U17 des SV Böblingen im Fautenhau.

Im Kader standen: Bleron – No. Nesterovic – Riedlinger – Sanchez – Steigauf – Ibishai – Tepegoez – Marotta – Beluzic – Kassotakis – Ni. Nesterovic – Kielkopf (TW) – Cehic – Kütterer – Yalafci – Dao – Rohrbach – Wodarz.


05.03.17
Vorbereitungsspiel
SSV Ulm 1846 Fussball vs SG Sonnenhof Großaspach   6-3  (2-3)

Das letzte Vorbereitungsspiel bestritt die Elf von Trainer Georg Haramis beim SSV Ulm 1846. Nach einer ansehnlichen ersten Halbzeit und einer 3-2 Führung, musste man sich am Ende doch deutlich geschlagen geben. Mit diesem Spiel endet eine lange und intensive Vorbereitung. Die Jungs und das Trainerteam brennen nun auf den Punktspielauftakt am kommenden Wochenende.

Vorschau:
Am kommenden Sonntag, 12.03.17 steht das erste Pflichtspiel des Jahres auf dem Programm. Alle Vorbereitungsspiele und deren Ergebnisse sind Geschichte, nun zählt die Punkterunde. Die U 17 ist ab 10:30 Uhr beim TSF Ditzingen zu Gast.


26.02.17
Vorbereitungsspiel
SGM Michelbach-W/Öhringen vs SG Sonnenhof Großaspach 3-0 (0-0)

Zu einem weiteren Vorbereitungsspiel trat die U 17 beim Bezirksligisten in Michelbach an. Man kann ohne Probleme von einem gebrauchten Tag sprechen, denn an diesem Tag hatte die Großaspacher ihren Tiefpunkt in der Vorbereitung. Keine Laufbereitschaft, kein Kombinationsspiel und ein engagierter Gegner, der am Ende mit 3-0 gewann. Kein Beinbruch, aber ein Warnschuss zur richtigen Zeit.


Testspiel
So, 19.02.17 | 17:00 Uhr
FSV Waiblingen U19 - U17   3-7 (2-2)

In einem torreichen Spiel bei der U19 des FSV Waiblingen konnte die U 17 auch ihr zweites Spiel am Wochenende für sich entscheiden. Nach einer schnellen 2-0 Führung der Gäste konnten die Gastgeber bis zur Halbzeit noch ausgleichen. Im zweiten Abschnitt machten die Großaspacher alles klar und gewannen am Ende mit 7-3. Damit ging ein intensives Wochenende für die U 17 zu Ende.

Am kommenden Wochenende steht ein Spiel auf dem Programm. Am Sonntag, 26.02.17 ist die SG ab 11:00 Uhr bei SGM Michelbach-W/Öhringen zu Gast.


Testspiel
Sa, 18.02.17 | 15:15 Uhr
FC Augsburg U16 - U17   0-3 (0-2)

Am Samstag, 18.02.17 war die U17 beim Nachwuchs des Bundesligisten FC Augsburg zu Gast. Nach einem gemeinsamen Mittagessen vor Ort wollte die Elf von Trainer Georg Haramis dem namhaften Gegner von Anfang an Paroli bieten. Mit aggressivem Spiel ließ die U 17 die Gastgeber nicht ins Spiel kommen und konnte ihrerseits auch in der Offensive Akzente setzen. Bis zur Halbzeit gingen die Gäste durch zwei sehenswerte Treffer mit 2-0 in Führung. Auch im zweiten Abschnitt ließ die Konzentration der Großaspacher nicht nach. Konsequent wurde der Gegner attackiert und spätestens nach dem Treffer zum 3-0 war der Widerstand der Augsburger gebrochen.


12.02.17
Vorbereitungsspiel
SV Salamander Kornwestheim - U17   1-4 (1-2)

Am Sonntag trat die U17 der SG beim Tabellenfünften der Bezirksliga Enz-Murr. Nach einem guten Start mit zwei Toren kam das Spiel der SG ins Stottern und die Gastgeber konnten mir ihrer einzigen Chance auf 1-2 verkürzen. Im zweiten Abschnitt das gleiche Bild. Viele unnötige Ballverluste, kein Kombinationsspiel und zu wenig Bewegung. Erfreulich, dass man durch zwei weitere Tore das Spiel dennoch mit 4-1 gewinnen konnte. Ein guter Abschluss eines anstrengenden Wochenendes.


11.02.17
Vorbereitungsspiel
Würzburger FV - U17   0-4 (0-2)

Am Samstag war die U17 zu Gast beim bayrischen Landesligisten dem Würzburger FV. Nachdem man zu früher Stunde in Großaspach aufbrach, um pünktlich vor Ort zu sein, kam man auch dementsprechend ins Spiel. In den ersten Minuten merkte man der Elf von Trainer Georg Haramis die Müdigkeit an. Von Minute zu Minute wurden die Jungs jedoch wacher und das Spiel besser. Bereits in der ersten Halbzeit konnte man eine beruhigende 2-0-Führung erzielen.
Im zweiten Abschnitt wurde die spielerische Qualität nochmals verbessert. Gekonnte Ballstafetten ließen den Gegner nicht mehr ins Spiel kommen. Einziges Manko war die magere Torausbeute. Am Ende stand ein verdienter 4-0 Sieg.


Dienstag, 07.02.2017
Vorbereitungsspiel
SV Fellbach – SG Sonnenhof Großaspach   1-4 (1-1)

Am vergangenen Dienstag war die U17 der SG zu Gast beim Tabellenführer der Bezirksliga Rems-Murr. Im ersten Spielabschnitt konnten die Gäste in der 12. Minute nach einer schönen Kombination in Führung gehen. In der Folgezeit versäumte es Großaspach die sich bietenden Chancen zu nutzen, da der entscheidende letzte Ball nicht sauber gespielt wurde oder man nicht zum Abschluss kam. Kurz vor der Halbzeit kamen die Gastgeber durch einen direkt verwandelten Freistoß zum Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt wurde das Spiel der Großaspacher druckvoller und effektiver. Mit drei weiteren Treffern konnte das Ergebnis auf 4-1 erhöht werden, so dass Trainer Georg Haramis mit diesem Test zufrieden sein konnte.

Am kommenden Wochenende stehen zwei Testspiele auf dem Programm. Am Samstag, 11.02.17 gastiert man ab 10:30 Uhr beim Würzburger FV, am Sonntag, 12.02.17 ist die U 17 beim FV Salamander Kornwestheim zu Gast.


Blitzturnier im Großaspacher Fautenhau am Sa. 04.02.2017 | 11.00 Uhr
mit 1899 Hoffenheim U16, RB Leipzig U16, VfB Stuttgart U16 und der SG Aspach U17

Am vergangenen Samstag begrüßte die SG die Mannschaften von RB Leipzig, der TSG Hoffenheim, dem VfB Stuttgart und die eigene U17 zu einem Leistungsvergleich im Fautenhau. Im Modus jeder gegen jeden mit 35 Minuten Spielzeit zeigten alle Akteure sehr ansehnlichen Jugendfußball auf hohem Niveau. Erfreulich aus SG-Sicht, dass sich die eigene U17 in diesem sehr erlesenen Feld achtbar schlug und sich vom Leistungsniveau nicht verstecken musste.

Alles in allem eine rundum gelungene Veranstaltung, die jedoch ohne die Unterstützung einiger Sponsoren nicht möglich gewesen wäre. Uns Dank gilt:

  • Fahrschule Rupp, Backnang und Aspach
  • Bäckerei Übele, Aspach
  • Häußermann – natürlich gut im Heidenhof
  • Dem Team der Fautenhau Alm für die tolle Verpflegung

Die Ergbnisse:

SG Sonnenhof Großaspach – RB Leipzig   0-1
VfB Stuttgart – TSG Hoffenheim                1-1
TSG Hoffenheim – SG Sonnenhof Großaspach    0-0
VfB Stuttgart – RB Leipzig                         0-2
RB Leipzig – TSG Hoffenheim                   1-5
SG Sonnenhof Großaspach – VfB Stuttgart           0-1 

Das nächste Testspiel bestreitet die U17 bereit am Dienstag, 07.02.17 um 19:15 Uhr beim SV Fellbach.

Hier noch Impressionen aus dem Fautenhau:


29.01.17
Vorbereitungsspiel
U17 - TSG Young Boys Reutlingen   3-0 (2-0)

Am Sonntag stand für die U17 das erste Vorbereitungsspiel nach der Winterpause auf dem Programm. Mit der TSG Young Boys Reutlingen standen die Jungs von Trainer Georg Haramidis einer Mannschaft gegenüber, die in der Verbandsstaffel Süd den 4. Platz belegt.

In der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber zunächst Schwierigkeiten den Rhythmus zu finden. Mit zunehmender Spieldauer gelang dies jedoch immer besser und wurde durch zwei Treffer zum 2-0 Halbzeitstand untermauert. Im zweiten Abschnitt ging der Spielfluss ein wenig verloren, weil man sich zu sehr auf Dribblings und unnötige Zweikämpfe einließ. Mit einem Treffer in der zweiten Halbzeit gewannen die Gastgeber das Spiel am Ende verdient mit 3-0 und starteten erfolgreich in die Vorbereitung zur Rückrunde.

Am kommenden Samstag, 04.02.17 steht ein sportlicher reizvoller Leistungsvergleich auf dem Programm. Ab 11:00 Uhr geben die U16 Mannschaften von Red Bull Leipzig, der TSG Hoffenheim und vom VfB Stuttgart ihr Visitenkarte in Großaspach ab.


14. Spieltag
So, 11.12.16 | 10:30 Uhr
U17 - Neckarsulmer Sport-Union   2-1 (2-1)

Zum letzten Spiel des Jahres hatte die Großaspacher U 17 am ersten Rückrundenspieltag die Mannschaft der Neckarsulmer Sport-Union zu Gast. Nach der Niederlage am ersten Spieltag der Saison in Neckarsulm hatte sich die Elf vom scheidenden Trainer Michael Weiss einiges vorgenommen.

Das Spiel startete für die Gastgeber jedoch denkbar schlecht. Mit dem ersten Angriff gingen die Gäste mit 1-0 in Führung und der Schock auf Seiten der Großaspacher saß zunächst tief. Nach kurzem Verarbeiten nahm die U 17 das Spiel wieder auf und belohnte sich bereits in der 5. Minute mit dem verdienten Ausgleich. Im weiteren Spielverlauf war das Spiel sehr ausgeglichen, ehe Großaspach in der 21. Minute nach gekonntem Spielzug mit 2-1 in Führung ging. Die Gastgeber hatten vor dem Seitenwechsel noch einige gute Chancen, es blieb jedoch beim 2-1 Führungstreffer.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Neckarsulm versuchte die sichere SG-Abwehr zu überwinden, während Großaspach mit Kontern stets gefährlich blieb, es aber leider nicht schaffte einen dieser Konter erfolgreich zur Vorentscheidung abzuschließen. Am Ende bleib es beim verdienten 2-1 Sieg der Großaspacher U 17. Mit diesem Sieg wurde der 4. Tabellenplatz gefestigt. Mit 26 Punkten und 32-20 Toren kann man zur Winterpause zufrieden sein.

Das nächste Spiel findet am 12.03.2017 statt. Ab 10:30 Uhr ist die U 17 zu Gast beim TSF Ditzingen.   

Im Kader standen: Berisha, Noah Nesterovic, Cehin, Kütterer, Ulici, Ibishai, Wodarz, Beluzic, Riedlinger, Nick Nesterovic, Kassotakis, Steigauf, Yulafci, Tepegöz, Dao, Rohrbach, Oral, Kielkopf.


13. Spieltag
So, 04.12.16 | 12:30 Uhr
U17 - 1. FC Heidenheim 1846 II   3-0 (2-0)

Zum letzten Spiel der Vorrunde hatte die U17 die Mannschaft des 1. FC Heidenheim zu Gast. Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, bei dem die Gastgeber den besseren Start erwischten. Nach einem gekonnten Zusammenspiel ging die Elf von Trainer Michael Weiss bereits in der 6. Spielminute in Führung. Die Defensive der Großaspacher stand sicher und hielt die Gäste weitgehend vom eigenen Tor fern, lediglich einmal musste der SG-Keeper einschreiten. Großaspach spielte effektiver und ging in der 16. Minute mit 2-0 in Führung, die auch bis Halbzeit gehalten werden konnte.

Im zweiten Abschnitt übernahm Heidenheim zwar das Spielgeschehen, zu nennenswerten Torchancen kamen sie jedoch nicht. Die Vorentscheidung in der 44. Minute, als die Gastgeber nach einem gekonnt vorgetragenen Konter das vorentscheidende 3-0 erzielen konnten. In der Folgezeit konzentrierten sich die Gastgeber auf die Defensivarbeit, Heidenheim hatte zwar ein Übergewicht, konnte sich jedoch nicht entscheidend in Szene setzen. Großaspach hätte mit einigen Kontern das Ergebnis erhöhen können, feierte am Ende einen verdienten Dreier.

Mit diesem Sieg festigte die U17 nach der Vorrunde den 4. Tabellenplatz mit 23 Punkten und 30-19 Toren. Am kommenden Sonntag, 11.12.16 empfängt die U 17 zum ersten Rückrundenspiel  die Mannschaft des der Neckarsulmer Sport-Union. Spielbeginn ist um 10.30 Uhr.

Im Kader standen: Berisha, Noah Nesterovic, Cehin, Kütterer, Ulici, Ibishai, Wodarz, Beluzic, Riedlinger, Nick Nesterovic, Kassotakis, Lechner, Burazor, Steigauf, Yulafci, Tepegöz, Dao, Rohrbach, Oral.


12. Spieltag
So, 27.11.16 | 10:30 Uhr
FV Löchgau - U17   1-3 (1-0)

Am vergangenen Sonntag war die U 17 beim FV Löchgau zu Gast. Zwei unterschiedliche Halbzeiten prägten das Spiel, welches am Ende verdient mit 3-1 gewonnen wurde.

In der ersten Halbzeit fanden die Gäste aus Großaspach keinen Zugriff zum Spiel. Die Gastgeber gingen konsequenter in die Zweikämpfe und konnten durch unnötige Ballverluste der Gäste im Spielaufbau immer wieder gefährliche Angriffe starten. In der 17. Minute gingen die Löchgauer in Führung, die sie mit einigen weiteren Möglichkeiten vor der Pause hätten ausbauen können. Großaspach fand in der Offensive so gut wie nicht statt, so dass die Löchgauer Pausenführung verdient war.

Im zweiten Abschnitt änderte sich das Spielgeschehen. Durch zwei Umstellungen und konzentrierterer Spielweise wurden die Löchgauer unter Druck gesetzt und es ergaben sich Torchancen. In der 54. Minute konnte ein schöner Spielzug mit dem Ausgleich abgeschlossen werden. Im weiteren Spielverlauf kontrollierte Großaspach das Spielgeschehen, musste bei den Gegenstößen der Gastgeber jedoch immer auf der Hut sein. Die Vorentscheidung in der 75. Minute, als eine scharfe Hereingabe von einem Löchgauer Abwehrspieler  ins eigene Tor abgefälscht wurde. Der Schlusspunkt in der 80. Minute zum 3-1- Endstand.

Auf Grund der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg, der jedoch bei effektiverer Chancenauswertung der Gastgeber in der ersten Halbzeit, hätte in Gefahr geraten können. Mit diesem Sieg kletterte die Elf von Trainer Weiss auf den vierten Tabellenplatz, mit 20 Punkten und 27-19 Toren.

Am kommenden Sonntag, 04.12.16 empfängt die U 17 zum letzten Vorrundenspiel die Mannschaft des 1. FC Heidenheim, die derzeit den 9. Tabellenplatz belegt. Spielbeginn ist um 12.30 Uhr.

Im Kader standen: Berisha, Burazor, Kütterer, Steigauf, Yulafci, Ibishai, Riedlinger, Tepegöz, Wodarz, Rohrbach, Nick Nesterovic, Lechner, Cehic, Ulici, Beluzic, Doa, Kassotakis, Oral.


11. Spieltag
Sa, 19.11.16 | 18:00 Uhr
U17 - TSV Weilheim/Teck   3-2 (2-2)

Nach neun Minuten 0-2 im Rückstand, in der 23. Minute den Ausgleich erzielt und mit dem Schlusspfiff den Siegtreffer erzielt…Damit wäre das Spiel kurz und knapp erzählt.

Die Gastgeber kamen sehr schwer ins Spiel und mussten in der 8. und 9. Minute zwei Treffer der Gäste hinnehmen und lagen 0-2 zurück. Die Mannschaft zeigte jedoch Moral und versuchte ihr Spiel durchzubringen und die Gäste aus Weilheim weiter unter Druck zu setzen. Dies gelang auch erfolgreich und wurde mit den Treffern zum 2-2 Ausgleich in der 16. und 23. Minute belohnt. Großaspach erarbeitete sich Möglichkeiten im Minutentakt, konnte jedoch keine mehr davon zu weiteren Toren nutzen.

Im zweiten Abschnitt das gleiche Bild. Großaspach bestimmte das Spiel, konnte die sich bietenden Torchancen nicht nutzen. So dauerte es bis zur 80. Spielminute, bis ein Eckball über Freund und Feind zum einköpfbereiten SG-Spieler flog und dieser den vielumjubelten aber hochverdienten Siegtreffer erzielte.

Ein Spiel, bei dem die Mannschaft von Trainer Michael Weiss zum einen große Moral zeigte und bis zum Schluss an den Sieg glaubte und diesen auch erzwang, sich zum anderen durch die mangelhafte Chancenverwertung das Leben unnötig selbst schwer machte.

Durch diesen Sieg belegt die U17 mit 17 Punkten und 24-18 Toren den 6. Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag, 27.11.16 ist man beim Tabellenzehnten in Löchgau zu Gast. Spielbeginn ist um 10:30 Uhr.

Im Kader standen: Lechner, Cehic, No. Nesterovic, Kütterer, Riedlinger, Ulici, Ibishaj, Beluzic, Kassotakis, Ni. Nesterovic, Wodarz, Kielkopf, Steigauf, Yulafci, Dao, Rohrbach, Oral.


10. Spieltag
So, 13.11.16 | 14:00 Uhr
U17 - VfL Kirchheim/Teck   1-2 (0-1)

Eine unnötige und unverdiente Niederlage kassierte die U 17 im Heimspiel gegen den VfL Kirchheim/Teck und rutschte durch diese Niederlage mit 21-16 Toren und 14 Punkten auf den 8. Tabellenplatz.

Das Spiel begann für die Gastgeber sehr vielversprechend. Bereits in der 2. Spielminute hatten die Großaspacher eine sogenannte 100%-ige Torchchance, die jedoch nicht genutzt werden konnte. Auch in der Folgezeit hatte die U 17 mehr Spielanteile, konnte sich jedoch keine nennenswerte Torchance erarbeiten. Umso überraschender die Führung der Gäste. Nach einem vermeintlichen Handspiel im Großaspacher Strafraum zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Diese Chance ließen sich die Kirchheimer nicht nehmen und gingen mit 1-0 in Führung. Großaspach bestimmte zwar das Spielgeschehen, Chancen blieben jedoch Mangelware bzw. konnte nicht genutzt werden.

Im zweiten Abschnitt die beste Phase der Hausherren. Mit druckvollem Pressing wurden die Gäste in die eigene Hälfte gedrängt und bereits in der 47. Minute der Ausgleich für die U 17. Nun schien das Spiel zugunsten von Großaspach zu kippen, doch mit zunehmender Spieldauer konnten sich die Kirchheimer aus der Umklammerung befreien und gingen in der 60. Minute nach einem Eckball wiederum in Führung. Die Gastgeber mühten sich zwar den Ausgleich zu erzielen, fanden jedoch an diesem Tag kein Mittel, um die engmaschige Gästeabwehr zu knacken. Trotz zahlreicher Freistöße aus dem Halbfeld und unzähligen Eckbällen brachte man das Gästetor nicht mehr in Gefahr und musste den Gästen aus Kirchheim die drei Punkte überlassen.

Eine unnötige Niederlage gegen einen Gegner, der zwar hervorragend verteidigte, jedoch mit nur wenigen Torchancen das Spiel entschied, während Großaspach die überlegene Spielführung nicht nutzen konnte. Schade, denn an diesem Tag wäre zumindest ein Punktgewinn möglich gewesen.

Am kommenden Samstag, 19.11.16 geht es mit einem Heimspiel weiter. Um 18 Uhr ist die Mannschaft aus Weilheim/Teck zu Gast im Fautenau.

Im Kader standen: Berisha, Cehic, No. Nesterovic, Burazor, Kütterer, Riedlinger, Ulici, Ibishaj, Beluzic, Kassotakis, Rohrbach, Ni. Nesterovic, Dao, Tepegoez, Lechner, Wodarz, Haradinaj, Yulafci.


9. Spieltag
So, 06.11.16 | 12:30 Uhr
VfL Nagold - U17   2-2 (1-1)

Mit einem 2-2 Unentschieden im Gepäck kehrte die Mannschaft um Trainer Michael Weiss vom Auswärtsspiel in Nagold zurück.

Auf dem kleinen Kunstrasenplatz in Nagold entwickelte sich ein intensives Spiel, bei dem sich die Mannschaften zunächst weitgehend neutralisierten. Das Spielgeschehen spielte überwiegend im Mittelfeld ab. Nachdem die SG einen vielversprechenden Konter noch nicht zu Ende spielen konnte, machten sie es wenige Minuten später besser und erzielten in der 27.Spielminute den 1-0-Führungstreffer. Danach kamen die Gastgeber besser ins Spiel und kamen bereits in der 33. Minute zum Ausgleich. In der Folgezeit drängten die Nagolder auf den Führungstreffer, der jedoch bis zur Halbzeit nicht fallen wollte.

Im zweiten Abschnitt zunächst das gleiche Bild. Nagold hatte mehr vom Spielgeschehen und nahm ein Geschenk der Großaspacher Hintermannschaft in der 45. Minute zum 2-1 Führungstreffer gerne an. Die SG konnte sich nicht aus der eigenen Hälfte befreien und hatte mehrfach Glück, dass den Nagoldern der Treffer zum vorentscheidenden 3-1 nicht gelingen wollte. Mit zunehmender Spieldauer konnten sich die Gäste befreien und erzielten in der 73. Minute nach einem Eckball den dann verdienten 2-2 Ausgleich. In der restlichen Spielzeit waren die Großaspacher näher am Sieg, in der Nachspielzeit segelte ein Freistoß um Haaresbreite am Tor der Gastgeber vorbei, so dass es beim Endstand von 2-2 blieb.

Alles in allem ein gerechtes Unentschieden, mit dem man nach der gestrigen Leistung zufrieden sein muss, zumal die Mannschaft an diesem Tag einfach nicht in der Lage war ihr Spiel durchzusetzen. Nach diesem Unentschieden steht die U17 mit 14 Punkten und 20:14 Toren auf dem 6. Tabellenplatz.

Am kommenden Samstag, 13.11.16 steht mit dem Heimspiel gegen den VfL Kirchheim/Teck der nächste Gegner auf dem Programm. Die Kirchheimer belegen derzeit mit 19 Punkten und 18:6 Toren den 3. Tabellenplatz. Spielbeginn ist um 14 Uhr.

Im Kader standen: Berisha, Cehic, No. Nesterovic, Burazor, Kütterer, Riedlinger, Steigauf, Ulici, Ibishaj, Beluzic, Kassotakis, Rohrbach, Oral, Ni. Nesterovic, Dao, Tepegoez, Kielkopf, Haradinaj, Yulafci.


8. Spieltag
So, 30.10.16 | 11:30 Uhr
U17 - FSV Hollenbach   5:1 (2:1)

Im Heimspiel gegen den FSV Hollenbach gelang der Elf von Trainer Michael Weiß ein 5-1 Erfolg und belegt damit in der Tabelle mit 13 Punkten und 18-12 Punkten den 6. Platz.

Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und gingen durch Treffer in der 4. und 10. Minute sehr früh mit 2-0 in Führung. Wer gedacht hatte, dass dieses Spiel ein Spaziergang werden würde, sah sich zunächst getäuscht. Die Hollenbacher verkürzten in der 16. Minute auf 2-1 und übernahmen in der Folgezeit die Spielkontrolle. Die Großaspacher mussten einige kritische Situationen überstehen, gingen jedoch mit dieser knappen aber nicht unverdienten Führung in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit eine Kopie zur ersten. Mit zwei Treffern in der 45. und 49. Minute gelang die Vorentscheidung. Großaspach stand nun in der Defensive deutlich sicherer und ließ die Gäste nicht mehr zur Entfaltung kommen. In der 59. Minute fiel dann die Entscheidung, als die Heimmannschaft per Elfmeter zum 5-1 Endstand erhöhen konnte.

Ein Sieg, der vielleicht um ein, zwei Tore zu hoch ausfiel, der jedoch durch eine deutliche Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt mehr als verdient war.

Am kommenden Samstag, 06.11.16 geht es zum Auswärtsspiel nach Nagold. Spielbeginn beim Tabellenneunten ist um 12.30 Uhr.

Im Kader standen: Berisha, Cehic, No. Nesterovic, Burazor, Kütterer, Riedlinger, Steigauf, Ulici, Ibishaj, Beluzic, Kassotakis, Rohrbach, Oral, Ni. Nesterovic, Dao, Tepegoez.


7. Spieltag
Sa, 22.10.16 | 15:00 Uhr
GSV Maichingen - U17   0-5 (0-4)

Mit einem souveränen 5-0 Erfolg kehrte die U17 vom Auswärtsspiel in Maichingen zurück. In der Anfangsphase machten die Gastgeber mächtig Druck und die Gäste aus Großaspach mussten sehr dagegenhalten, um den Rückstand zu verhindern. Umso überraschender die Führung der Gäste in der 11. Minute aus dem Nichts. Nun kippte das Spiel und Großaspach nutzte die sich bietenden Chancen konsequent aus. In der 17., 33. und 36. Minute erhöhte das Team von Trainer Michael Weiss zum 4-0 Halbzeitstand.

Im zweiten Abschnitt verflachte das Spiel zusehends. Chancen gab es für die U17 noch genügend, jedoch gelang nur noch in der 73. Minute der Treffer zum 5-0 Endstand. Am Ende stand ein verdienter Sieg gegen einen Gegner, der an diesem Tag bis auf die ersten Spielminuten nicht sehr viel Gegenwehr leistete. Durch diesen Sieg belegt die U17 mit 10 Punkten und 13:11 Toren den 8.Tabellenplatz.

Am kommenden Sonntag, 30.10.16 ist der Tabellensechste aus Hollenbach zu Gast. Spielbeginn ist um 11:30 Uhr.

Im Kader standen: Berisha, Cehic, No. Nesterovic, Burazor, Kütterer, Steigauf, Yulafci, Ulici, Ibishaj, Lechner, Beluzic, Kassotakis, Rohrbach, Oral, Ni. Nesterovic, Dao.


6. Spieltag
So, 16.10.16 | 10:30 Uhr
U17 - SGV Freiberg   0:1 (0:1)

Am vergangenen Sonntag war die Mannschaft des Tabellenführers aus Freiberg in Großaspach zu Gast.  Mit einem der ersten Angriffe gingen die Gäste in der 5. Spielminute in Führung. Nur wenigen Augenblicke später hatten die Freiberger die große Chance per Elfmeter die Führung auszubauen. Der SG-Torhüter reagierte jedoch glänzend und hielt sein Team im Spiel. Im weiteren Spielverlauf sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Die Heimmannschaft hatte im zweiten Spielabschnitt drei sehr gute Torchancen, die jedoch wiederum nicht genutzt werden konnten, so dass am Ende eine 0-1-Niederlage stand, obwohl an diesem Tag zumindest ein Unentschieden leistungsgerecht gewesen wäre. Mit nunmehr 7 Punkten belegt die U 17 nach dem 6. Spieltag den 9. Tabellenplatz.

Bereits am kommenden Samstag, 22.10.16 tritt die U 17 beim GSV Maichingen an. Spielbeginn ist um 15 Uhr. 

Im Kader standen: Berisha, Haradinaj, Cehic, Riedlinger, No. Nesterovic, Burazor, Kütterer, Steigauf, Yulafci, Ulici, Ibishaj, Lechner, Beluzic, Kassotakis, Rohrbach, Oral, Ni. Nesterovic,
Sanchez, Dao.


5. Spieltag
09.10.16
SV Stuttgarter Kickers vs SG Sonnenhof Großaspach 4:0 (1:0)

Mit einer 0-4 Niederlage, die vom Spielverlauf her zu hoch ausgefallen ist, kehrte die U 17 vom Auswärtsspiel bei den Stuttgarter Kickers zurück.

In den ersten zehn Minuten erspielte sich das Team von Trainer Michael Weiss zwei gute Torchancen, die leider nicht verwertet werden konnten. Glück hatten die Gastgeber, als der Schiedsrichter eine elfmeterreife Situation gegen Großaspach entschied und weiterlaufen ließ. In der 18. Minute gingen die Kickers mit 1-0 in Führung, als eine Flanke auf den kurzen Pfosten geschlagen wurde und zum Führungstreffer verwandelt werden konnte. In der Folgezeit erspielten sich die Gäste ein leichtes Chancenplus, letztendlich ging es jedoch mit der knappen Halbzeitführung der Kickers in die Halbzeit.

Im zweiten Abschnitt war das Spiel hart umkämpft. Der Knackpunkt des Spiels war der Doppelschlag der Gastgeber in der 64. und 66. Minute zur vorentscheidenden

3-0 Führung, dem in der 70. Minute der Treffer zum 4-0 Endstand folgte.

Trotz der hohen Niederlage zeigten die Großaspacher eine spielerisch und kämpferisch ansprechende Leistung, einzig die Chancenverwertung war mangelhaft.

Am kommenden Sonntag, 16.10.2016 gibt der Tabellenführer aus Freiberg seine Visitenkarte in Großaspach ab. Spielbeginn ist um 10:30 Uhr.

Im Kader standen: Berisha, Haradinaj, Cehic, Riedlinger, No. Nesterovic, Burazor, Kütterer, Steigauf, Yulafci, Ulici, Ibishaj, Lechner, Beluzic, Kassotakis, Rohrbach, Oral, Ni. Nesterovic, Sanchez, Tepegoez, Dao


4. Spieltag
So, 02.10.16 | 13:00 Uhr
U17 - TSG Backnang   2:0 (0:0)

Am vergangenen Sonntag hatte die Elf von Trainer Michael Weiss den Nachbarn aus Backnang zu Gast. Die SG legte los wie die Feuerwehr und hätte in den ersten Minuten mehrmals in Führung gehen können, konnte jedoch die sich bietenden Chancen nicht nutzen. In der Folgezeit verflachte das Spiel zusehends und das Spielgeschehen spielte sich, bis auf wenige Ausnahmen, überwiegend im Mittelfeld ab, so dass mit einem 0-0 die Seiten gewechselt wurden.
Im zweiten Abschnitt versuchten die Gastgeber durch höheres Tempo die Gäste zu Fehlern zu zwingen und so ging die SG in der 46. Minute in Führung. Im weiteren Spielverlauf kamen die Gäste besser ins Spiel und hatten ihrerseits einige gute Möglichkeiten um den einen oder anderen Treffer zu erzielen. Die Großaspacher versäumten es einige ihrer guten Konter zu Ende zu spielen und so dauerte es bis zur Schlussminute ehe die Heimmannschaft das entscheidende 2-0 erzielen konnte.

Ein Sieg ohne Glanz mit der Erkenntnis, dass es noch einiges zu tun gibt. Mit dem Sieg hat die U17 sieben Punkte auf der Habenseite und belegt den 7. Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag, 09.10.16 ist die U17 bei den Stuttgarter Kickers II zu Gast, die mit ebenfalls sieben Punkten und dem besseren Torverhältnis den 3. Platz belegen. Spielbeginn ist um 10:30 Uhr. 

Im Kader standen: Berisha, Haradinaj, Cehic, Riedlinger, Burazor, Kütterer, Steigauf, Yulafci, Ulici, Ibishaj, Beluzic, Kassotakis, Rohrbach, N. Nesterovic, N. Nesterovic, Lechner, Sanchez.


3. Spieltag
So, 25.09.16 | 11:30 Uhr
SV Böblingen - U17   2:2 (0:2)

Am 3. Spieltag war die U17 zu Gast beim SV Böblingen und erreichte dort ein 2-2 Unentschieden. Von Beginn an gingen die Großaspacher konzentriert zu Werke und ließen die Gastgeber nicht zu Entfaltung kommen. Der Lohn dafür war die 1-0-Führung in der 13. Minute durch einen fulminanten Schuss aus 20-Metern, der unhaltbar im oberen Torwinkel einschlug. Auch in der Folgezeit konnten die Gäste ihren Gegner vom eigenen Tor fernhalten und kamen selbst durch schnelles Konterspiel zu Torchancen. Eine davon wurde in der 32. Minute zur 2-0-Führung genutzt. Hätten die Jungs von Trainer Michael Weiss kurz vor der Pause die sich bietende Chance zum 3-0 konsequent genutzt, wäre bereits zur Pause eine Vorentscheidung möglich gewesen.
In der zweiten Halbzeit reichten den Gastgebern zwei Standardsituationen, um sich einen Punkt zu ergattern. In der 45. und 54. Minute verteidigte man nicht konsequent und so konnten die Böblingen ausgleichen. Nun kontrollierten die Großaspacher das Spiel wieder besser, hatten auch einige Möglichkeiten, die jedoch nicht zu Ende gespielt wurden. So blieb es beim 2-2 Unentschieden, nach einer 2-0-Führung zwei verlorene Punkte, zumal der Gegner über die gesamte Spielzeit keine Torchance vorweisen konnte.

Am kommenden Sonntag, 02.10.16 empfängt die U 17 die Mannschaft der TSG Backnang. Spielbeginn ist um 13 Uhr.

Im Kader standen: Berisha, Haradinaj, Cehic, Riedlinger, No. Nesterovic, Burazor, Kütterer, Steigauf, Yulafci, Ulici, Ibishaj, Lechner, Beluzic, Kassotakis, Rohrbach, Oral, Ni. Nesterovic.


Verbandspokal 1. Runde
Di, 20.09.16 | 10:30 Uhr
U17 - SSV Reutlingen  1:2 (0:2)

In der ersten Runde des Verbandspokals hatte die U17 der SG den Tabellenführer der Verbandsstaffel Nord, den SSV Reutlingen zu Gast. Bereits in der 3. Minute hatten die Gastgeber die erste Torchance, die jedoch aus kürzester Entfernung nicht genutzt werden konnte. Die Gäste aus Reutlingen waren dagegen äußerst effektiv, was das Ausnutzen der Torchancen anbetraf. In der 5. Minute wurde die erste Torchance zur Führung genutzt, elf Minuten später wurde diese durch einen umstrittenen Elfmeter zur 2:0-Führung weiter ausgebaut. Die Großaspacher steckten jedoch nicht auf, konnten sich jedoch bis zur Halbzeit vor dem Reutlinger Tor nicht entscheidend in Szene setzen. Ein elfmeterreifes Foul wurde vom Unparteiischen leider nicht geahndet, so dass die Gäste die 2:0-Führung mit in die Pause nahmen.

Im zweiten Abschnitt ändert sich das Bild. Großaspach störte die Gäste bereits beim Spielaufbau in der eigenen Hälfte, womit die Reutlinger plötzlich ihre Schwierigkeiten hatten. Nachdem man die ersten Chancen nicht nutzen konnte, gelang in der 69. Minute der Anschlusstreffer. Nun stand das Spiel auf der Kippe und die Gastgeber machten enormen Druck. Mit Einsatz, Kampf und Wille wollte man den Ausgleich erzwingen, was trotz einiger Chancen nicht gelang. Somit zogen die Gäste aus Reutlingen in die nächste Runde ein.

An dieser Stelle ein großes Lob an die gesamte U17 der SG, die vor allem in der zweiten Halbzeit alles Machbare in die Waagschale geworfen hatte und für diesen Einsatz nicht belohnt wurde.

Am Sonntag, 25.09.16 ist die U 17 beim SV Böblingen zu Gast. Spielbeginn ist um 11:30 Uhr.

Im Kader standen: Lechner, Haradinaj, Cehic, Burazor, Kütterer, Steigauf, Yulafci, Ulici, Ibishaj, Beluzic, Kassotakis, Rohrbach, Oral, Riedlinger, N. Nesterovic, N. Nesterovic, Kielkopf.


2. Spieltag
So, 18.09.16 | 10:30 Uhr
U17 - TSF Ditzingen   2:0 (0:0)

Zum ersten Heimspiel in der Verbandstaffel hatte die Großaspacher U17 den Aufsteiger aus Ditzingen zu Gast. Nach der Niederlage in der Vorwoche in Neckarsulm war die Marschroute von Trainer Michael Weiss klar. Mit einem Sieg mussten die ersten Punkte eingefahren werden. Bereits mit dem ersten Eckball hatten die Gastgeber die Chance in Führung zu gehen. Kein SG-Spieler konnte jedoch dem Ball den entscheidenden Kick in Tor geben. Danach verflachte das Spiel zusehends. Kurz vor der Halbzeit kamen die Gäste gefährlich vor das SG-Tor, scheiterten jedoch knapp.

Im zweiten Abschnitt änderte sich das Spielgeschehen. Großaspach erhöhte das Tempo und erspielte sich Chance um Chance. Mit einem Doppelschlag in der 58. und 60. Minute wurde das Spiel entschieden. Im weiteren Verlauf hätten die Gastgeber den Sieg deutlich höher gestalten können, vergaben jedoch selbst die deutlichsten Möglichkeiten. So blieb es bis zum Ende beim hochverdienten SG-Sieg.

Nun steht eine englische Woche an. Am Dienstag, 20.09. geht es im Verbandspokal gegen den SSV Reutlingen, am Sonntag, 25.09. ist die U17 beim SV Böblingen zu Gast.

Im Kader standen: Berisha, Haradinaj, Cehic, Burazor, Kütterer, Steigauf, Yulafci, Ulici, Ibishaj, Beluzic, Kassotakis, Rohrbach, Oral, Riedlinger, N. Nesterovic, N. Nesterovic, Kielkopf.


1. Spieltag
So, 11.09.16 | 10:30 Uhr
Neckarsulmer Sport-Union - U17   4:2 (1:2)

Im ersten Punktspiel der Verbandstaffel Nord war die U17 der SG zu Gast beim Aufsteiger in Neckarsulm. Nachdem sich die Großaspacher viel vorgenommen hatten, erwischten sie einen Traumstart und gingen bereits in der 3. Minute in Führung. In der Folgezeit spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelefeld ab. Die Gäste hatten in der 19. Minute nach gekonntem Zusammenspiel die Chance auf 2:0 zu erhöhen, mussten jedoch im Gegenzug den Ausgleichstreffer der Neckarsulmer hinnehmen. Die Mannschaft um Trainer Michael Weiss erholte sich recht schnell und ging nach 25 Minuten erneut in Führung, die man mit einer Großchance kurz vor der Pause hätte ausbauen können. So bleib es bei der 2:1-Halbzeitführung der Großaspacher.

In der zweiten Halbzeit sah man den Gastgebern den unbedingten Siegeswillen an. Bereits in der 48. Minute belohnten sie sich mit dem Ausgleich. Die SG konnte sich vor dem Tor der Gastgeber nicht mehr in Szene setzen, während die Heimmannschaft mit nur wenigen Ballberührungen gefährlich vor dem SG-Tor auftauchte und in der 75. und 79. Minute die Treffer zum verdienten 4:2 Sieg erzielen konnten. Die Möglichkeit zur Wiedergutmachung bietet sich der U17 am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen die TSF Ditzingen.

Im Kader standen: Berisha, Haradinaj, Cehic, Burazor, Kütterer, Steigauf, Yulafci, Ulici, Ibishaj, Lechner, Tepegöz, Beluzic, Kassotakis, Rohrbach, Oral.


Verbandspokal
So, 04.09.16 | 13:00 Uhr
U17 - TSG Backnang   3:1 (2:0)

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison traf die neuformierte Mannschaft des Trainerteams Michael Weiß und Georg Haramis in der Quali-Runde des Verbandpokals auf den Nachbarclub TSG Backnang.

Von Beginn an übernahmen die Gastgeber die Initiative und hatten deutlich mehr Ballbesitz. Bereits in der 11. Spielminute ging die SG in Führung, als ein schöner Pass ins Zentrum gekonnt abgeschlossen wurde. Nur fünf Minuten später erhöhten die Gastgeber durch einen verwandelten Foulelfmeter zum 2:0. Kurz vor der Halbzeit musste der SG-Torhüter sein ganzes Können aufbieten, um den Zwei-Tore-Vorsprung in die Halbzeit zu retten.

Der zweite Abschnitt begann mit einer Schrecksekunde für die Heimmannschaft, denn die Gäste aus Backnang verkürzten ebenfalls per Elfmeter zum 1:2. In der Folgezeit bestimmte die Gastgeber das Spielgeschehen und konnte in der 64. Minuten, wiederum per Elfmeter, den Treffer zum 3-1-Endstand erzielen.

Alles in allem ein verdienter Sieg der U17 der SG Sonnenhof Großaspach und ein gelungener Saisonauftakt vor dem ersten Punktspiel am kommenden Sonntag in Neckarsulm. In der nächsten Pokalrunde trifft die U17 auf den SSV Reutlingen.

Im Kader standen: Berisha, Haradinaj, Cehic, Burazor, Kütterer, Steigauf, Yulafci, Ulici, Ibishaj, Lechner, Tepegöz, Beluzic, Kassotakis, Rohrbach, Oral, Riedlinger, Nesterovic.


U17-Trainingslager in der Region Hohenlohe/Unterland
Neues Team findet sich zusammen

Letzter Feinschliff

Nach einer bisher sehr intensiven Vorbereitung erhielten unsere SG-Junioren vor dem ersten Pflichtspiel den letzten Feinschliff im Trainingslager in Bretzfeld bei Öhringen.

Vom 26. bis 28. August verweilten unsere U17-Nachwuchskicker im Brettach-Tal. Trainer M. Weiß zeigte sich nach dem Trainingslager erfreut: "Die Jungs haben trotz der heißen Temperaturen klasse mitgezogen. Durch das gemeinsame Wochenende ist auch der Teamspirit in der Truppe nochmals gestärkt worden. Auch wenn es noch viel zu verbessern gibt, sind wir auf dem richtigen Weg und wollen nun im Pokal versuchen einiges davon umzusetzen.“

Am Freitagnachmittag hieß es Abfahrt mit dem Profibus der 1. Mannschaft vom Fautenhau in Richtung Trainingslager nach Bretzfeld. Nach dem Check-In im 4-Sterne Hotel Rose Bitzfeld-Bretzfeld ging es direkt weiter zur Sportanlage der SGM Langenbrettach. Die erste Trainingseinheit stand auf dem Programm. Anschließend traf man sich wieder zum gemeinsamen Abendessen im Hotel-Restaurant.

Alles andere als Langeweile kam bei unseren Spielern am zweiten Tag auf. Bereits um 7.30 Uhr hieß es "wach werden" mit Aquajogging im hoteleigenem Hallenbad. Nach dem Frühstück fand um 10.00 Uhr die zweite Trainingseinheit auf dem Platz statt. Das Testspiel gegen die U17 des Bahlinger SC rundete schließlich einen intensiven Trainingstag ab. Hierbei präsentierte sich unsere U17 speziell in der zweiten Hälfte als Team und bewies, dass man auch in der Lage ist einen 0:3-Rückstand noch aufzuholen. Nach der Aufholjagd hieß es am Ende verdientermaßen 3:3-Unentschieden. Zum Tagesabschluss ging es in die Pizzeria Da Rosario, in der uns Chef Nino leckere Pizzas servierte.

Auch am dritten und letzten Tag wurde bei der U17 nochmals gearbeitet. Nach der frühen Einheit im Hallenbad mit anschließenden Frühstück ging es nochmals auf den Trainingsplatz, um dort das Abschlusstraining abzuhalten.

Trainer Weiß sprach danach von einem rundum gelungenen Trainingslager vor dem Pokalderby am Sonntag, 4. September, um 13.00 Uhr gegen die TSG Backnang auf heimischem Gelände: "Die Jungs waren sehr professionell und nach den intensiven Einheiten freuen wir uns nun, dass es endlich losgeht.“

Ein Dank gilt unter anderem auch Co-Trainer G. Haramis und Teamkoordinator M. Belz für Ihre Unterstützung.

Außerdem herzlichen Dank:

  • An Familie Carle & Team vom 4* Hotel Rose Bitzfeld-Bretzfeld für die Gastfreundschaft.
  • Der SGM Langenbrettach sowie der Abteilungsleiter G. Schönbeck für das zur Verfügung stellen der Sportanlage und den hervorragenden Bedingungen während unseres Aufenthaltes.
  • An K. Ferber für das Hinfahren und Abholen mit dem Mannschaftsbus und
  • an die Firma Messebau und Schreinerei Kopp für den Kleinbus, um den Transfer zum Trainingsgelände zu ermöglichen.